Ich kann nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Verzweifelt31 12.05.11 - 16:26 Uhr

Hi

Ich habe schon seit längerem den verdacht das bei meinem Mann was im Busch ist #zitter aber weil er immer alles abstritt musste ich zu drastischen Maßnahmen greifen. Ich habe kurzerhand ein Programm auf meinen PC gespielt was alle aktivitäten aufzeichnet. Und gestern hat sich das schon bezahlt gemacht. Ich konnte es nicht fassen was ich da alles gelesen und gefunden habe. (kann ich hier nicht schreiben) #heul
Ich habe aber keine Mail gefunden in der eindeutig stand das man sich treffen wird oder das ein treffen stattgefunden hat.
Ich habe ihm abends alles Präsentiert und er hat versucht mir ein schlechtes gewissen zu machen. Er hat mir vorwürfe wegen dem Programm gemacht. Und mir geschworen das er mich liebt und das er nicht fremdgegangen sei. Aber ich glaube ihm nicht.
Ich liebe ihn sehr und mir haben 3 Kinder ( eins ist noch ein Baby)
Ich bin Momentan echt fertig mit den Nerven.

natürlich habe ich ihn gefragt warum er das gemacht hat und er meinte weil ich nicht auf seine sexuellen wünsche offen bin. Er möchte mal einen Partnertausch oder einen dreier mit noch einem Mann. Aber ich weiß nicht ob ich das kann.

Was soll ioch tun??

Gestern habe ich sogar kurz darüber nachgedacht alles zu beenden und aus dem leben zu gehen

LG

Beitrag von badguy 12.05.11 - 16:36 Uhr

Keylogger sind strafbar!

Beitrag von mitti8 12.05.11 - 16:38 Uhr

Hallo Badguy,

kann man irgendwie feststellen, ob am eigenen Laptop ein Keylogger installiert wurde? Sehe ich das irgendwo oder muss man da den Übeltäter fragen?

lg

Beitrag von najaaaaaaa 12.05.11 - 17:46 Uhr

Nicht nur keylogger , ach komm gibt schlimmeres ;-)

Beitrag von yulunga 12.05.11 - 17:38 Uhr

>Gestern habe ich sogar kurz darüber nachgedacht alles zu beenden und aus dem leben zu gehen <

Du hast 3 Kinder, eins davon ist noch ein Baby! Du hast eine Verantwortung und solltest wie eine Erwachsene handeln. Möchtest du das deine Kinder ohne ihre Mutter aufwachsen?

Rede mit deinem Mann. Was sind seine konkreten Vorlieben, was deine... Könnt ihr euch in gewissen Punkten einigen oder habt ihr ganz verschiedene Vorstellungen? Findet eine für euch akzeptable Lösung, aber handelt dabei wie Erwachsene!

Beitrag von schnee-weisschen 12.05.11 - 18:59 Uhr

Hey,

er macht irgendwelche Sauereien und schiebt Dir dann noch die Schuld dafür in die Schuhe, um Dich zeitgleich zu erpressen, sexuell "offener" zu sein? #klatsch

Du hast Kinder und Verantwortung, von daher ist "aus dem Leben gehen" keine Option.
Oder würdest Du "das" Deinen Kindern antun wollen?
So schlimm ist es zudem nicht, als dass man darüber nachdenken müsste.

Tritt ihm in den Ar...
Notfalls: Trennung. Wenn er Unterhalt für seine Frau (mit nem Baby kann man Dir nicht zumuten, arbeiten zu gehen) und 3 Kinder zahlen muss, wird er sich bestimmt überlegen, ob er Dich weiterhin sexuell nötigt oder "wirres Zeug" veranstaltet.

Raus aus der Opferrolle und die Zähne zeigen.


LG


sw