Umfrage: Wie habt ihr eurem Schatz die gute Nachricht übermittelt??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alessiosmama612 12.05.11 - 14:26 Uhr

Hallo #winke


Ich würde gerne mal von euch wissen wie ihr eurem Freund/Mann und eurer Familie gesagt habt, das Nachwuchs#baby unterwegs ist?!

Wie waren die Reaktionen? ;-)



Ich frage weil wir noch am üben sind,#schein aber ich ne ganz süße Idee mit nem bedruckten Body hatte. Sollte drauf stehen: Du wirst Papi...
Tja, leider ist das misslungen und mir wurde ein Body mit : "Du wirs Pap" zugeschickt^^ #schock#klatsch


Najaaa,ich freue mich auf eure Antworten :-D#winke

Liebste Grüße
Alessiosmama#verliebt

Beitrag von juliex 12.05.11 - 14:28 Uhr

Ich hab meinem Freund den positiven SST in einem Etui zu Osten geschenkt. Er hat erst gar nicht gerafft das ich den schon gemacht hatte und gefragt was er jetzt meiner Meinung nach damit soll #rofl aber dann hat er nochmal genauer hingesehen und sich gefreut ;-)

Lg Jule

Beitrag von annibremen 12.05.11 - 14:28 Uhr

Huhu,

hab morgens vor der Arbeit den Test gemacht und bin damit in sein Arbeitszimmer gerannt und hab gekreischt "Ogottogottogott!! Guck mal!!!" #rofl

Also völlig unromantisch, haben uns aber trotzdem beide ganz doll gefreut ;-)

Das mit dem Body ist ja geil, den hast du hoffentlich als Andenken behalten #rofl

LG Anni

Beitrag von co.co21 12.05.11 - 15:08 Uhr

Ja so ungefähr wars bei uns auch, jedes Mal (habe ja schon insgesamt 4 mal positiv getestet) :-p

Beitrag von littlesusa 12.05.11 - 14:29 Uhr



"Schatz, der SS-Test war heute morgen positiv"

;-)

Beitrag von tiger89 12.05.11 - 14:30 Uhr

er bekam nen brief vom klapperstorch.
weiß den text nicht mehr genau,
aber drin stand das er die bestellung vom xx.xx.xxxx (es) bestätigen möchte.
man um verständnis bei der 38-40wochen lieferzeit bittet, schließlich handelt es sich hier um ein sehr aufwändiges projekt.
bauskizzen erhält er ca am xx.xx.xxxx (erster termin beim fa)

mit freundlichen grüßen, herr storch.

ps. herlichen glückwunsch daddy.

er musste 2mal lesen bis er es verstanden hatte #rofl
er war soooooo überrascht und hat direkt ne träne verdrückt!

Beitrag von puppi85 12.05.11 - 14:31 Uhr

Hallo,

früher gab es doch diese Schnullis zum Sammeln. Da habe ich einen in rosa und einen in blau in eine schöne Kugelschreiberhülle verpackt. Mein Mann braucht viele Schreiber. Abends habe ich ihm dann die Hülle (natürlich noch hübsch verpackt) überreicht. Er war dann total erstaunt, als dann die Schnnullis anstatt einem Kugelschreiber zum Vorschein kamen. Er hat sich so sehr gefreut.

Liebe Grüße und alles Gute


Beitrag von kutschelmutschel 12.05.11 - 14:31 Uhr

ich hab meinem schatz schon vorwürfe gemacht ^^ so á la: wenn der positiv ist, reiß ich dir die gaggies ab #schein

naja, druffjepinkelt und *zack* sofort sowas von fett positiv...ich war kreidebleich, mir war hundeelend und er fragte nur: positiv? ich nickte nur noch...dann fiel er mir in die arme, hat geweint und sich gefreut :-)

lg, melle + #ei 14.ssw #verliebt

Beitrag von schweineschatz 12.05.11 - 14:31 Uhr

Hallo,

ich habe meinem Mann zu seinem Geburtstag den Storchenbrief mit SST geschenkt und die Überraschung ist voll gelungen. Unsere Mamas haben am Muttertag eine tolle Karte mit folgendem Text und einem Ultraschall Bild bekommen:

Hallo liebe Oma, hallo lieber Opa,

wollte mal kurz „Hallo“ sagen. Mama und Papa wussten nicht so genau wie Sie es Euch sagen sollen, deswegen schreibe ich Dir jetzt eine Karte.
Ich werde voraussichtlich am 22.12.2011 bei Euch sein und solange passt Mama noch auf mich auf

PS: Ich freue mich Euch bald kennen zu lernen

Kam wirklich super an, würde ich immer wieder so machen ;-)

