Wachstumskontrolle 26+3

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tulpe27 12.05.11 - 11:24 Uhr

Hallo ihr,

bin gerade etwas fertig. Waren gerade bei der Wachstumskontrolle. Hatten bei 21+1 die FD, wo der Arzt festgestellt hat, dass es von der Größe 7-10 Tage hinterher sein soll. Wäre aber noch in der unteren Norm. Meine FÄ meinte dann aber 1 Woche später: alles halb so wild. 5 Tage sieht sie auch, aber das ist noch kein Weltuntergang, schließlich bin ich auch nicht die größte. So, dann noch Blut abgenommen und großen Infektionstest gemacht - alles in Ordnung.

Heute war ich dann wieder bei dem Arzt, der die FD gemacht hat, wegen Wachstumskontrolle. Erst war alles gut. Super gewachsen, alles zeitgerecht, aber dann überprüft er den Bauchumfang und der war 2 Wochen zu klein! Haben ein Gewicht von 690 g, was eher der 24+3 entspricht (statt 26+3)

Da ja alle anderen Werte ok waren, weiß er nicht wo es herkommt und würde mir daher eine Fruchtwasseruntersuchung empfehlen. Dann hat er mir gleich einen Termin bei einer genetischen Beratungsstelle in der Klinik besorgt.

Er meinte, das müssen wir jetzt im Auge behalten und notfalls muss das Baby dann in der Klinik überwacht werden.

Plazenta, Nabelschnur, etc. ist auch alles super. Nur ein bisschen wenig Fruchtwasser aber auch noch im Rahmen.

Kennt das jemand von euch?? Das alles gut wächst, aber das Gewicht zu wenig ist? Brauch mal eure Erfahrungen...

Bin nur noch am heulen...

Fand den Arzt bei der ersten Untersuchung ja schon scheiße und hatte das Gefühl, dass er nur Geld verdienen wollte... Deswegen wollt ich ja eigentlich nicht nochmal hin!!!!

Danke schon einmal!

Beitrag von tears-angel 12.05.11 - 11:33 Uhr

Hi bei meiner Schwester war das gleiche sie ist dann ins KH zur kontrolle und wurde oefter kontrolliert zum schluss war soweit alles ok ich find es gut sich immer noch eine meinung von einem anderen arzt zu holen man macht sich meistens sonst fertig was ich auch verstehe aber geh noch zu einem anderen arzt oder ins kh manche babys brauchen laenger oder sind einfach leichter. Lg manu