Hat das alles noch einen Sinn ?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sahra0609 12.05.11 - 10:46 Uhr

Hallo

ich frage mich in letzter Zeit immer öfter , hat unsere Ehe überhaupt noch einen Sinn ?
Ich hätte nie gedacht, dass ich mir diese Frage mal stellen werde, aber es war vor knapp 2
Wochen ein Vorkommniss welches mich nicht los lässt.
Wir waren bei meiner Schwiegermutter die 600 km entfernt wohnt zu Besuch, ich habe schon Tage vorher
bemerkt das mein Mann irgendwas hat und habe ihn mehrmals gefragt was los ist, er meinte immer nur alles toll.

Als wir dann den 2. Tag bei seiner Mutter waren hat sie mich zur seite gezogen und gemeint, dass es so
nicht weiter geht und sie lässt sich ihren Sohn nicht kaputt machen, ich war wie vor den Kopf gestoßen.
Ich fragte sie dann was das problem sei und sie meinte mein Mann hätte ihr dinge erzählt die ihr nicht passen.
Wir haben 4 Kinder, ich hätte ihm Nr. 3 und 4 gegen seinen Willen aufgedrückt , davon wusste ich nie was.
Er kümmert sich nicht groß um die kinder und als wir bei seiner mutter waren hat er sich von der besten seite zeigen
wollen und spielte aufeinmal mit den kindern, was ich nicht von ihm kannte und habe ihn machen lassen.
Ja da bekam die mutti das bild das ich mich nicht um meine kinder kümmern würde, sie sprach dann meinen mann
drauf an ohne dasich dabei war , und er hat ihr das doch tatsächlich bestätigt . Boah war ich sauer. ich wollte dann vor
seiner mutter ein klärendes gespräch und was war, er wurde böße und drehte sich rum und sagte er geht einen trinken,
es wäre besser wenn ich heim fahren.
ich war völlig geplättet und seine mutter meinte nur schau was du angerichtet hast er ist ja völlig fertig. Klar ich bin die böße.
wir sind dann einen tag später ohne ein wort miteinander zu reden wieder nach hause gefahren, kaum zu hause angekommen
meinte er es tut ihm leid er weiß das es falsch war. ja aber wiso hat er das denn nicht vor seiner mutti gemacht ?
ich verstehe das nicht, seit monaten streiten wir nur noch , im bett läuft garnix mehr und mir kommt es so vor als ob wir
kumpels sind die in einer wg leben .
ich wollte dann wieder mit ihm reden und mal hinterfragen was wir seiner meinung nach ändern können um das es wieder besser
läuft denn so ist es ja kein leben, was bekam ich als antwort , ach schatz ist doch alles prima. ja ich sehe es .
ich habe solangsam keine lust mehr so zu leben. wir entfernen uns immerf weiter von einander, eine eheberatung will er nicht , er
will garnix .
kurz zur info wir sind im august 7 jahre verheiratet unsere kinder sind 9,7,4 und 1 jahr alt
was kann ich denn noch machen ich will es nicht einfach alles so wegschmeißen .
vielen dank schonmal

Beitrag von engelchen113 12.05.11 - 11:02 Uhr

Hallo,

offenbar habt ihr ein echtes Kommunikationsproblem.

Du schreibst:"ich verstehe das nicht, seit monaten streiten wir nur noch , im bett läuft garnix mehr und mir kommt es so vor als ob wir kumpels sind die in einer wg leben." <-- wenn Du es seit Monaten so empfindest muss man sich (du) doch ernsthaft fragen, was da im Argen liegt, oder? Du scheinst über die Aussage deines Mannes bei seiner Mutter ja trotzdem regelrecht überrascht zu sein?

Dein Mann kann offensichtlich nicht (mit dir?) über Probleme reden und/oder Du bist nicht hartnäckig genug, dies zu thematisieren, wenn Du die Situation ändern möchtest.

Im Sinne Eurer 4 Kinder solltet Ihr Hilfe in Anspruch nehmen...

Viel Glück.