Gruß Bettina

Beitrag von nadine-88 12.05.11 - 14:32 Uhr

beim ersten ultraschallbild vom hausarzt augedruckt mit nadeldrucker also nicht wirklich viel zu sehen war.(hatte verdacht auf blindarm)da ich meine tage noch hatte etc also gar keine anzeichen von schwangerschaft hatte)
so habe ich als ich zuhause war ihn das bild und ein schnuler gegeben hehe... darauf kam er gar nicht klar..
beim 2 haben wir zusammen auf das testergebnis vom sst gewartet

Beitrag von haruka80 12.05.11 - 14:32 Uhr

Ach, wie ärgerlich...
meine Mutter hat erzählt, dass sie meinem Vater damals bei mir ein kleines Igel-Kuscheltierchen in den Schuh gelegt hat mit Schnuller um den Hals, als mein Bruder kam, wurde der Igel wieder rausgekramt und ein 2. Igel dazugekauft und beide landeten in den Schuhen mit Schnuller.

Bei mir wars sehr unspektakulär, wir waren schon zu ersten Behandlungen in der KiWuKlinik und da ich nicht mehr mit ner natürlichen Befruchtung gerechnet hatte, sagte ich meinem Mann Samstags-weil ich andauernd pinkeln mußte- dass ich meine Tage bekommen hätte. Montags war ich 2 Tage überfällig und hab getestet, nach dem 3. Test hab ich ihn angerufen und ihm kleinlaut gestanden, dass ich ihn angelogen hab und erstmal geheult... er hat sich sehr gefreut:-)

Beim 2. Mal war das Kind nicht geplant und ich hab nach 1 Woche ohne Mens getestet und der Test war positiv, den Test hab ich meinem MAnn unter die Nase gehalten, ihn angeschrien, ob das sein ernst sei, ob er zu dumm gewesen wäre das Gummi richtig zu benutzen und hab auch erstmal geheult-allerdings weil ich unglücklich war diesmal. Aber auch beim 2. Mal fing er an, sich zu freuen und schleuderte unseren Großen durch die Gegend. Muß n tolles Bild gewesen sein#schein

Anderen haben wir es nach der 12. Woche erzählt, indem unser Sohn n T-Shirt mit *großer Bruder* anhatte#verliebt

L:G.

Haruka 25.SSW

Beitrag von nadimaus88 12.05.11 - 14:35 Uhr

Habe zwei Sektgläser auf den Tisch gestellt, das eine mit Orangensaft und das andere mit Sekt gefüllt. In die Mitte hab ich den schön verpackten Test gelegt und ihn dann unter Tränen ins Zimmer geführt :-D

Es hat nicht lange gedauert, bis er die Botschaft verstanden hat. Ich war vor Aufregung nämlich gar nicht im Stande, zu sprechen #verliebt

Beitrag von sophie18 12.05.11 - 14:37 Uhr

Ich hab eine wunderschöne Herzchendose gekauft, darin war ein Schnuller auf Rosenblättern ;-)

Er: "Ist die für mich?"
Ich: "Ja. Na los mach auf.."
Er hat gegrübelt und wahrscheinlich überlegt wann unser Jahrestag ist ;-)
Und dann hat er endlich die Dose aufgemacht.
Er: "Echt jetzt?"
Ich hab nur genickt, da fiel er mir gleich in die Arme und wir haben ein paar tränchen verdrückt :-D Das war ein schöner Augenblick.

Lg

Beitrag von alessiosmama612 12.05.11 - 14:42 Uhr

Hört sich echt klasse an #rofl

Ich hoffe wir müssen nicht mehr all zu lange auf Nr. 2 warten #verliebt

Die Idee mit dem Brief von Mr. Storch und dem T-Shirt mit : Großer Bruder werd ich wohl nachmachen :-D :-p


Ich danke euch schon mal!!#herzlich

Vielleicht kommen ja noch ein paar Antworten ;-)

Beitrag von nici20285 12.05.11 - 14:41 Uhr

Hihi ich hab den test gemacht als mrin mann noch auf arbeit war..... als er heim kam stand ich schon an der tür machte ihm auf und hilt ihm den test vor die nase....dachte falls er umfällt passierts draussen hihi und ich kann die tür zu machen *lach

und beim ersten kind hab ich es ihm am telefon gesagt...prob war nur er war gerade auf ner baustelle und des erste kind war nen kleiner unfall und wir waren erst 3 monate zusammen....hab es nur knallen hören da ist ihm die kelle aus der hand gefallen *lach

Beitrag von juliz85 12.05.11 - 14:41 Uhr

hab den test früh gemacht und musste mich dann erstmal setzen als er sofort positiv wurde. saß also im wozi und mein freund stand auf. leider kam er nicht zu mir, sondern wollte aufs klo. noch bevor ich aufspringen konnte, wars zu spät.... er hat dann in aller ruhe die gebrauchsanleitung aufm klo durchgelesen und kam dann zu mir und hat mich überrascht angesehen und umarmt :-)

