Wer hatte schon PDA und ob die Spritze weh tut???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von florenas 12.05.11 - 12:47 Uhr

hallo ihr lieben,

habe nächste woche freitag eine operation;feigwarze wird weg operiert im intimbereich.. da werde ich ende 36 ssw sein und bekomme als narkose eine PDA..

habe voll angst, das es sehr weh tut...

Ich weiß wenn man wehen hat, spürt man garnicht wenn die spritze gesetzt wird, hat meine freundin erzählt...


Hatte jemand ohe wehen schon eine PDA gehabt???



LG Julia

Beitrag von haruka80 12.05.11 - 12:47 Uhr

Huhu,

ich hatte ne Spinalanästhesie, klar-ist unangenehm, gibt tolleres. Aber ist absolut aushaltbar

L.G.

Haruka

Beitrag von mamimona 12.05.11 - 12:49 Uhr

weh tat sie nicht,aber bissel unangenehm.ich würd sie mir immer wieder geben lassen.

Beitrag von agrippinia 12.05.11 - 12:50 Uhr

Huhu#winke

die erste PDA habe ich nach 28 Std. Wehen bekommen und sie natürlich garnicht gespürt, dann bekam ich meinen geplanten KS und man erzählte mir vorher wie schrecklich weh es tuen würde....

ABER NEIN....Ich habe nichtmal den einstich gespürt, das einzige was ich gefühlt habe war, als sie saß hatte ich wie einen kleinen Stromschlag in den Beinen...Fand es aber eher lustig...

Also mach Dich nicht verrückt :-)

Lg und alles gute von der Sonnie

Beitrag von ernabert 12.05.11 - 12:54 Uhr

Für den KS hatte ich eine Spinalanästhesie. Ich war vorher total nervös aber es hat wirklich überhaupt nicht wehgetan. Ich saß vorneübergebeugt auf dem Op-Tisch, sollte versuchen mich nicht zu bewegen, weil ich so geschlottert habe (was bei wehen viel schwieriger ist), dann spürte ich einen kleinen Piks, wie beim Blutabnehmen und das war´s auch schon.

Das Nachlassen der Anästhesie war etwas unanagenhem (aber auch nicht schmerzhaft), ich hatte einen totalen Juckreiz am ganzen Körper, hätte mich nur kratzen können aber nach ein paar Minuten war das zum Glück auch vorbei. Und es ist krass, du merkst wirklich nix von dem, was die Ärzte da unten tun.

Beitrag von kleiner-gruener-hase 12.05.11 - 13:07 Uhr

Eine Freundin von mir hatte wegen einer Unterleibs- OP eine PDA und meinte das Legen war gar nicht schlimm. Nur Mut!

Beitrag von didyou 12.05.11 - 13:20 Uhr

Huhu,

also ich hatte beim Setzen der PDA keine Schmerzen. Man bekommt vor der eigentlichen PDA ja ne lokale Betäubung. Die habe ich ganz minimal gemerkt aber nicht als Schmerz sondern als brennendes Gefühl.

LG Didyou