bin jetzt bei euch

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von baby-4-you 12.05.11 - 20:19 Uhr

hallo alle zusammen, meine fa hat mich heute zum kinderwunsch spezialisten überwiesen.
auf dem bericht steht: das tsh ist für eine kinderwunsch patientin zu hoch. ich würde mitl-thyroxin 50 substetuieren. der lh/fsh-quotient ist zugunsten von fsh verschoben; und das e2 ist niedrig. wir sollten noch eine hyperprolaktinämie ausschließen. auch testosteron und androstendion sind erhöht; das dhea-s ist eher grenzwertig.

kann mir einer von euch erklären was das heißt und was alles auf mich jetzt zukommt?
freue mich sehr über eine antwort.
danke

Beitrag von kinderwunsch89 12.05.11 - 20:26 Uhr

Hallo, ich kann dir nicht alles beantworten.

Der TSH wert sollte um die 1.0 liegen um schwanger zu werden. Ich hatte den Wert nach 4 Wochen L-Thyroxin Gabe erreicht. Man muss regelmäßig zur Kontrolle, ob der Wert gut eingestellt ist.

e2 ist Östrogen und der Wert sollte kurz vor den Tagen mind. über 100 liegen um schwanger werden zu können.

Beitrag von baby-4-you 12.05.11 - 20:29 Uhr

wie werde ich dann behandelt? muss ich tabletten einnehmen oder sogar spritzen?

Beitrag von colafrosch 12.05.11 - 20:27 Uhr

Hallo sorry für die neugier!!

Wie hoch ist den zu hoch??


Grüsschen Cf

Beitrag von sweetbeat 12.05.11 - 20:32 Uhr

Testosteron erhöht weißt auf PCO (Polyzystische Ovarien) hin.
Das dein LH und FSH verschoben ist, heißt für mich, du hast keinen eigenständigen Eisprung?

Schätze erstmal wird deine Schilddrüse eingestellt werden, und dann werdet ihr mit Hormonen stimulieren um einen Eisprung herbei zu führen.
Je nach dem wie euer Spermiogramm dann ausfällt, mit Geschlechtsverkehr nach Plan, oder eben Insemination.

Beitrag von baby-4-you 12.05.11 - 20:34 Uhr

ich danke euch. werde morgen erstmal einen termin machen. hoffe bekomme dann auch ganz schnell einen. dann muss ich jetzt ja eigentlich auch kein zb mehr führen, oder was meint ihr?