Brautkleid 22. SSW

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von magdi82 12.05.11 - 18:35 Uhr

Bin etwas unsicher, vielleicht könnt ihr mir helfen:

hab mir ein Brautkleid von Pronovias (Modell Mambo) ausgesucht, jetzt bin ich schwanger und bis zur Hochzeit in der 22. SSW.

Meint ihr ich kann das Kleid trotzdem tragen???geändert natürlich der Bauch muß ja irgendwo hin ;-)

soll dann natürlich auch noch schön aussehen, oder soll ich mir doch schweren Herzens ein anderes Kleid kaufen?? Aber das ist ja sooooooo schön...

http://www.pronovias.com/wedding-dresses/last-collection-glamour/

Beitrag von jessa1982 12.05.11 - 18:59 Uhr



Also, das mit dem Bauch ist ja bei jeder Frau anders.

Ich bin noch in der 21. Ssw und ich kann NIX mehr tragen von dem was ich vor der Schwangerschaft tragen konnte.

Bedenke dass du dich ja auch noch bewegen musst und essen auch;-)

Das Kleid ist echt ein Traum, aber ganz ehrlich, ich bezweifel dass du da noch reinpasst....

Beitrag von jessa1982 12.05.11 - 19:00 Uhr


Ach ja, sicher dass ein Kleid aus so feinem Stoff mal eben am Bauch größer gemacht werden kann?

Beitrag von glueckskind86 12.05.11 - 19:03 Uhr

Also ich habe normalerweise KG 38,eher 36. Aus Interesse hab ich mir mein Brautkleid auch in der 20 SSW noch einmal angezogen. Es war ziemlich genauso vom Schnitt wie deines. Hat noch super gepasst und war auch nicht unbequem. Allerdings hatte ich bis dahin auch 1 Kg weniger als mein Ausgangsgewicht. Mein Bauch hatte aber trotzdem schon Rundungen. Ich haate allerdings ein Kleid zum Schnüren. Vllt. wäre das eine mögliche Änderung?

Es kann also sein, dass es noch passt. Kommt aber halt darauf an, wie du zulegst ;-)

Aber du solltest wirklich darauf achten, dass es nicht drückt. Das wäre es ja dann doch nicht wert.

Alles Liebe und eine schöne Hochzeit!

Beitrag von anches81 12.05.11 - 19:34 Uhr

Das Kleid ist wirklich ein Traum! Aber ich würde Dir davon abraten, es zu kaufen.
Natürlich ist der Bauchwachstum bei jeder Frau anders. Aber in der 22.SSW wirst Du höchstwahrscheinlich nicht mehr die Figur haben, wie nun noch.
Da das Kleid sehr körperbetont geschnitten ist, denke ich nicht, dass das mit eventuell leichten Rundungen gut ausschaut. Bezeihungsweise bezweifle ich auch einfach, dass es derart abgeändert werden kann, dass es immer noch so toll aussieht.
Ich an deiner Stelle würde mir ein anderes Kleid aussuchen.

LG, Moni

Beitrag von magdi82 12.05.11 - 19:41 Uhr

Danke erst mal für euere schnellen Antworten.

Ich habe mit der Dame vom Brautmodengeschäft schon telefoniert. Sie sagte dass ich das Kleid einfach 1 Nummer größer nehmen soll und dann kann sie noch zusätzlich 6-8 cm Stoff rauslassen. Lt. ihr ist das kein Problem, das glaube ich ihr auch. Aber ob das Kleid dann noch so schön aussieht??? Nicht dass ich dann so "aus der Form geraten" aussehe.

Bitte nicht falsch verstehen, das hört sich jetzt fast ein bisschen zu eitel an. Ich freue mich auch riesig über meine Schwangerschaft, habe darauf 2 Jahre sehnlichst gewartet und bin so froh, dass es endlich geklappt hat. Aber es soll halt auch nicht nach "auf biegen und brechen ins Kleid passen" aussehen

Zerbrech mir da momentan doch ein bisschen meinen Kopf. Vor allem weil ich mich in das Kleid förmlich verliebt habe.

