Hilfe! Wie sol unser Haus bloß aussehen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von coronacora 12.05.11 - 11:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wir befinden uns mitten im Hausbau und müssen uns so langsam entscheiden, welche Farbe unser Dach und unsere Fassade haben soll. Von Seiten des Bauamtes gibt es keine Einschränkungen und wenn man sich in unserer Siedlung umschaut, sieht man recht bunt gestaltete Häuser.

Unser Haus wird eine Stadtvilla. Ich hatte bisher eine weiße Putzfassade mit dunkelblauem oder schwarzem Dach im Kopf. Meinem Mann würde ein dunkelgrünes oder weinrotes Dach und eine hellgelbe Fassade gefallen.

Was würdet ihr für Farben wählen bzw. welche Farben habt ihr für euer Haus gewählt?

Liebe Grüße,

cora

Beitrag von dienini1987 12.05.11 - 11:58 Uhr

hellgelb und weinrot fände ich schöner..

sowas find ich auch schön:

http://www.vip-massivhaus.com/wp-content/gallery/stadtvilla-n170/stadtvilla-n1703.jpg

guck doch einfach ein bisschen im netz.. vielleicht hilft es dir anregungen zu finden!

Beitrag von coronacora 12.05.11 - 12:02 Uhr

Ich habe die letzten zwei Tage das Netz überstrapaziert ;-) aber nicht so das gefunden, was ich suche.

Ich hoffe hier auf Imput :-).

Beitrag von coronacora 12.05.11 - 12:04 Uhr

tausche Imput gegen Input

Beitrag von ida-calotta 12.05.11 - 12:10 Uhr

Hallo!

Wenn Putz, dann weiß und schwarzes Dach. Ich stehe aber mehr auf Klinker :-)

LG Ida

Beitrag von coronacora 12.05.11 - 12:12 Uhr

Ich finde weißen Klinker oder Riemchen auch toll, aber das Budget gibt es leider nicht mehr her ;-).

Beitrag von ida-calotta 12.05.11 - 12:17 Uhr

Naja, weißen Klinker finde ich jetzt nicht schick. Aber rötlichen.

Beitrag von coronacora 12.05.11 - 12:25 Uhr

Roten Klinker mag ich gar nicht. Dann eher weiß. Aber wie immer eine reine Geschmacksache.

Beitrag von maischnuppe 12.05.11 - 12:12 Uhr

Wir haben ein weisses Haus mit rotem Dach.
"Glühen" schwarze Dachziegel im Sommer nicht?

Beitrag von coronacora 12.05.11 - 12:18 Uhr

Ich glaube nicht, dass sie glühen. Aber ich will mich ja auch nicht draufsetzen ;-).

Beitrag von maischnuppe 12.05.11 - 12:40 Uhr

Aber ihr habt Zimmer unterm Dach#aha Werden die unter schwarzen Dachziegeln wärmer?#kratz

Beitrag von coronacora 12.05.11 - 12:43 Uhr

Direkt unter dem Dach ist kein Zimmer, nur der Speicher. Am Freitag kommt unser Dachmensch, den werde ich mal nach Erfahrungswerten fragen und dir dann berichten, wenn du möchtest :-).

Beitrag von maischnuppe 12.05.11 - 15:04 Uhr

Gerne! Viel Erfolg bei der Auswahl!

Beitrag von wasteline 12.05.11 - 14:34 Uhr

Definitv nein. Neue Häuser sollten schon einen gut isolierten Dachboden haben, dann wird es auch mit schwarzen Dachziegeln nicht wärmer als mit roten.

Beitrag von tybbydee 12.05.11 - 12:12 Uhr

Hallo Cora,

wir haben auch eine Stadtvilla und uns für die Kombination Rot-Terrakottafarben (Dach) und gelb-ocker (Fassade) entschieden und es bisher nicht bereut. Wir sind die einzigen in unserem Neubaugebiet, die kein schwarzen bzw anthrazitfarbenes Dach haben und unser Haus sieht einfach freundlich-mediterran aus. In diesem Stil gestalte ich auch den Garten. Wir haben letztes Jahr zum Beispiel eine Terrasse aus Travertin anlegen lassen. Am liebsten hätten wir damals richtige Tonschindeln genommen, aber das wäre ein Aufpreis von € 10.000 gewesen und das war uns zu teuer.

