Ab wann PMS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von danika2007 12.05.11 - 10:34 Uhr

Hallo!

Meine frage ist ca. wann PMS anfängt. Schon nach ES oder eher kurz vor mens. Also, wie ist es bei Euch?

LG

Beitrag von vanessa10130 12.05.11 - 11:16 Uhr

Ich hab direkt nach dem ES für 2-3 Tage PMS, dann geht es wieder weg und kommt ca. 5 Tage vor NMT wieder.

Beitrag von nickymaus30 12.05.11 - 11:27 Uhr

also bei mir fängt das gleich eins zwei tage nach ES an ..wenn ich nachts das (fr)essen anfange gehts los ..

für mich ist pms ganz schlimm ,nicht nur das bei mir einwenig brustziehen ist und blähungen - nein es geht über zu starken durchfall - depresionen bist über zu angstzuständen ...und diese scheise ist von monat zu monat !

ich hab die meisten leiden fest im griff ,aber man kann nicht alles im griff haben .

lg nicky

Beitrag von danika2007 12.05.11 - 11:42 Uhr

Dann wahrscheinlich wenn du auf einmal gar nichts merkst, bist du Schwanger...

Viel Glück

Aber wirklich dass ist ganz schlimm in jeden Monat...

Nimmst du was dagegen?

Lg

Beitrag von nickymaus30 12.05.11 - 12:17 Uhr

nein ich nehme nichts gegen die pms ...ich denke was natürlich kommt geht auch wieder ...in der zeit wo es mir dann richtig schlecht geht ..geh ich viel raus an die luft und jogge ...oder gehe einfach durchn wald .

auch schmerzstillende mittel nehme ich nicht ein .denn regelschmerzen ,kann man sagen sind kronische schmerzen und die nervensignale werden unterdrückt durch die schmerzlöser .und es kann sein das durch die regelmäßigkeit (mensschmerzen) die signale falsch zum nervensystem geleitet werden .und somit verlernt der körper wann es richtige schmerzen sind und wann nicht .also hilft nur schonen in der schmerzeit und viel bewegung in der schmerzfreien zeit .

so handhabe ich das und komme immer ohne hilfmittel aus .

nickx