Trotz Nabelbruch normal entbinden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melmaus74 12.05.11 - 14:01 Uhr

Huhu,

ich hatte heute FA Termin und er stellte fest, dass ich einen Nabelbruch habe. Er meinte es wäre nicht schlimm und meistens verheilt es nach der Schwangerschaft wieder.

Hatte das jemand von euch auch? Kann ich trotzdem normal entbinden? Er hat nichts von Kaiserschnitt gesagt etc.

VG Mel / ET -10

Beitrag von julie1108 12.05.11 - 14:04 Uhr

Hi,

ja, warum sollst du denn nicht normal entbinden können? Sonst hätte dir dein FA das sicherlich auch gesagt, so 10 Tage vor ET :-).

LG und eine schöne Geburt!

Beitrag von melmaus74 12.05.11 - 14:11 Uhr

ja danke dir :-) ich habe hier im netzt bisschen gelesen und irgendwie hatten dann viele einen kaiserschnitt. meinem FA hatte ich um die 30. SSW mal gesagt dass ich schmerzen am nabel habe und da meinte er das kann schon mal sein und heute stellt sich raus es ist ein nabelbruch, daher ist mein vertrauen und wirkt seine aussage nicht gerade berauschend auf mich #kratz

lg mel

Beitrag von kathi2108 12.05.11 - 14:51 Uhr

Wie hat sich denn der Nabelbruch bemerkbar gemacht?? Hast du was gespürt??

LG
Kathi

Beitrag von melmaus74 12.05.11 - 15:17 Uhr

meinem FA hatte ich um die 30. SSW mal gesagt dass ich schmerzen am nabel habe und da meinte er das kann schon mal sein und heute stellt sich raus es ist ein nabelbruch. hatte damals nichts ungewöhnliches gemacht, es tat nur sehr weh beim sitzen und wenn ich den nabel berührt habe. der schmerz wurde dann paar tage später aber besser. ich spüre es nur wenn ich eben in den nabel fasse oder als der kleene mal dagegen getreten hatte aber da er damals meinte es kann schon mal sein dass es am nabel weh tut habe ich mir da keine gedanken gemacht und heute hiess es halt, nabelbruch #kratz

vg

Beitrag von marysa1705 12.05.11 - 16:28 Uhr

Hallo,

ich habe seit meiner Geburt einen Nabelbruch und habe bisher 4 Kinder normal auf die Welt gebracht. :-)

LG Sabrina