Überleg' dir, welchen Stil dein Haus haben soll. Willst du ein modernes, würde ich farbige glasierte Dachpfannen nehmen (z.B. rot oder grün).
Möchtest du Landhaus- oder Friesenstil, würden Klinker mit schwarzem Dach passen. Asiatisch? Rot-weiß?

Unsere Nachbarn haben auch eine Stadtvilla: graues Dach, beigen Putz und dunkelbraunen Sockelverputz: Eine stilistische Katastrophe! Nichts passt zusammen, obwohl die einzelnen Farben schön sind.

Viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung und sag' mal Bescheid, wofür du dich entschieden hast.

LG, Tybbydee

Beitrag von coronacora 12.05.11 - 12:24 Uhr



Ich bin auch sehr für den mediterranen Stil, aber mein Mann leider nicht. Aber danke für deine Anregungen :-)

Beitrag von bibib70 13.05.11 - 10:40 Uhr

Grau und braun find ich Klasse!!

Diese Farbkombi ist grad der Renner!!

Beitrag von wemauchimmer 12.05.11 - 12:35 Uhr

Wir sind nach Deinem Mann gegangen: Dunkelgrünes Dach und hellgelbe Fassade.
Aber das ist doch erstens Geschmackssache und zweitens auch regional recht verschieden.
LG

Beitrag von coronacora 12.05.11 - 12:46 Uhr

Würdest du mir ein Bild eures Hauses zeigen? Gerne auch per E-Mail.
Ich kann mir das optisch nicht vorstellen :-(.

Beitrag von love16072005 12.05.11 - 12:42 Uhr

Hallo, Cora!

Wir bauen gerade eine Stadthaus (rechteckig, nicht quadratisch).

Unser Haus ist unten weiß verputzt und oben mit Holz verblendet, die Ziegel sind anthrazit. #verliebt

Da uns die Stadtvillen auch sehr gut gefallen haben, habe ich schon sooooo viele Ausführungen gesehen. Generell sollte man danch entscheiden, was einem selber gefällt. Ich habe bewußt bei fast allen wichtigen Details auf Farben verzichtet, weil ich mich kenne und weiß, daß ich mich daran sattsehe. Und ein Haus streicht man nicht mal eben neu....

Hellgelb fänd ich furchtbar- Geschmackssache eben. Wenn Farbe, würde ich mutig sein und richtig farbig werden. Ein kräftiges Rot oder sattes Grün. #schein

Bedenke aber auch, daß durch Möbel, Weg- und Gartengestaltung auch noch Farbe um das Haus dazukommt. Durch die Außenfarbe legst du dich da schon fest. Genauso wie Innenrollos, die man durch die Scheiben sieht...

Schwere Entscheidung, wie so viele Sachen rund um den Hausbau, gelle? ;-)


Wünsche dir viel Spaß und das ihr die für euch richtige Entscheidung trefft.

LG Love


Beitrag von coronacora 12.05.11 - 12:53 Uhr

Ja, schwere Entscheidungen manchmal... Und wenn man dann so rumfragt und rumguckt, hat man 100 verschiedene Meinungen und ist kein bisschen entschlossener ;-).

Beitrag von love16072005 12.05.11 - 13:00 Uhr

Genau...

Bin mit meinen Fliesen auch noch unentschlossen- siehe Beitrag über diesem...

Weiterhelfen wird es wahrscheinlich nicht, weil es doch auf einen selber ankommt.

Habt ihr denn eine Fassadenteilung?

Beitrag von coronacora 12.05.11 - 13:03 Uhr

Nein, wir haben keine Fassadenteilung.

Oh mein Gott... Fliesen aussuchen... wenn ich daran denke wirde mir schlecht... mein Mann und ich haben komplett anderen Geschmack... das wird bestimmt wieder ein Akt, bis wir uns einigen!

Beitrag von love16072005 12.05.11 - 13:05 Uhr

Ja, wir sind uns inzwischen zwar in vielen Sachen einig, aber auch bei uns gibt es immer wieder Diskussionen ;-)

Das meiste haben wir gottseidank durch #huepf

Beitrag von bibib70 13.05.11 - 10:38 Uhr

Baut ihr vielleicht das Schwörer Sonneninsel-Haus???

Das haben wir nämlich...würd mich über antwort freuen ;-)

Anja

  • 1
  • 2