Was zum Frühstück in den KIGA? Umfrag

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bianca2305 12.05.11 - 10:22 Uhr

Hallo,

eine kleine Umfrage weil´s mich interessiert.

Cara ist seit dieser Woche im Kiga und ich wollte einfach mal wissen, was Ihr Euren Kids so mitgebt.
Sie trinkt zu Hause nur Milch, daher hat sie im Kiga später größeren Hunger.

LG
Bianca + Cara (3) und Nika (bald 1)

Beitrag von visilo 12.05.11 - 10:32 Uhr

Unsere nimmt jeden Tag 1 Dose Cornflakes mit, 1 Dose mit Äpfeln oder Birnen, 1 Scheibe Brot mit Wurst oder Käse, 1 saure Gurke und ab und zu ein Naturjoghurt, er ist allerdings fast 10 Stunden im Kiga, daher die etwas größere Menge;-).

LG
visilo

Beitrag von soulcat1 12.05.11 - 10:38 Uhr

Ach, müsst Ihr Euren Kindern im Kiga fürs Mittagessen auch extra was mitgeben?
War bei uns auch so...

Da hab ich im letzten Jahr oft auch ne 5-Minuten-Terrine mitgegeben #schein

Jetzt in der Schule (Ganztagsgrundschule) gibs Jeden Tag Mittagessen in der Mensa #freu

Beitrag von visilo 12.05.11 - 10:44 Uhr

Für das Mittagessen nicht, aber sie machen am Vormittag und Nachmittag Brotzeit und wenn ich nur Brot oder Obst mitgeben reicht es ihm nicht, am Nachmittag mag er ganz gerne Cornflakes oder mal eine Joghurt. Das Mittagessen wird gestellt ( na ja kosten ja auch genug:-p). Manchmal ist alles leer und er beschwert sich das es nicht gereicht hat am nächsten Tag kommt fast alles zurück, na ja recht machen kann man es ihnen ja eh nie:-p#schein.

LG
visilo

Beitrag von soulcat1 12.05.11 - 10:48 Uhr

Bei uns Kostet das Mittagessen auch ein Heidengeld. Aber scheinbar schmeckt es wohl...

Für nachmittags hat meine Tochter immer eine kleine Dose mit Keksen im Schulranzen. #schein

Aber wenn man nachmittags um 15 Uhr mal ein kleines Hüngerchen hat, muss es ja nicht immer nur ein Apfel sein...

Dazu sei gedagt, dass meine Tochter 1,38 cm groß ist und 24kg wieg. Ne verdammt große Dürre #schock

Liebe Grüße

Petra & Joelina 7 :-p

Beitrag von soulcat1 12.05.11 - 10:36 Uhr

Hallo! #winke

Bei uns gibts schon immer:

Knäckebrot
Vollkornbrot

...mit Salami, Kochschinken, Frischkäse, auch mal Marmelade...

Dazu:

Äpfelchen (geschnitten)
Physalis
Cherrytomaten
Gurke (geschnitten)
Radieschen (geschnitten)
Erdbeeren
Banane

etc etc etc.

Hin und wieder auch mal ein gekochtes Ei.

Und immer einen Joghurt!!! ;-)

Frühstück soll Spaß machen und abwechslungsreich sein.

Süsses ist Tabu. Wars im Kiga schon und ist es auch in der Schule.

Liebe Grüße

#winke

Petra & Joelina 7 :-p

Beitrag von novemberschnecke 12.05.11 - 11:05 Uhr

Ich packe den KiTa-Rucksack meiner Tochter und nehme mit ;-):

Eine Breze oder eine Laugenstange oder ein Brötchen mit Käse oder Frischkäse

und

eine Banane oder Trauben oder Mini-Tomaten oder Kiwi oder anderes Obst/Gemüse

Das ist sie zum Frühstück; für nachmittags gibts immer noch einen Joghurt.

LG

Beitrag von pinklady666 12.05.11 - 11:06 Uhr

Hallo

Marie nimmt immer ein Brot mit Wurst oder Marmelade mit, ein oder zwei kleine Wienerchen, ein paar Tomaten und etwas Obst (Apfel, Banane, Nektarine o.ä.)
Wenn sie wieder den ganzen Tag bleiben muss kommt noch ein Joghurt oder Pudding dazu für Nachmittags (oder falls ihr der Nachtisch nicht schmeckt bzw. es etwas ist was sie nicht essen darf).
Zum trinken hat sie ihren Tupper Soprtsfreund mit Wasser dabei, wir zahlen aber auch Sprudelgeld, so dass sie auch das Getränkeangebot im Kiga nutzen kann.

Zuhause frühstückt sie auch immer. Entweder ein Brot und eine Tasse Milch oder Kellogs.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von pocahontas60 12.05.11 - 11:16 Uhr


Hallo,

unterschiedlich.
Wurst/Käsebrot
Gurke, Paprika
Joghurt
Obst (momentan gerne Erdbeeren)
Müsli oder einen Müsliriegel.
Kommt immer drauf an, wie sie vorher zu Hause gefrühstückt hat.

