Brustentzündung durch Vormilch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jana1609 12.05.11 - 19:47 Uhr

Hallo Mädels,

bin in der 22.SSW und seit einer knappen Woche kommt klare Flüssigkeit aus meiner Brust.

Nun ist es so, dass meine Brustwarzen seit 2 Tagen ziemlich heiß sind, und gaaaaanz schön empfindlich bis schmerzhaft, außerdem ändert sich die Farbe manchmal und sie werden noch dunkler und fleckig.
Ab und an hab ich auch ein Stechen in der linken Brust, genau da wo die Brustwarze ist, aber innendrin, ein Stück darunter, schätze mal da ist die Drüse...?

Kann es sein, dass sich jetzt was entzündet oder ist alles normal so?
Worauf kann man noch achten (außer nicht drücken usw) oder was kann man machen, damit keine Entzündung entsteht?

Liebe Grüße,

Jana mit Thiago

Beitrag von kaka86 12.05.11 - 20:33 Uhr

Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass du einen Milchstau durch Vormilch bekommen kannst!

Bei einer Brustentzündung ist die Brust, heiß und knotig geschwollen.

Du solltest besonders auf die Hygiene achten, dass du deine Brust zB nur mit sauberen Händen berührst, da sonst Keime eingeschleppt werden KÖNNEN.

Eincremen solltest du die Brustwarzen nicht, aber ich würde dir raten einen möglichst gut sitzenden BH anzuziehen, der aber nicht einschnürt oder zu fest sitzt!

Am besten rufst du deine Hebi mal an und fragst bei ihr nach!

LG
Carina