Nochmal rasieren - was beachten?

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von tanja0475 12.05.11 - 18:34 Uhr

Unter mir steht schon ein Posting über das rasieren. Meine Tochter ist 12 und möchte sich auch die Beine rasieren, da sie den starken Haarwuchs vom Papa geerbt hat. Ab diesen Sommer darf sie das auch.

Nur leider habe ich gar keine Erfahrung damit, da ich selber fast gar keine Haare an Armen und Beinen habe.

Also, was muss ich kaufen? Auf was muss ich / sie achten?



Danke sagt Tanja

Beitrag von imzadi 12.05.11 - 21:49 Uhr

Je teuerer der Rasierer desto weniger die Gefahr sich zu verletzten...

Also die meisten Männer bekommen das täglich sogar im Gesicht hin ohne sich gross zu verletzen. Nimm halt nicht die 5 Stückpakung für 99 Cent und alles wird gut.

Beitrag von witch71 12.05.11 - 21:58 Uhr

Ich persönlich benutze und empfehle auch die Rasierklingen mit Protector-Gedöns. Einfach, weil man da auch mal "schief" schnibbeln kann, ohne dass es gleich blutig wird. Die passen auch auf die Ladyshaves, muss eben nur dieselbe Herstellerfirma sein.

Beitrag von tanja0475 12.05.11 - 23:37 Uhr

Braucht man keine Rasier-Creme, Gel, Schaum,....

Also sind es doch relativ einfache Rasierer mit Klingen (von Venus?)

Oh man, hab doch keine Ahnung#hicks.

LG Tanja

Beitrag von locke1910 13.05.11 - 09:20 Uhr

Moin!
Würde uU testen, ob sie mit einer Sensitiv-Enthaarungscreme klarkommt - ist angenehmer als Nassrasieren, grade für Anfänger...
Und ansonsten nie ohne Schaum/Gel rasieren, eine gute Marke wählen (habe selber den Ladyprotektor) und anfangs immer mit dem Strich rasieren - wird zwar schneller wieder stoppelig, reizt aber die Haut weniger#pro

Beitrag von tanja0475 13.05.11 - 09:55 Uhr

Sorry, was heißt "mit dem Strich rasieren"#kratz?

Ich brauchte mich noch nie zu rasieren, da ich fast keine Behaarung habe.

#hicks LG Tanja

Beitrag von alltagsphilosoph 13.05.11 - 12:51 Uhr

Schon mal einen Hund gestreichelt? ;-)

"Mit dem Strich" heißt von der Wurzel Richtung Haarspitze. Das ist für den Rasierer leichtgängiger. Anders herum laufen die Haare besser gegen die Klingen, allerdings wird die Haut auch leichter angesäbelt.

Ist echt nicht so schwer, auch wenn ich keine Frau bin. ;-)

Gruß,
Christian

Beitrag von tanja0475 13.05.11 - 13:21 Uhr

Na dann, vielen Dank!

Jetzt weiß ich bescheid!

Gruß