Beitrag von -mell1982 12.05.11 - 14:48 Uhr

Hallo,
nachdem wir eine Fehlgeburt hatten im Januar 2010, wusste mein Mann das wir wieder ein Baby möchten.
Von daher hat er schon gewusst das meine Tage ausgeblieben sind und dann bin ich an dem morgen nur aus dem Bad raus und er hat meine nassen Augen gesehen und wusste was los wahr;)

Beitrag von wolkentaenzer 12.05.11 - 14:49 Uhr

Hallo,

beim ersten Kind wollte ich mir eigentlich noch was ganz tolles / romatisches ausdenken. Hatte morgens den Test gemacht und bis abends war aber noch keine brilliante Idee in Sicht. Hatte gekocht, und wie wir dann beim Essen zusammen saßen, sagte mein Mann sowas wie: "Ach naja, und wenn wir dann irgendwann mal zu dritt sind, dann..." (Rest weiß ich gar nicht mehr). Bei so einer Vorlage konnte ich dann mit DER Neuigkeit auch nicht mehr hinter dem Berg halten. Ich sagte dann zu ihm: "Naja, ich denke soooo lange dauert das nicht mehr." Er brauchte einen Moment, bis es Klick machte und dann hat er mich in den Arm genommen und wir haben uns zusammen sehr gefreut.

Nun beim zweiten Kind hatte ich aus reiner Intution heraus einen Test gemacht und gar nicht so richtig damit gerechnet, dass es schon geklappt haben könnte. Als der dann aber positiv war, hab ich ihm den, als er mittags nach Hause kam, unter die Nase gehalten - wieder nix mit Romantik, aber ich war so aufgedreht, dass ich ihm das unbedingt irgendwie erzählen musste...

Liebe Grüße
Sandy

Beitrag von lucas2009 12.05.11 - 14:53 Uhr

Ich habe meinen Mann bei der Arbeit angerufen und ihm gesagt das wir bald zu viert sind... Mein Mann ist da genauso prkatisch eingesteltt wie ich. Man freut sich nihct nihct mehr oder minder, egal wie es einem gesagt wird

Beitrag von ladyphoenix 12.05.11 - 15:05 Uhr

Hey,
ich habs meinem Mann ganz intim mitgeteilt. Samstag morgen, Lea war noch in ihrem Zimmer, ich bin ins Bad, hab positiv getestet, bin zurück zu meinem Mann ins Bett gekrochen, wir haben uns geliebt #hicks #verliebt und als wir 'fertig' waren, kullerten mir die Freundetränen und mein Mann hat ganz lieb gefragt 'hey warum weinst du denn?' und ich hab gesagt 'wir bekommen ein Baby' und dann hat er mitgeweint und beim Frühstück hab ich ihm dann den 'Beweis' mit auf sein Frühstücksteller gelegt ;-)
Meiner und seiner Familie haben wir es ganz sachlich am Telefon erzählt #cool

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Püppi inside 31.Ssw

Beitrag von karpatenpferd 12.05.11 - 15:05 Uhr

Mein Mann hatte den positiven Test am 12.12. im Adventskalender ;-)
Erst hat ers nicht geschnallt, dann hat er sich riesig gefreut.

Meinen Eltern wollt ichs eigentlich an Weihnachten sagen, musste aber dann schon früher damit rausrücken weil wir nen gemeinsamen Skiurlaub geplant hatten.
Hab dann nur gesagt: "Im Januar ists bei mir schlecht." Darauf mein Papa: "Dann im Februar?" Ich: "Nein, da gehts auch nicht und eigentlich gehts bis August nicht."
Da ist dann bei meiner Mama der Groschen gefallen ;-)

Meinen Schwiegereltern haben wir einfach gesagt, dass sie noch ein Enkelkind bekommen. Reaktion: "Oh schön, wir dachten ihr wollt keine Kinder." #augen

LG
Karpatenpferd mit Liv Greta 26+0 inside #verliebt

Beitrag von j.d. 12.05.11 - 15:06 Uhr

Deine Idee is toll. Schade dass das nicht geklappt hat. Ich hatte mir das auch soooo romantisch ausgemalt es meinem Schatz zu verraten , aber es kam dann doch alles anders ;-)

Ich hätte nicht damit gerechnet obwohl wir am üben waren, und war voll frustriert weil meine Mens mal wieder nicht kommt etc.War die ganze Woche vor dem Test total deprimiert und hatte Stimmungsschwankungen und Schwindelattacken. Hab aber im Traum nicht an eine SS gedacht - da ist mein ehemaliger FA schuld, der mir letztes Jahr weiß gemacht hat, dass das bei mir ganz schwierig wird und ich erstmal ganz viele Untersuchungen machen muss (hätten mich ca. 300 € gekostet) und blablabla, deshalb hat ich gar net mal dran gedacht dass ich SS sein könnte wenn die Mens ausbleibt .... Ich glaube der wollte nur Geld verdienen mit mir.

