Epilieren? Wachsen? Sugarring?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von missypepermint 12.05.11 - 12:07 Uhr

Hallo,

da ich mich leider gestern wohl nicht so klar ausgedrückt habe, versuche ich es noch einmal...

Ich habe es leid mich ständig rasieren zu müssen. Nun möchte ich gerne von Euch wissen, welche der o.a. Methoden zur Haarentfernung ihr nutzt oder bereits getestet habt und welche Ihr am besten findet.

Welche der 3 Methoden geht am schnellsten? Am saubersten? hält am längsten?

Gerne auch mit Tipps für Produkte.

Mein Epilierer gibt nämlich den Geist auf - daher finde ich wachsen oder dieses "Sugarring" auch ganz interessant. Habe ich aber beides noch nicht getestet.

ich danke Euch im Voraus!

LG
Missy

Beitrag von renanja 12.05.11 - 12:21 Uhr

Hallo.

Mit Wachsen kenne ich mich leider nicht aus, aber ich habe gehört, dass es etwa 4-5 Wochen hält. Ähnlich ist das Sugaring, das ich schon in einem Selbstversuch getestet habe. Davon würde ich dir allerdings abraten, da es ordentlich in die Hose gegangen ist. #aerger

Egal für was du dich am Ende entscheidest, lass es am besten vom Profi machen. Ich persönlich favorisiere das Sugaring, weil die Haare da mit Wurzel entfernt werden und beim Wachsen meistens abbrechen.

lG

Beitrag von carrie23 12.05.11 - 13:43 Uhr

Epillieren, wachsen und rasieren nutze ich.
Epiliert werden die Beine ( bis zum Tattoo da Tätowierer davon abraten dort zu wachsen oder zu epilieren da die Wurzel der Haare Farbe mit rausziehen kann ), beim Tattoo und unter den Achseln wird rasiert und der Intimbereich wird gewachst ( allerdings vom Profi. )
Ich war jetzt gestern das zweite mal beim Wachsen und es tut kaum mehr weh, das Epilieren bin ich ohnehin schon gewohnt und tut auch kaum mehr weh.

Beitrag von nebelung 12.05.11 - 14:00 Uhr

Hallo.

Ich bin es auch leid, zu rasieren.
Vorletztes Jahr habe ich professionell wachsen lassen, die Beine. Leider hab ich davon ganz üble Besenreisser bekommen, so dass wachsen jetzt nicht mehr in Frage kommt.#schmoll
Für meinen Teil überlege ich, einen Epilierer zu kaufen.

LG

Beitrag von hibbelig07 13.05.11 - 13:19 Uhr

Meine Beine werden immer epiliert. Das habe ich vor der Schwangerschaft auch teilweise in der Bikinizone gemacht #zitter. Es hält für ca. 2 Wochen und mit ein bisschen Panthenol entzündet es sich auch nicht.

Außerdem kann ich das Sugaring nur empfehlen. Das habe ich beim Profi in der Bikinizone machen lassen. Hält ca. 3-4 Wochen. Ist auf Dauer aber etwas teuer, und außerdem müssen die Haare halt schon wieder etwas länger sein. Das letztere ist zwar auch ein Gegenargument fürs Epilieren, aber da kann man daheim ja schnell nochmal drüber.
Bei beiden Methoden sollte man aber nicht allzu zimperlich sein, was Schmerzen betrifft.

Fazit: Ich werde meinem Epilierer treu bleiben, da praktischer und günstiger als das Sugaring ;-)