Brauner Ausfluss in Frühschwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sommerhimmel77 12.05.11 - 11:21 Uhr


Hallo ihr Lieben,

ich bin jetzt in der 6+5 SSW.
Am 2 April hatte ich meine letzte Periode und alle Zeichen deuteten daraufhin das ich meine Tage bekommen sollte. In den Tagen vorher bekomme ich immer ganz leichten braunen Ausfluss und ein reißen in den Seiten. Da ich immer ganz pünktlich bin und meine Tage nicht kamen, machte ich einen Test und der zeigte positiv. Der braune Ausfluss war aber nie ganz weg.
Diesen Dienstag war ich beim FA, er sah eine Fruchthülle. Da sie kleiner war, meinte er das mein Eisprung bestimmt später gewesen sei die Schwangerschaft aber noch wackelig sei. In 2 Wochen soll ich wieder hin.

Den braunen Ausfluss habe ich immer noch, der FA hatte dies auch gesehen sich dazu aber nicht geäußert.
Nun habe ich Angst das sich das Kleine langsam von mir verabschiedet (hatte schon 2 FG), allerdings war das immer frisches Blut und das braune scheint ja älter zu sein,aber woher?
Wichtig ist vielleicht noch,das meine Gebärmutter zurück gekippt liegt und ich dadurch immer länger meine Regel habe bis alles hinaus ist.Das sieht dann auch genauso aus.

Hatte von Euch jemand vielleicht sowas über längere Zeit?
Oder sind es vielleicht Reste der Einnistungsblutung, die es ja auch gibt?

Ach wären wir heute schon 2 Woche weiter:-(

LG
Sommerhimmel

Beitrag von anika278 12.05.11 - 11:41 Uhr

Hey du!

Kann deine Sorgen nur zu gut verstehen #zitter
bin heute 6+4 und seit letzter Woche Freitag habe ich bräunl. Ausfluss, war deswegen auch im KH und bei meiner FÄ, nur leider hat sie mich auch nicht aufgeklärt! Heute war ich beim anderen FA und der hat mir Utrogest verschrieben, davon können die Blutungen weggehen, muß aber nicht! So ne Blutungen können in der Frühschwangerschaft immer mal auftreten!

Beitrag von laluna1986 12.05.11 - 11:47 Uhr

habe das auch seit einer woche. mein FA meinte ist altes blut und bin auch gestern sogar ins KH weil das blutkoagel(blut/gewebe) stücke dabei waren. auch sie meinte im KH alles gut fruchthöhle schön umgeben von schleimhaut und die blutungen kommen oft vor von kleinen gefäßen die zb. platzen durch die einstung oder auch altes gewebe. solle abwarten und ruhig bleiben. hatte auch große angst da ich auch eine FG in der 10ssw hatte.

hätte auch nie gedacht das es soooooooo oft vor kommt.

Beitrag von sommerhimmel77 12.05.11 - 11:50 Uhr


Ganz lieben Dank für eure Antworten.
Da bleibt uns wohl nur warten und hoffen.

Ich drück Euch allen die Daumen!

Lg
Sommerhimmel