Naja, nachdem wir am Freitag Abend noch ein langes Gespräch hatten in dem mein Mann mich aufgebaut hat so nach dem Motto :"das klappt, wir üben ja erst seit 3 Monaten etc...." hab ich Samstag frühs dann einen Test gemacht als mein Mann noch geschlafen hat. Weiß auch net warum ich den Test gemacht hab, das war so ein Bauchgefühl, das mich dazu gedrängt hat.

Tja und als er dann positiv war hab ich meinen Mann aufgeweckt und ihm den Test mit den Worten "jetz weiß ich warum ich letzte Woche so komisch drauf war" unter die Nase gehalten.
Er hat erst nen Moment gebraucht bis er das kapiert hat (so frisch aufgeweckt und ohne Brille is das auch kein Wunder #rofl) naja und dann lagen wir uns in den Armen und haben fast ne Stunde abwechselnd gelacht und geweint. #verliebt

Meiner Mum hab ich einen schönen Blumenstrauß mit weißen, rosa und Blauen Blumen geschenkt, in den in nen Schnuller und zwei Babysocken einbinden lassen habe. Mein Papa hat eine Flasche Gin mit nem Schnuller dran bekommen und meine Schwiegereltern ne kleine Holztruhe mit nem Schnuller und Söckchen drin.

Meine Mum hat geweint vor Freude, Papa hat mich einfach stumm umarmt - er hat es nicht so mit großen Gefühlen.
Mein Schwiegerpapa hat erst nen Moment gebraucht und is dann voll ausgeflippt vor Freude, so mit rumschreien, rumrennen umarmen und dem vollen Programm. Meine Schwiegermama hat sich gefreut, war aber auch etwas sauer, weil sie an Tarot-Karten glaubt und in den Karten schon gesehen hatte dass ich SS bin und wir hatten es abgestritten (wir haben es erst in den 10. SSW verkündet) Sie hätte wegen uns fast den Glauben an ihre Karten verloren #rofl


So, das is jetz länger geworden als geplant, aber irgendwie auch schön das aufzuschreiben und da nochmal drüber nachzudenken. #verliebt

LG und viel Spaß und Erfolg beim Üben

Julchen mit Ü- #ei 17+2

Beitrag von franzi76 12.05.11 - 15:33 Uhr

Tztztz, jetzt sitz ich hier, lese Eure Beiträge und heule #schwitz

Ich wollte das auch immer ganz romantisch machen #rofl Naja, gestern hat mein Freund noch gefragt, wann denn die Mens kommen müsste da habe ich gesagt" wir reden nicht darüber".... ;-)

Heute morgen bin ich dann um sechs aufgestanden, hab den Test aus der Schublade geholt - mein Kerl hat rumgebrummelt, weil er immer so schnell wach wird - dann hab ich den Test gemacht, als da "schwanger" stand bin ich ins Schlafzimmer gewetzt und heulend ins Bett gesprungen. Hab ihm den Test unter die Nase gehalten und meinte nur unter Tränen "guck mal"

Seine Reaktion war: Ist der echt? Der verarscht uns doch nicht, oder?? #rofl Ich hab noch ne Runde vor Freund geheult und er hat den Fotoaparat geholt und etliche Foto´s vom Test gemacht..... #rofl

Mal gucken, vielleicht mach ich noch auf romantik wenn ich beim Arzt war.... :-p

Beitrag von palomita 12.05.11 - 15:19 Uhr

bei der ersten SS ganz banal am Telefon. War so baff und genau in dem Mom hat mein Freund angerufen. Da konnt ich ihm das nicht verheimlichen.
Diesmal hab ich den Test gemacht, unsere Tochter kam ins Bad und ich hab ihr den test in die Hand gedrückt und sie gebeten, das dem Papa zu geben. Aber eigentlich war das Ergebnis für uns alle auch schon vor dem Test klar, so deutlich waren die Anzeichen.
palo

Beitrag von lexa8102 12.05.11 - 15:37 Uhr

Hallo,

beim ersten war er beim SST mit dabei und hat den dann auch abgelesen (weil ich mich nicht getraut habe).

Beim zweiten wußte er schon, dass ich zum gucken zum FA gehe und wollte es dann auch direkt wissen als ich wieder zurück war.

Unseren Familien haben wir es erst nach der 12. Woche gesagt. Beim ersten Kind mit einem Schächtelchen mit kleinen Schühchen drin, beim zweiten gerade heraus "ich bin schwanger".

Viele Grüße,
Lexa

  • 1
  • 2