Buggy oder Bauchtrage???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sussu78 12.05.11 - 10:17 Uhr

Hallo,

wir fliegen nächsten Monat in Urlaub. Mein Baby wär dann 5 Monate alt. Er ist ein wonneproppen, hatte jetzt so um die 7500 gramm. Jetzt wollte ich fragen ob ich für den transport einen Buggy nehmen darf oder er noch zu klein ist? Oder ob ich nur ne Bauchtrage verwenden sollte.

Was denkt ihr?

Danke#winke

Beitrag von roxy262 12.05.11 - 10:22 Uhr

huhu

ich würd die bauchtrage mitnehmen! solange ein baby noch nicht richtig sitzen kann würd ich es noch nicht in den buggy setzen!

lg

Beitrag von sussu78 12.05.11 - 10:29 Uhr


ich weiß, ich dachte ich lege ihn in den Buggy#kratz

Beitrag von roxy262 12.05.11 - 10:32 Uhr

mmh... schwierige frage.. weiss ja nicht ob du bei deinem buggy dazu noch so einen fusssack dafür hast...

bei meinem teutonia ist es so das es da einen fusssack als so eine art liegeflächenvergrösserung gibt!

für längere strecken ist natürlich ein kiwa besser, finde die bauchtrage nach ne weile ziemlich anstrengend!

lg

Beitrag von sussu78 12.05.11 - 10:38 Uhr


genau, habe etwas bammel dass ich nach ner Weile ganz schön Rückenweh bekomme, aber andererseits hab ich sicher oft sitzgelegenheiten.....auf dem Flughafen.....im Flieger....mmmh...vielleicht würde es gehen.

Danke für deine Hilfe:-)

Beitrag von binecz 12.05.11 - 10:45 Uhr

Fliegst du alleine oder seit ihr zu zweit? Und wo geht es hin?

Also ich wäre für die Bauchtrage.
Josephine (fast 9Monate) wird meistens getragen.

1. in der Stadt ist es mir immer etwas unangenehm im KiWa weil sie mir so "ungeschützt" vorkommt und es immer so voll ist

2. in der Natur sind oft die Wege schwierig mit dem KiWa zu befahren.

Rekord war 8Std. Shopping mit 8,5kg schwerer Tochter alleine.

Wenn ihr zu zweit seit nimm die Trage. Der einzige Vorteil beim KiWa ist, dass du immer ne Wickelmöglichkeit hast.

Beitrag von sussu78 12.05.11 - 10:58 Uhr

Hallo,

wir fliegen zu viert!Mein Mann und mein 3 Jähriger Sohn Plus ich und das Baby:-) wir haben einen 2,5 Std. Flug vor uns. Das geht noch finde ich.

Wow!Nicht schlecht 8 Std. mit 8,5 Kg!Respekt! Du machts mir aber Mut:-p

Ich glaube ich nehme dann lieber die Trage!Ist auch ne gute von Babybjörn;-)

Daaaaankeeeeee!!! Das war sehr hilfreich#blume

Beitrag von binecz 12.05.11 - 14:33 Uhr

tragen ist super, aber babybjörn ist ja für die kids nicht so rückenfreundliich leider. deine entscheidung, ich wollts nur anmerken.

Beitrag von wemauchimmer 12.05.11 - 12:39 Uhr

Also, wir haben bei Flugurlauben in dem Alter immer die Bauchtrage genommen und die würd ich an Eurer Stelle auf jeden Fall dem Buggy vorziehen und so lange wie möglich nutzen. Ist doch alles umständlicher mit einem Buggy, die Reise, vor Ort (am Strand darfst Du den dann nämlich tragen, mit Fahren geht nix im Sand) usw. Und gerade leichtgebauten Buggies geben schlechte Wege dann schnell den Rest...
LG