für alle die das schwanger werden unterstützen möchte kk tee erklärt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von melli300 12.05.11 - 13:01 Uhr

Storchschnabelwein für die Fruchtbarkeit
Weil der Storchschnabel die Fruchtbarkeit von Mensch und Tier zu steigern vermag, heißt das Kraut im Volksmund "Kindsmacher". Damit einem der Storch ins Bein beißt, sollte man aus dem Kraut einen Wein zubereiten.
So wirds gemacht:
Zwei Handvoll blühendes Storchschnabelkraut gesäubert und grob zerkleinert in einen Topf geben und mit 0,7 Liter Weißwein übergießen. Das Ganze auf dem Herd erhitzen und etwa drei Minuten köcheln, dann vom Herd nehmen und abgedeckt abkühlen lassen. Im lauwarmen Zustand noch einen Esslöffel Bienenhonig unterrühren, den Heilwein in die saubere Flasche zurückfüllen und kühl aufbewahren. Zwei Mal täglich ein Glas (ca. 100 ml) vor dem Essen.

quelle:

http://www.natura-naturans.de/artikel/kinderwunsch.htm

bin ich gerade drauf gestossen beim suchen im net...informative seite....es lohnt sich...

Beitrag von kirin 12.05.11 - 13:04 Uhr

Klingt ja gut, jetzt bleibt nur die frage, wo man blühendes Storchenschnabelkraut herbekommt ;-) denke wenn dann bekommt man das nur getocknet oder man muß es selbst anbauen. Vielleicht auch im Freien suchen, aber ich wüßte nicht wo :-)

Beitrag von melli300 12.05.11 - 13:11 Uhr

schau dir mal die seite an, da gibt es jede menge tips....

Beitrag von eule101 12.05.11 - 13:20 Uhr

hex hex! hihi... klingt witzig, wie ein Zaubertrank :-)

Beitrag von melli300 12.05.11 - 13:35 Uhr

...ist mal was anderes wie immer nur tee...aber es gibt noch mehr hilfreiche tricks...werd die seite mal meiner Fa geben...die macht auch viel mit naturheilkunde und wäre für andere patientinnen bestimmt interessant...