LG poca

Beitrag von viwi 12.05.11 - 11:40 Uhr

Hi,

Finja bekommt 2 Scheiben Brot mit Wurst oder Käse mit. Mehr brauchen wir nicht mitgeben, da sie immer Obst und Gemüseteller für die Kinder bereitstellen, Mittagessen gibts ja auch und Nachmittags bekommen sie auch einen Snack vom Kindergarten (dieser besteht aus Spenden der Eltern und ist jeden Tag mal was anderes).

LG
Viwi + Finja (3)

Beitrag von soulcat1 12.05.11 - 13:05 Uhr

Och, das ist ja echt toll.

Was bezahlt ihr im Monat/Quartal dafür?

Beitrag von viwi 13.05.11 - 09:29 Uhr

hi,

wir zahlen 45 euro im monat. ich finde es ok, da das mittagessen vom hiesigen metzger ist und der super kocht.

Beitrag von angel11 12.05.11 - 13:39 Uhr

Hallo,

- belegtes Brot oder Brötchen
-Laugenstange
-Joghurt
-Gurke
-Cocktailtomaten

Im Kindergarten steht immer ein Teller mit geschnippeltem Obst zur freien Verfügung!

LG Angel#blume

Beitrag von derhimmelmusswarten 12.05.11 - 14:39 Uhr

Brot mit Wurst oder Käse
Obst (Banane, Apfel, Birne)
Milchschnitte
Mini-Würstchen
Fruchtzwerg
hartgekochtes Ei
Salzstangen
Kekse
saure Gürkchen
Gurkenscheiben

Bei uns ist es so, dass die Kinder erst ihr Brot und dann Obst oder was Süßes essen. Also es ist kein Thema, wenn einer mal ein Stückchen Küchen dabei hat, Kekse etc. In manchen Kindergärten ist das wohl nicht so gern gesehen.

Beitrag von querulantin123 12.05.11 - 17:03 Uhr

Ich frage meine Tochter morgens, was sie aufs Brot will. Brotsorten wechseln ständig, meist will sie nur Butter drauf und bekommt noch Wurst, Joghurt oder Käse mit. Obst und Gemüse werden im KiGa täglich frisch angeboten.

Beitrag von twins 12.05.11 - 19:49 Uhr

Alles in Maßen, auch Joghurt, Nutella, .....

Frag im Kiga nach, was erlaubt ist! Bei uns war im alten Kiga sogar babybell verboten....

Grüße
Lisa

Beitrag von bianca2305 13.05.11 - 19:51 Uhr

Bei uns ist des im Kiga auch ein wenig kritisch, allerdings liebt Cara Naturjoghurt, daher bin ich da schonmal fein raus;-)

Beitrag von freyjasmami 12.05.11 - 21:41 Uhr

bei uns im kiga gibts ganztagsverpflegung. die küchenkraft bei uns im kiga bereitet morgens das frühstück für alle gruppen vor.

es gibt verschiedene brotsorten, wurst, käse, marmelade, nutella, cornflakes. dazu verschiedene getränke und fertig geschnittenes obst und gemüse.

warum gibt man laugenstangen/brezeln zum frühstück mit? das ist kein stück besser als toast und wenn überhaupt für mich eher ein snack nachmittags.

meine tochter bekommt für die schule 2 schnitten mit wurst/käse, ein joghurt, geschnittenes obst/gemüse und auch mal knoppers, ein minitütchen gummibären o.ä. mit. wenn sie in den frühhort geht, nimmt sie meist noch cornflakes mit. in der schule gibts noch kakao in der milchpause.

Beitrag von mone1 12.05.11 - 21:42 Uhr

der große meist nur ein butterbrot, selten mal mit käse oder salami(mag er so), obst(meist apfel) und gemüse(gurke, radieschen, karotte...), ab und an gibts ein hartgekochtes ei oder ein joghurt
die kleine das gleiche, aber meistens eine geräucherte bratwurst dazu(besteht drauf)
wenn ich allerdings weiß, dass geburtstag gefeiert oder gekocht wird entsprechend weniger. mal is alles leer, manchmal nur abgebissen.

Beitrag von vw76 12.05.11 - 22:54 Uhr

Huhu!

Meine kriegt mit:

1 Scheibe Brot (wechselndes Brot... aber kein Weißbrot) mit verschiedenem Belag, was sie halt so möchte, allerdings nur Wurst.

Gurke/Tomate/Paprika (was sie sich so aussucht) in mundgerechte Stücke geschnitten, obwohl es im Kiga einen Obstkorb gibt.

wenn sie möchte Joghurt/Apfelmus/Fruchtmus oder so

und 1 "Leckerchen" in Form von nem Schokobon/ne kleine Tüte Haribo oder so etwas in der Art.

LG

Verena

Beitrag von kathrincat 13.05.11 - 10:55 Uhr

obst gibt es da, gebe ich also nicht mit, sie bekommt was zu trinken mit, und meist brot mit nutella oder marmelade.