vielleicht auch für euch eine interessante seite,,

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von melli300 12.05.11 - 13:40 Uhr

http://www.natura-naturans.de/artikel/kinderwunsch.htm

viele sind vielleicht schon über das thema naturheilkunde hinaus, aber vielleicht gibt es ja was für euch in den pausenzyklen, um natürlich den zyklus zu unterstützen,,,,ich hab einiges interssantes für mich dort gefunden, hab einen östrogenmangel, somit eine follikelreifungsstörung, die dann eine GKS mit sich bringt...

fange nächste woche mit dem estreva gel an...und hab mir das ein oder andre noch von dieser seite aufgeschrieben, werd aber meine FA vorher fragen ob es ok ist...

lg

Beitrag von mrs.haffernan 12.05.11 - 15:29 Uhr

auf dieser Seite war ich auch schon unterwegs. :-p für mich definitiv ein interessantes Thema... wollte eigentlich gerade auch etwas zu dem Thema verzapfen. :-D

monatelange Stimu mit Puregon und Menogon blieben bei mir leider erfolglos... jetzt habe ich L-Tyhroxin bekommen (Hashi mit Unterfunktion wurden festgestellt) und Metformin (hab auch tatsächlich noch ne IR) nehme ich auch. ich hoffe, dass beide Medis bei mir anschlagen.

Metformin sagt man ja nach, den Zyklus regulieren zu können. Ich denke, wenn man mit Naturheilverfahren das Ganze dann auch noch positiv unterstützen kann, ist es auf jeden Fall mal einen Versuch wert! #pro

Ich bin nächste Woche bei meiner FÄ und werd sie da auch mal drauf anquatschen.

Dir alles Gute!