Kennt sich jemand aus mit Mittelschmerz?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mein2008 12.05.11 - 11:47 Uhr

Huhu,

am Donnerstag sind es zwei Wochen, dass ich die letzte Pille genommen habe....nun hab ich seit etwa Montag so Bauchschmerzen, wie wenn eben der ES näher rückt...weiß zufällig jemand von euch, wie das ist mit den Schmerzen, wann genau die am meisten sind, wann sie etwa aufhören, also werden sie mit dem ES am stärksten und hören dann auf oder wie kann man sich das vorstellen?#hicks

hoffe ich drücke mich da verständlich aus#schein

gestern Abend hatten wir #sex #zitter...heute Morgen hatte ich wieder Bauchweh, aber es ist nimmer so oft wie in den letzten Tagen....

liebe Grüße,

mein2008

Beitrag von vanessa10130 12.05.11 - 12:06 Uhr

Hallo!

Nicht jede Frau hat Mittelschmerz.

Der Mittelschmerz steht nicht in direktem Zusammnhang mit dem ES.

Er kann vor, während und nach dem ES auftreten... das platzen des Follis selbst, kann man nicht spüren. Der Mittelschmerz entsteht durch die Hormonumstellung im Körper. Tritt er nach dem ES auf, kann es sein, dass die Flüssigkeit, die beim aufplatzen des Folli frei geworden ist eine leichte Bauchfellreizung ausgelöst hat... auch das kann der Mittelschmerz sein.

Ob und wann Mittelschmerz auftritt ist von Frau zu Frau verschieden.

Ich hab meistens einen Tag vorher und am Tag des ES Mittelschmerz... hatte ihn aber auch schon danach.

Gglg

Beitrag von mein2008 12.05.11 - 14:40 Uhr

Ich danke dir für deine Antwort#liebdrueck