zensus 2011

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von diva-82 12.05.11 - 20:11 Uhr

HI !!


Was soll das..muss man das machen ???

LG

Beitrag von wasteline 12.05.11 - 20:14 Uhr

Tageszeitung lesen oder Nachrichten ansehen....das bildet.

Ansonsten

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&bid=-1&s=Zensus

Beitrag von daisy80 12.05.11 - 20:24 Uhr

Oder die zahlreichen Urbia-Threads der letzten Tage verfolgen *g*
Bildet generell nicht ganz so dolle, beantwortet aber auch schonmal viele Fragen ;-)

Beitrag von diva-82 12.05.11 - 20:28 Uhr

hab schon getan..danke ;-)

Beitrag von daisy80 12.05.11 - 20:31 Uhr

Dann bist Du ja jetzt top informiert ;-)

Beitrag von hilli2 12.05.11 - 21:08 Uhr

Ich hab ne Freundin, die hat weder einen Fernseher, noch liest sie Zeitung. Die sog. "Gesellschaft", der "Staat" interessiet sie nicht die Bohne! Ich bin mir sicher, die weiß gar nichts darüber.


Gibt es so etwas wie eine "Holpflicht" bei so etwas? Muss man als Bürger so etwas wissen? Muss man sich informieren?

Ernstgemeinte Fragen!

Beitrag von wasteline 12.05.11 - 21:21 Uhr

Deine arme Freundin.

Es gibt keine Holpflicht. Aber ein bisschen Input kann keinem schaden.

Beitrag von hilli2 12.05.11 - 21:40 Uhr

Die ist Künstlerin....die verschafft sich durch eigene Arbeiten Input, durch die freie Natur etc.

Die ist echt glücklich!!!

Beitrag von karna.dalilah 13.05.11 - 07:47 Uhr

die Glückliche....
ganz im Ernst- sie macht es recht so.
füllt ihren Kopf nicht mit Dingen auf die sie eh keinen Einfluss hat und genießt das was sie hat- klasse-mein Respekt

Karna

Beitrag von martina65 13.05.11 - 10:22 Uhr

aber gerade Künstler informieren sich über das aktuelle Zeitgeschehen?
Da ich mehrere kenne ( mit einem verheiratet war) weiß ich wie wichtig das für diese Leute ist

Beitrag von hilli2 12.05.11 - 21:10 Uhr

Noch mal eine Frage: Ich hab gehört, dass jeder Hausbesitzer gefragt wird. Stimmt das? Denn mein Lebensgefährte hat schon Post, ich aber nicht. Das Haus gehört uns beiden, ihm nicht mehr als mir! Nicht, dass ich unbedingt teilnehmen will, aber das finde ich dann verwunderlich....

Beitrag von wasteline 12.05.11 - 21:22 Uhr

Wir haben beide Post bekommen.

Beitrag von zwiebelchen1977 12.05.11 - 21:36 Uhr

Hallo

Wir haben noch keine Post bekommen.

Bianca

Beitrag von curlysue2 12.05.11 - 22:21 Uhr

Hi,

wir haben beide zusammen EINEN Umschlag mit einem Fragebogen bekommen. Ebenso alle unsere Nachbarn. Einer hat sich noch amüsiert, weil in der Adresse stand an "Frau Vorname Nachname und Herr Nachname". Der Platz für die männlichen Vornamen war dort wohl zu wenig;-)

LG

curlysue

Beitrag von karna.dalilah 12.05.11 - 22:29 Uhr

"Tageszeitung lesen oder Nachrichten ansehen....das bildet. "

#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

seit wann das denn?

Beitrag von mama2003-2009 13.05.11 - 08:58 Uhr

Wir haben kein Haus nur Wohnung und trotzdem einen Brief bekommen das heute jemand vorbei kommen will. Habe unseren Landkreis, der dafür zuständig ist angeschrieben, das ich niemanden in meine Wohnung lasse man könnte mir den Fragebogen gerne in Briefkasten werfen....


Darauf hin kam nur das dieser Persönlich übergeben werden muss ich den zuständigen Mitarbeiter sagen soll das ich den Bogen persönlich ausfüllen will.

Beitrag von yamie 14.05.11 - 10:27 Uhr

hallo,


JA muß man machen. du kannst den bogen mit einem von der truppe ausfüllen oder allein oder am pc.

ansonsten drohen strafen von 500 - 1500€.

wir habens gestern am pc ausgefüllt und abgeschickt. hat 3 minuten gedauert.




lg
yamie


_____________________________

dies ist KEINE signatur!