Eure Meinung, was soll ich jetzt machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jaze 12.05.11 - 13:03 Uhr

Ich arbeite in einer Firma die ätherische Öle und Chemikalien vertreibt.

Ich ´komme mit diesen Produkten nichtin Kontakt.

nun ist gestern das passiert:
http://www.bild.de/regional/hamburg/explosion/in-chemiefabrik-hamburg-billbrook-17862050.bild.html

Und ich komme aus dem Büro nur an der Halle vorbei runter vom Gelände, es gibt keinen anderen Ausgang. Ich muss da zwingend vorbei.

Gut, ich war gestern nicht mehr hier. Aber:
Meine Kollegin die schon 15 Jahre heir ist, sagte, das passiert öfter im Sommer. Die schwüle Luft entzündet dann Putzlappen in der Halle oder so.

das das Fahrlässig ist, keine Frage, aber ich hab grad etwas Angst... Ich mein Chemieunfälle nicht wirklich nicht das wovon man so träumt, als Schwangere schon mal gar nicht.

Die Arbeitsbedingungen sind eh nicht die tolslten und ich warte seit 3 Wochen auf die Reaktion vom Amt für Arbeitsschutz. Die melden sich einfach nicht, auch nicht auf Emails.
Telefonieren kann ich hier nicht. Soll ich denen jtzt den Artikel auch noch zukommen lassen, damit sie reagieren?

Beitrag von lilli1705 12.05.11 - 13:10 Uhr

hi ja schick dem amt den artikel dann reagiren sie

Beitrag von julie1108 12.05.11 - 13:25 Uhr

Du kannst dem Amt ja gerne den Artikel schicken, aber ich weiß jetzt nicht so recht, wo dein Problem liegt? Wie du selbst schreibst, arbeitest du doch nicht in der Halle und um aus dem Büro rauszukommen, musst du doch nur an der Halle vorbei und nicht durch die Halle, falls nochmal so etwas passiert, könntest du dir ja einen Mundschutz parat legen.

Du warst doch gestern gar nicht mehr da, wie du selbst schreibst. Ist doch gar nichts passiert. Immer mit der Ruhe, nicht den Teufel an die Wand malen :). Wenn du dort nicht arbeiten willst, dann musst du kündigen!

LG