Welche (IKEA-)Matratze für Kinder???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von pollerkermit 12.05.11 - 14:14 Uhr

Hallo zusammen,

unser Sohnemann bekommt bald neue Möbel. Da ich auch noch einige Dinge bei IKEA zu besorgen habe, wollte ich gleich auch eine neue Matratze besorgen. Zuletzt habe ich mich bei Ikea beraten lassen, das Resultat war: die Günstigen sind für die Kinder vollkommen ausreichend.
Gekauft habe ich dann aber doch nicht, wollte selber nochmal nachlesen, es soll ja auch etwas Vernünftiges sein.
Die Infos im Katalog bzw. I-Net bringen mich aber auch nicht weiter...welche habt ihr denn?
Ach ja, gerne soll sie einen waschbaren Bezug haben, Größe 90 x 200 cm!
DANKE!
Doro

Beitrag von atarimaus 12.05.11 - 14:26 Uhr

Hi,

na, dann finde ich, dass du falsch beraten wurdest.
Die Matratzen bei Ikea finde ich allesamt ziemlich schlecht... ob für Kinder oder für Erwachsene.

Ich empfehle dir, in ein richtiges Matratzenstudio zu gehen.

Gruß
Beate

Beitrag von superschatz 12.05.11 - 14:42 Uhr

Hallo,

und dort soll die Beratung besser sein? Wie oft latscht gerade in solchen Läden ein total schlecht ausgebildetes Personal rum?

Davon abgesehen schneiden sehr viele Ikea Matratzen in Tests sehr gut ab, woran mag das wohl liegen? Sicher nicht, weil sie so schlecht sind. ;-)

LG
Superschatz

Beitrag von atarimaus 12.05.11 - 15:14 Uhr

Hi,

dann zeige mir mal diese Tests. Die, die ich fand und sich wirklich auf Kindermatratzen beziehen, da schneidet IKEA lediglich durchschnittlich ab.

Gruß
Beate

Beitrag von superschatz 12.05.11 - 14:32 Uhr

Hallo,

wir haben diese Matratze von Ikea:
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30139741

Die Verkäuferin bei Ikea sagte mir, dass diese Matratze nur eine "Spielmatratze" wäre, da sie als Schlafmatratze zu dünn wäre. Einem Erwachsenene bietet sie wirklich nicht viel Komfort, alllerdings ist mein Sohn gerade mal 2. Wir wollen dieses Jahr mit dem Trockenwerden anfangen und wer weiß, was da alles daneben geht. Sollte sie das alles unbeschadet überstehen, wird sie nächstes Jahr gegen eine bessere ausgetauscht und die "Spielmatratze" kommt dann unter sein Halbhochbett, welches jetzt noch als normales Bett steht (Ikea Kura). Ansonsten wird sie entsorgt und ich werde 2 neue holen. ;-)

LG
Superschatz

Beitrag von zahnweh 12.05.11 - 18:24 Uhr

Hallo,

wir haben auch eine aus diesem Geschäft.

Höhe 10 cm.
mittelhart
Kosten 39 oder 49 Euro.

ich schlafe gelegentlich mit im Bett und finde es sooo angenehm.

Habe von mir noch eine alte teure von woanders her. Allerdings ist mir Härtegrad 7 inzwischen zu hart. Werde mir bald auch die gleiche besorgen wie mein Kind.

Probeliegen war mir wichtig. Für mich und mein Kind durfte auch. Wobei ich entschieden habe. Wegen des geringen Körpergewichtes sollte sie nicht zu hart sein. Da finde ich mittelhart ganz angenehm.

Beitrag von poulette 12.05.11 - 19:57 Uhr

wir haben auch die günstigste für 39 euro von ikea.

bei kindern, die noch sehr leicht sind, ist es ganz egal, wenn die matratze nicht so dick ist. unsere kinder wiegen zb noch laaaaaaaaaaaaange keine 20 kg, da ist das egal.

Beitrag von spurv 12.05.11 - 22:09 Uhr

Hallo!

Wir haben auch eine Ikeamatratze für den Kleinen.Sie ist völlig ausreichend.Wir sind absolut zufrieden damit,wurde hier auch mal empfohlen. Es ist diese hier:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30139755

Sie braucht 2-3 Tage,bevor sie sich vollständig ausgebreitet hat,danach ist sie fest genug.

Lg Danie