Was macht ihr so zum Abschied der Schulkinder aus dem Kindergarten?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von helikopta 12.05.11 - 11:41 Uhr

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einer tollen Idee zum abschied unserer Schulkinder vom Kindergarten.
Wir würden gern etwas gemainsam für die Gruppe machen, damit nicht jeder mit einer Kleinigkeit ankommt, sonst wissen die ja bald nicht mehr wohin damit :-)
Ich dachte jetzt schon daran evtl ein Spiel oder ähnliches für die gruppe anzuschaffen.
Und dann npch irgendwie etwas was die Kinder gestallten können? Evtl ein Fotobuch, oder ein Bild oder sowas#kratz
Jetzt hoffe ich auf euch und eure tollen Ideen.

#danke

helikopta

Beitrag von henzelinos 12.05.11 - 12:28 Uhr

Bei uns gab es letztes Jahr eine Uhr und einen kalender , was auf in Holzbrett befestigt wurde, welches von den Vorschulis gestaltet wurde incl eines Fotos jeden Kindes welches in die Schule kam. Diese schöne Bastelarbeit ziert nun den Gruppenraum und die Erzieher denken oft an "ihre" Kinder zurück ....
Dieses Jahr müssen wir uns noch was unvergssliches Übrlegen damit auch unser Schwung Kids nicht vergessen wird ...

Beitrag von tauchmaus01 12.05.11 - 20:47 Uhr

Und dann ist der Gruppenraum bald voll mit lauter gestalteten Dingen von Kindern die schon Jahre nicht mehr da sind. Finde ich nicht schön.

Von uns gab es einen schönen Ordner in dem jedes Kind eine Seite auf Pappkarton gestaltet hat. Ein Bild gemalt, ein Foto ein lieber Spruch von den Eltern ect.
Der Ordner hängt nicht aus Höflichkeit rum und die Erzieherin kann, wenn sie denn mag reinschauen und ihn wieder wegstellen.

Im Gruppenraum bei uns gibt es aber eine Postkartenraupe.
Jede Postkarte die ein Kind aus dem Urlaub schickt wird auf einen Tellergroßen grünen Pappkreis geklebt der unten 2 schwarze Füße hat. Und dann kommt Kreis an Kreis und so schlängelt sich recht weit oben an der Wand eine lange Schlange.

Mona

Beitrag von pinklady666 12.05.11 - 12:33 Uhr

Hallo

Unsere Vorschulkinder vom letzen Jahr haben uns eine ganz tolle Fühlwand fürs Außengelände gestaltet. Einfach zwei MDF Platten mit Abtönfarbe angepinselt und verschiedene Dinge aufgeklebt (Handschuhe mit Sand o.ä. befüllt, Kronkorken, Schleifpapier, Glassteine etc). Die sind immer noch der Renner.
Wir haben schon eine Staffelei gekauft bekommen, die von den Kindern sehr gerne genutzt wird.
Selbstgestaltete Spiele (auf eine Holzplatte einen Spielplan aufmalen lassen, lacken und Figuren evtl gestalten oder dazukaufen, dazu eine lustige Anleitung) haben wir auch schon bekommen.
Dazu bekommen wir jedes Jahr von den Kindern unserer Gruppe etwas gebastelt mit Fotos uns Sprüchen der Kinder (letztes Jahr ein Gedicht umrandet von Fotos; im Jahr davor Fotos mit Aussagen der jeweiligen Kinder über uns Erzieherinnen in Sprechblasen).
Oft bekommen wir dann noch kleine Geschenke wie mal ne eingetopfte Sonnenblume (die steht schon ewig in meinem Garten und ist immer noch eine tolle Erinnerung), Gutscheine, Pralinen etc.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Felix (ET 22.06.2011)

Beitrag von annek1981 12.05.11 - 13:07 Uhr

Hallo,

unsere Vorschulgruppe hat 29 Kinder und 2 Erzieherinnen. Eine befreundete Mama und ich haben beschlossen, dass jedes Kind für jede Erzieherin ein Bild malt mit Foto vom Kind drauf, die Eltern noch was nettes Schreiben und wir das dann zum Buch binden lassen (also so das beide jeweils ein Buch haben). Meine Freundin ist selbst Erzieherin und sie fand das aus Sicht der Erzieherin eine total schöne Idee.

LG Anne

Beitrag von kleiner-gruener-hase 12.05.11 - 13:20 Uhr

Wir haben zufällig ein Mädchen in der Gruppe deren Onkel Holzschnitzmeister ist, der fertigt für uns ein großes Holzkrokdil an, worauf die Kinder im KiGa spielen können. Drauf kommt eine Plakette mit den Namen der Kinder.

Für die Erzieherinnen haben wir uns extra was überlegt. Wir werden ein Foto von allen Schulanfängern machen, das wird als Ettikett ausgedruckt und kommt auf Sektflaschen, die wir ihnen schenken.

Der Jahrgang vom letzten Jahr hat dem Kindergarten eine Holzbank (so eine aus halben Baumstämmen) geschenkt, in die die Namen der Kinder eingebrannt waren.

LG

Beitrag von visilo 12.05.11 - 13:24 Uhr

Bei uns wird soviel ich weiß nichts gemacht, hab aber hier mal gelesen das die Kinder als Geschenk ein Memory Spiel gemacht haben ( mit den Fotos halt) das wäre doch auch ganz nett oder#kratz.

LG
visilo

Beitrag von schwammerl 12.05.11 - 14:13 Uhr

Hallo,

also ich habe auch als Erzieherin gearbeitet.
Wir haben Mal Obstbäume für den Garten bekommen jede Erzieherin einen anderen ( Apfelbaum, Birnenbaum und Kirschbaum) und ein nettes Heft wo jedes Kind eine Seite gestaltet hat.
Wir haben auch schon Mal eine Umhängetasche mit Fotos von den Kindern bedruckt bekommen (Rossmann) und wieder ein nettes Heft von den Kindern.
Wir haben schon mal Mal-T´shirts von den Kindern gestaltet bekommen. Jedes Vorschulkind hat sich mit seinem Handabdruck verewigt und meine Kollegin und ich haben diese dan zum gestalten mit den Kindern immer angezogen.
Wir haben schon mal ein großes Keilrahmen Bild bekommen wo sich jedes Kind draufgemalt hat.

Habe noch mehr Sachen bekommen aber spontan fällt mir nicht mehr ein #gruebel

LG

schwammerl

Beitrag von erstes-huhn 12.05.11 - 14:49 Uhr

Vielleicht ein T-Shirt gestalten auf der einen Seite ein frei gewähltes Bild - gemalt vom Kind, auf der anderen Seite: Schulkind 2011

Das kann dann kolktiv getragen werden.