Werde da mal nächste Woche hinfahren und evtl. auch nochmal andere Kleider probieren. Habe momentan auch Kleidergröße 38, wie viel ich zunehme kann ich jetzt natürlich überhaupt nicht einschätzen...

Ach mann, solche Probleme haben auch nur wir Frauen #augen

Beitrag von claerchen81 12.05.11 - 21:52 Uhr

Hallo,

schönes Kleid, wirklich. Aber die Linienführung passt überhaupt nicht zu einer Schwangeren.

Du wirst wahrscheinlich gar nicht so viel Bauch haben, vielleicht kaum. Aber eben auch keinen flachen Bauch mehr und das verdirbt die Optik.
Schlimmstenfalls bist du bis dahin jedoch weit mehr aus dem Leim gegangen - dann wäre das jetzige Kleid der blanke Horror.

Bedenke: 22. Woche ist mehr als die Hälfte der Schwangerschaft. Ein wenig Bequemlichkeit in der Körpermitte kann dann schon von Nöten sein. Du kannst dir gern ein eng geschnittenes Kleid aussuchen, aber dann müssen die Linien zu der Rundung in der Mitte passen. Es würde seltsam aussehen, wenn in der Mitte eine Rundung ist und unten der ausladene Rock. Vielleicht besser, wenn dein neues Kleid unten weniger Attraktionen hätte ;-). Dafür kannst du die Brüste jetzt mehr betonen, die werden bis dahin noch etwas wachsen, denke ich.

Ich kann dich gut verstehen: das Kleid ist ein Traum, es ist schade drum.

Gruß, C.

Beitrag von taumelkaefer 13.05.11 - 12:12 Uhr

hallo, ich kann dir nicht genau sagen ob du noch reinpassen wirst, aber ich wollte dir nur erzählen wie ich es machen werde. ich heirate in der 28.ssw und werd mir mein kleid von einer schneiderin nähen lassen. ich sag dir, damit hab ich am wenigsten stress, es wird genauso wie ich es mir vorstelle, ohne kompromisse und mein bauch wird pefekt reinpassen an dem tag, weil man es ja noch anpassen kann. das beste ist, das es bis jetzt weniger kostet als wenn ich in einen brautmodenladen gehe.bzw. kannst du der schneiderin super ne obergrenze vom preislichen sagen und die macht das dann.

lg

Beitrag von magdi82 15.05.11 - 20:05 Uhr

hallo taumelkaefer,

danke für den tipp, auf die idee bin ich noch garnicht gekommen!!! #freu

jetzt schau ich nächste woche nochmal im geschäft was es noch für andere kleider gibt und wenn alle stricke reissen, lasse ich mir eines schneidern! super, dass ich nicht selbst darauf gekommen bin, meine möbel lasse ich ja auch immer (nicht immer, aber immer öfter ;-) )vom schreiner machen #rofl
manchmal sieht man den wald vor lauter bäumen nicht, mann mann...

liebe grüße
magdi82

Beitrag von machete 13.05.11 - 22:06 Uhr

Hi!!!
Also das Kleid ist ja echt ganz nett,aber ich bin mir nicht sicher,ob es bei dem schmalen Schnitt mit`ner kleinen Kugel so gut aussehen würde.Meiner Meinung nach wäre ein Kleid,dass den Bauch nicht ganz so einengt die bessere Wahl.

Beitrag von justpink 16.05.11 - 12:05 Uhr

Huhu!!

Bei meiner Hochzeit im Dezember 2009 war ich in der 26. Schwangerschaftswoche und hatte schon ein ganz schönes Bäuchlein, ich halte dementsprechend ein weich fallendes Umstandsbrautkleid und war so froh, dass es so schön locker saß, da eine Hochzeit in anderen Umständen sowieso ganz schön anstrengend ist.

Schau mal, hier hatte ich meines her:
www.mamarella.com

Ganz liebe Grüße
Janine #winke

Beitrag von justpink 16.05.11 - 12:07 Uhr

Hab grad mal nachgeschaut, ich war wie du in der 22. SSW... und hatte schon n ordentliches Bäuchlein.

Wenn du mal schauen magst:

http://mila.windelzwerg.de/vor_meiner_ankunft.html
(Runterscrollen bis zur 22. Schwangerschaftswoche)