Beistellbett 140x70cm ohne Gitter?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chrisdrea24 12.05.11 - 13:38 Uhr

Hallo Ihr lieben,
wir haben gleich ein großes Bett für unsere Kleine gekauft. Hab leider beim Kauf nicht drauf geachtet, daß es nicht zum Juniorbett umbaubar ist. Das heißt, wir können es jetzt nicht an unser Bett anschieben und die gitter runter tun :-( Dadurch daß ich aber nachts 200mal mindestens aufstehen muß (;-) ), kauf ich jetzt doch nochmal ein neues Bett. Eine Wiege oder Stubenwagen oder Babybay kommen nicht in Frage, denn Lea ist schon einen Monat und in meinen Augen lohnt sich des nimmer. Hat von Euch jemand ein völlig normales Bett als Beistellbett umgebaut??? Klappt das gut?
ANDREA

Beitrag von lady_chainsaw 12.05.11 - 13:48 Uhr

Hallo Andrea,

wir haben das umgebaute Gitterbett (also ohne Gitter ;-)) neben unserem Ehebett zu stehen.

Es entsteht zwar eine kleine Lücke, die haben wir aber einfach mit einem zusammengerollten Handtuch "gestopft" #pro

Bei unserer Tochter hatten wir das damals genauso.

Gruß

Karen

Beitrag von mopsi2008 12.05.11 - 13:49 Uhr

Wir haben von dem großen Bett einfach die eine Gitterseite durch ein schmales Brett ersetzt (was wir uns passend gesägt haben) und an den Stellen unten angeschraubt wo normal das Gitter fest gemacht wird. Hat super geklappt und ich hoffe das sie dadurch dann auch einfach in ihrem Zimmer schläft.

Würde es einfach mal versuchen.

LG Steffi

Beitrag von emmy06 12.05.11 - 13:49 Uhr

unser billig ikeakinderbett steht mit einer abmontierten längsseite im schlafzimmer - zwar nur als deko ;-) bzw. ablage, aber egasl - es geht und ist auch recht stabil so....


lg

Beitrag von emmy06 12.05.11 - 13:51 Uhr

hier
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/90115997

Beitrag von kangaroo86 12.05.11 - 13:51 Uhr

ich habe auch ein normales Gitterbett umgebaut. Das ist aber nur 50x100 cm. Ist noch von mir ;)
da haben wir auch einfach ein Gitterteil abgeschraubt, und mit schraubzwingen unten an unser Bett geschraubt. Auf der Seite mussten wir auch eine zusammengerollte Decke reinstopfen, weil sonst eine Lücke entstanden wäre.

Beitrag von chrisdrea24 12.05.11 - 13:55 Uhr

#danke
WErden jetzt über 3 2 1 dann doch noch ein neues Bett kaufen, denn sie liegt ja ncoh einige Jahre innen.... Und dann Gitter einfach ab und anschieben. DANKE
ANDERA

Beitrag von wuestenblume86 12.05.11 - 14:17 Uhr

Wir haben von dem normalen Gitterbett eine Gitterseite abmontiert und an unser Bett geschoben #pro

Beitrag von happyverheiratet 12.05.11 - 14:46 Uhr

Schau mal hier. Da haben wir unser Beistellbett her. Ist echt super.

http://cgi.ebay.de/BEISTELLBETT-MAXI-GROsE-120x60-cm-NATURHOLZ-/270746173718?pt=Kinderm%C3%B6bel&hash=item3f09bac116

Wir überlegen auch gerade, ob wir uns noch das große Bett holen. Ich möchte meine Maus noch nicht ausquartieren. Ist doch zu schön.

Beitrag von andrea2687 12.05.11 - 16:45 Uhr

Danke für den Link #liebdrueck Hab ich mir gleich gekauft :-p. Bei so nem super Angebot.

lg Andrea

Beitrag von zuckerpups 12.05.11 - 15:02 Uhr

Wir haben das Leksvik von IKEA zum Beistellbett gemacht. Ein Gitter weggelassen und den"Boden" mit der Matratze mit ein paar neuen Löchern auf die richtige Höhe gebracht. Das Bett ist so stabil, da braucht man keine direkte Befestigung mit dem Elternbett, da verrutscht so schnell nichts. :-)

Beitrag von spark.oats 12.05.11 - 16:12 Uhr

Ich hab mir von anfang an ein Beistellbett gekauft, das ich später auch als Juniorbett nutzen kann. Das ist von Roba ich glaube das waren dann 120x60 oder so #gruebel

Beitrag von elistra 12.05.11 - 18:14 Uhr

fahr zum baumarkt, lass dir zwei runde hölzer geben die genau so lang sind, wie das gitter breit ist.

die musst du dann von jeder seite anbohren, und dann kann man die anstatt des gitters im bett verschrauben und das bett steht wunderbar.

Beitrag von elistra 12.05.11 - 18:15 Uhr

besenstiele aus holz könnten auch lang genug sein.