Kliniktasche - erfahrene Mamis

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von zwerg2011 12.05.11 - 18:03 Uhr

Klar findet man online viele Listen, aber einiges kommt mir unnütz vor. was sagen die erfahrenen Mamas - was sollte ich einpacken?

Jana + Bauchprinzessin 35 SSW #herzlich

Beitrag von flammerie07 12.05.11 - 18:05 Uhr

schreib doch mal, was du dir so gedacht hast und wir ergänzen, ok?

Beitrag von zwerg2011 12.05.11 - 19:14 Uhr

-langes T-Shirt
- mutterpass und KK-Karte
- labello
- mehrere Schlafanzüge
-Waschuntensilien
- still BHs
-normale Kleidung
- geld
- 2 Bodies
- babysachen f. heimfahrt

Beitrag von flammerie07 12.05.11 - 19:46 Uhr

mit normaler Kleidung wäre ich vorsichtig. Mir haben die Sachen gepasst, die ich im 6./7. Monat getragen hatte. hatte aber auch einen KS und konnte deshalb viele Sachen nicht tragen, da sie an der Narbe gescheuert haben.

Nimm noch noch ein wenig zur Stärkung für deinen Mann mit, die Kamera nicht vergessen, Familienstammbuch, evtl. dicke Socken für den Kreissaal (falls du bei der Geburt kalte Füße bekommst - was für ein Wortspiel #rofl)

evtl. noch ein Lieblingsgetränk o.ä.?

Beitrag von nightwitch 12.05.11 - 18:41 Uhr

Hallo,

Mutterpass und alles, was du brauchst um dich glücklich und gut zu fühlen.

Wenn noch was fehlen sollte, kann es dir der Partner immer noch mitbringen.

Kleidung für den Säugling würde ich zu Hause bereitlegen und es dann am Entlassungstag mitbringen lassen.

Gruß
Sandra

Beitrag von derhimmelmusswarten 12.05.11 - 20:12 Uhr

Schlafanzüge oder Nachthemden
BH´s
Jogginghose
T-Shirts
evtl. Strickjacke od. Pulli
Pantoffel
Strümpfe
Hose für Heimreise
Unterhosen (bekommst da aber solche Netzunterhosen gestellt)

Handtücher
evtl. Waschlappen
Duschgel
Shampoo
Fön
Haargummis
Zahnbürste
Zahnpasta
Kamm/Bürste
evtl. Brille
evtl. Schminksachen
evtl. Binden (aber die werden eigentlich gestellt)
Deo

Kamera
Ladegerät
Handy
Portemonaie

für Babys Heimreise: Body, Strampler, Jäckchen, Socken, Mütze, Decke & Maxi Cosi, evtl. Schnuller und falls du nicht stillst ne Flasche mit Milchpulver und Wasser.

Beitrag von leana-alissa 12.05.11 - 20:14 Uhr

Huhu, ich rate immer jedem dicke Socken einzupacken. Ich hatte zwei normale Geburten und habe sooooo gefroren :-). Gerade die Füße sind Eiszapfen beim Pressen... bei mir war es jedenfalls zwei Mal so :-). Also kommen jetzt bei der dritten Geburt supidicke Socken in die Tasche :-). Ansonsten halt nur bequeme Kleidung, in der Du Dich wohl fühlst. Lg, Silvia

Beitrag von kleine1102 12.05.11 - 20:47 Uhr

Hallo Jana!

Außer den bereits genannten Dingen kannst Du z.B. auch CDs mit Deiner Lieblings-Musik einpacken, das ist ganz nett, falls es länger dauert- für ein wenig Abwechslung/Entspannung.

Ein (Lieblings-)Getränk finde ich auch wichtig, es gibt natürlich in der Klinik Wasser & Co, aber vielleicht magst Du ja etwas Anderes besonders gern. Snacks sollten nicht nur für Deinen Partner, sondern auch für Dich in der Tasche/dem Koffer sein. Traubenzucker, Müsli-Riegel, Kekse o.ä. .

Lieben Gruß & alles Gute #schrei!

Kathrin & zwei Mädels

Beitrag von kecke77 12.05.11 - 21:45 Uhr

Hallo,

also ich hatte in meiner Kliniktasche:
MuPa
Krankenkassenkarte
Perso
Handy
Stammbuch

Für den Kreißssaal:
bequeme Sachen (langes Shirt, evtl. Strickjacke, warme ABS-Socken)
LABELLO (nach stundenlangem Wehenveratmen echt zu emnpfehlen)
Getränke (hatte "Heißdurst" auf Fanta #schein)
Snacks (Smarties, M&Ms, Salzbrezel, Bonbons)
Kuschelkissen von zu Hause

Für den Klinikaufenthalt:
Hygieneartikel (Zahnpasta und -bürste, Duschgel, Shampoo, Make-up, Deo, Haarbürste etc.)
Stilleinlagen
Unterwäsche (Schlüppies die groß genug sind für die Wochenfluss-Vorlagen-Surfbretter)
Still-BH
Pyjama/Nachthemd (ich schlafe lieber in Jogginghose und T-Shirt)
Zeitschrift

Fürs Baby:
eine Garnitur für die Heimfahrt
Kuscheltier (braucht man nicht wirklich...)
Mütze
2-3 Spucktücher

Eigentlich bekommt man alles wichtigeauch im KH, oder der Partner kann es von zu Hause mitbringen.
Wichtig sind eben die Unterlagen und Dokumente...

Alles Gute! #klee
Kecke

Beitrag von knusperflocke99 13.05.11 - 00:04 Uhr

Hallo Jana,

ich empfehle:

bequeme Kleidung für die Geburt selbst, sofern nicht schon bei Ankunft an
Schlafanzüge
Kleidung passend wie im 6./7. Monat
Hausschuhe
Still-BH
Handtücher
Hygieneartikel (auf Deo würde ich verzichten, Baby soll ja deinen Geruch kennen bzw kennenlernen)
Nervennahrung (Schokoriegel oder Müsliriegel o.ä.)
ggf eigenes Getränk
Kamera
ggf. Oropacks bei lauten Nachbarbabies :D


Einwegschlübbis und Binden für den Wochenfluss stellt i.d.R. das KH

ansonsten kannst du dir alles andere von deinem Partner oder anderem Besuch mitbringen lassen

LG Katja mit Oliver 12w2t

Beitrag von aggie69 13.05.11 - 00:59 Uhr

Schokolade und Getränke.
Ich hatte da so tierischen Durst und die kleinen Wasserfläschchen waren immer viel zu schnell leer.

Kopfhörer - sicherheitshalber. Ich hatte keine mit und mußte sie dort teuer kaufen (für den Fernseher)

Beitrag von velvetsnail 13.05.11 - 14:35 Uhr

Hallo,

wurde schon viel gesagt, es fehlte aber eine Wecker. ICh habe immer kein Zeitgefühl mehr gehabt vom nicht schlafen und wieder stillen usw. Fand es wichtig.
Schokolade!

Gruß velvetsnail