Baby mag keinen Schnuller mehr :(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lina567 12.05.11 - 13:55 Uhr

Hallo,

meine jüngste Tochter mag Ihren Nucki nicht mehr :-( Ich wünschte dieses Problem hätte ich bei meiner Großen :-p

Ist halt ein bisschen blöd - jetzt möchte sie nur noch an der Brust einschlafen oder im Auto oder wenn ich sie wild im Kinderwagen hin und her schubse. Beruhigen geht halt auch nur an der Brust.

Hatte noch jmd dieses Problem. Bisher hat sie in problemlos genommen - zwar nie so gerne wie meine große Tochter (Flaschenkind) aber zumindest konnte sie damit leichter in den Schlaf finden. Sie will ihn wirklich gar nicht mehr spuckt ihn immer wieder angewidert aus. Ist halt auch Vollstillkind.

Soll ich das jetzt so akzeptieren oder immer wieder anbieten? Vielleicht ne andere Marke? Haben jetzt Nuk und Mam probiert.

Liebe Grüße
Lina mit der Schnullerliese Charlotte (2 1/2) und der in den Schlaf geschuckelten nuckellosen Maja (4 1/2 Monate)

Beitrag von chrisdrea24 12.05.11 - 13:57 Uhr

Viele würden jetzt sagen Du sollst froh sein, daß sie keinen schnuller nimmt. Meine Große hatte ihren 4 3/4 Jahre. Und sie hat keine Gebissprobleme. Meine Kleine nimmt ihn leider nicht so, wie ich es gerne hätte, bzw gar nicht zum einschlafen. Wir haben alle Modelle durch und sind jetzt bei NUBY hängen geblieben.
ANDREA

Beitrag von lina567 12.05.11 - 14:02 Uhr

Ich weiß ja das es schwer ist den wieder loszuwerden - haben das Thema gerade bei unserer Großen. Gut zu wissen das deine Große keine weiteren Probleme hat.
Aber es ist halt so schön einfach wenn ein Kind gerne einen Nucki nimmt ;-) Von daher wäre es schon schön wenn sie auch mal damit zufriedenzustellen wäre.