Während Städteurlaub zum Arzt?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von ploednuss 12.05.11 - 19:06 Uhr

Hallo,

ich hab ein Problem. Ich bin seit heute fürs Wochenende gut 500km von zu Hause weg...und meine Mandeln spielen anscheinend verrückt, jedenfalls schmerzt es in der nähe des Kehlkopfes sehr.

Kann ich nun morgen einfach zu einem Allgemeinmediziner gehen? Eigentlich darf man ja, so weit ich weiß, nicht einfach den Arzt wechseln. Aber was bleibt mir momentan denn anderes übrig?

Wäre nett ob jemand weiß ob da irgendwas auf mich zukommt #winke

Beitrag von schwilis1 12.05.11 - 19:37 Uhr

wer will dich denn daran hindern zu einem anderen arzt zu gehen? wir haben hier in deutschland wahlfreiheit was ärzte angeht. also kannst du heute zu hinz und morgen zu kunz gehen ganz wie es dir beliebt

Beitrag von elofant 12.05.11 - 20:08 Uhr

Wer behauptet, dass man nicht den Arzt wechseln darf?

Beitrag von ploednuss 12.05.11 - 20:16 Uhr

Ich kenne es gar nich anders, dass man nicht ohne überweisung von Hausarzt zu Hausarzt wechseln darf und wenn dann nur mit triftigem Grund...also so kenne ich es von meinem Hasuarzt. #kratz

Aber wenn hier alle so verwundert sind werd ich ja wohl morgen ohne grössere Probleme einen Arzt aufsuchen können #schein
#danke

Beitrag von jenny-79 12.05.11 - 21:19 Uhr

Hi,

Du mußt nur 10,00 Euro bezahlen und dann kannst Du zum Arzt gehen, sollte kein Problem sein. Schließlich kannst Du ja nicht warten, bis Du wieder zuhause bist. Berichte mal, was der Arzt morgen gesagt hat. Gute Besserung.

LG
Jenny

Beitrag von elofant 13.05.11 - 07:12 Uhr

Na, ich denke, Dein Hausarzt erzählt solche "Märchen", um keine Patienten zu verlieren... ????

Du kannst doch Deinen allg.Mediziner wechseln wie das Unterhemd.

Beitrag von geli0178 12.05.11 - 21:56 Uhr

Hallo,

mit viel Glück kommst Du sogar ohne Geldleistung davon weil Du weit genug von Deinem Heimatarzt bist. Dein Hausarzt hat dann lediglich die Aufgabe eine Überweisung an den anderen Arzt zu schicken.

VG Geli