Beikost selber kochen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von malu19 12.05.11 - 17:43 Uhr

Hallo, ich koche das Essen für meine Tochter ( 7 Monate ) selber. Ich würde auch gerne das Obst selber zubereiten, kann mir da jemand sagen welche Äpfel z.B. die am geeignetsten sind oder hat jemand Rezepte? Ich dampfgare alles in einem Vaporisator von Nuk.

Vielen Dank für Antworten
Liebe Grüße Malu mit Maya

Beitrag von schwilis1 12.05.11 - 18:31 Uhr

darf ich fragen warum alles in gekochter form sein muss? apfel gab es ebenso wie Erdbeeren oder MElone oder oder oder roh. oder äpfel mit der glasreibe gerieben.

ich würde bei Äpfel auf jedenfall darauf achten dass sie eine gute Grundsüße mitbringen. also keine Granny smith

Beitrag von keksmonsterblau 12.05.11 - 19:04 Uhr

Hallo. Ich koch das Obst auch selber, nehm dafür einfach süßliche Bio-Äpfel (z.B. Gala, oder ähnliche) und dampfgare sie einfach im Babycook und pürier sie anschließend auch damit.
So mach ich das auch mit Birnen. Koch immer die doppelte Portion, eine für den jeweiligen Tag und die andere stell ich bis zum nächsten Tag in einem Tupperschüsselchen verschlossen in den Kühlschrank.
Ich würd meinem Kleinen jetzt noch kein rohes Obst (außer Banane, die kann man so geben) geben. Hat mir meine Hebamme auch so empfohlen.

Ein schönes Buch ist auch das Buch"Die besten Breie für ihr Baby" von Trias-Verlag, da richte ich mich immer so in etwa nach.
LG#winke