Ziemlich enttäuscht...2.Screening

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunnyside24 12.05.11 - 10:34 Uhr

Hatte heute Termin im Pränataldiagnostik Zentrum und wurde gleich dahin geschickt zum 2. Screening, da ich bei Auffälligkeiten sowieso dahin geschickt worden wäre.(Bin Risikoschwangere)
Naja, der Arzt war nicht wirklich freundlich und drückte mir mit ziemlicher Wucht auf meinem Bauchi rum, so stark das ich es jetzt noch merke.
Er hat nichts erklärt, nicht nach dem Geschlecht geschaut(obwohl ich ihn darum gebeten hatte) und es gab noch nicht mal ein Bild.
Da hätte ich ein besseres Screening bei einer normalen FÄ erhalten, dass auch weniger stressig gewesen wäre!
Sowas blödes aber auch, gut das ich am Montag einen Termin bei meiner neuen FÄ habe, ich hoffe nur das diese etwas besser drauf ist.
Selbst zu den Werten hat er von sich aus nix gesagt, nur auf Nachfrage, dass es im Wachstumsbereich sei. Super, ich dachte es würde etwas schöner werden, gerade weil wir ja beim Spezialisten waren und die bessere Geräte haben sollen.

Beitrag von kutschelmutschel 12.05.11 - 10:39 Uhr

hmmmm, wenn du jetzt in chemnitz wohnen würdest, hätte ich auf anhieb gewusst, welchen arzt du meinst ;-)

lass dich nicht runter ziehen...manche ärzte sind schon so abgebrüht, denen macht ihr eigentlich schöner beruf keinen spaß mehr. geh zu deiner FÄ und erkläre ihr die sache, vielleicht bekommst du das screening nochmal? aber blöd ist so ein ärzteverhalten schon, da gebe ich dir vollkommen recht...lass dich mal #liebdrueck

lg, melle + #ei 14.ssw #verliebt

Beitrag von anke-s 12.05.11 - 11:17 Uhr

Guggug,

ich kenne das leider auch. Ich hätte nun auf Anhieb gedacht, dass du in Neuwied (Rheinland-Pfalz) zum Screening gewesen wärst. Da war ich nämlich und die Ärztin war auch super unfreundlich und zickig. Sie hat mir damals auch so auf dem Bauch rumgedrückt, dass meine Bauchdecke teilweise aufgerissen war. Bis das verheilt war, hat es ziemlich weh getan.

Das einzige was besser war, denke ich mal, ist dass die Ärztin mir verschiedene Sachen erklärt hat und auch das Geschlecht mitgeteilt hat und das alles in Ordnung wäre.

Aber ich glaube mittlerweile, dass die Ärzte, die in einem Pränataldiagnostikzentrum alle so schlechte Laune haben und unfreundlich sind (habe ich hier schon öfter gelesen). Dabei fände ich es ziemlich wichtig, dass gerade diese Ärzte sehr feinfühlig sind. Denn wie bitte fühlt sich eine Mutter, die eine schlechte Nachricht erhält und de Ärzte ihr das so hinklatschen? Daran müsste etwas getan werden.

Lass den Kopf nicht hängen, es gibt zum Glück auch sehr liebe und feinfühlige Ärzte, die sich eine wahsninns Mühe geben ;)

Liebe Grüße
Anke #winke

Beitrag von windsbraut69 12.05.11 - 11:22 Uhr

Vielleicht hast Du einfach zu viele/hohe Erwartungen gehabt?
Die Untersuchung dient ja nicht der Unterhaltung, sondern medizinischen Zwecken. Dafür zahlt die Kasse auch...

Aufwändiges "Baby-TV" kannst Du doch privat zahlen und in Anspruch nehmen, wenn es Dir wichtig ist.

LG

Beitrag von sunnyside24 12.05.11 - 11:56 Uhr

Zumindest ein es ist alles ok soweit und so weiter hätte ich erwartet und das nach dem Geschlecht geschaut wird ist doch sonst auch nicht außergewöhnliches(denk ich zumindest). Naja, mal sehen wie die FÄ so ist und wie sie das handhabt.

Beitrag von windsbraut69 12.05.11 - 13:21 Uhr

Ja, dass Du wissen möchtest, ob alles okay ist, ist klar.
Die Geschlechtsbestimmung gehört aber nicht zum Leistungsumfang, den die Kasse zahlt.
Wenn der Arzt es genau nimmt, macht er das eben nicht und es gibt auch Ärzte, die diesen ganzen "nichtmedizinischen Service" aus Überzeugung ablehnen, was ich nachvollziehen kann.

LG

Beitrag von feroza 12.05.11 - 11:22 Uhr

Sagst Du uns, in welcher Stadt das war??? :-p

so ging es bei mr bei der CVS auch ab. #aerger

Beitrag von sunnyside24 12.05.11 - 11:53 Uhr

War in Würzburg und werde dahin wohl nicht mehr gehen, selbst wenn ich eine Überweisung extra zur FD bekommen würde. Da geh ich nächstes mal wirklich lieber in die Uni Klinik und lass es dort machen.

Beitrag von feroza 12.05.11 - 12:04 Uhr

Alles Gute!!!#klee

dachte, Du wärst in Berlin gewesen, aber anscheinend sind wohl alle Pränatalzentren SO.#aerger