Komische Geräusche oder der Zoo im Babybett...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von pingumom 12.05.11 - 15:17 Uhr

Hilfe,

ich habe vor 6 Wochen kein Baby bekommen, sondern gleich einen ganzen ZOO!

Mein Kind macht nachts furchtbare Geräusche: Sie jault, sie winselt, sie wiehert, sie trompetet, sie grunzt, sie krächzt, sie knurrt... und alles ohrenbetäubend laut.
Vor allem in der zweiten Nachthälfte nach der Flasche hört man sie: In der ersten Phase nach dem Einschlafen und dann wieder eine ganze Weile vor dem Aufwachen. Dabei reckt und streckt sie sich und "wandert" durch ihr Kinderbett. Oft liegt sie am Morgen ein gutes Stück tiefer, als ich sie eigentlich gebettet habe.

Was macht sie da? Am Anfang waren wir in Sorge und dachten, sie hat Schmerzen, aber sie schläft einfach nur.

Ist das normal? Kennt das jemand? Hört das jemals wieder auf? Tagsüber macht sie beim Schlafen nie diese Geräusche.

LG Pingumom

Beitrag von backerbse 12.05.11 - 15:29 Uhr

Hey Pingumom...

ich kenn das nur zu gut...den unserer Sohn (heute 5Wochen alt) macht das ganz genauso...auch solche Geräusche...wie Du sagst!!!
Freu mich ja indirekt, das es anscheinend noch andere Babys gibt, die diese Geräusche machen...hab mir nämlich auch immer voll Gedanken gemacht?!?!
Vielleicht kann uns ja jemand helfen, und weiß darauf ne Antwort, warum unsere Süßen das machen!?!?!?

Wünsch euch allen noch en schönen Tag und hoffe auf viele Antworten...de´Backerbse... #winke

Beitrag von sineba 13.05.11 - 07:13 Uhr

Hallo!

Ich würde jetzt mal sagen, eure Mäuse "reden" einfach im Schlaf wie das Erwachsene auch manchmal tun. Sie verarbeiten so die Eindrücke. Meine Motte hat immer furchtbar gestöhnt und gejapst, dass ich dachte sie hat wer weiß was. Mittlerweile ist sie 6 Monate und schläft relativ ruhig, also keine Sorgen, das vergeht.

Liebe Grüße
Sineba und Motte, die grade Schnullerweitwurf übt