größere Chance bei Kyro???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von felsine 12.05.11 - 20:24 Uhr

Hallo,
hab da mal ne blöde Frage,ist die Chance schwanger zu werden bei einer Kyro höher,niedriger oder gleich,wie bei einer IVF oder ICSI??

Beitrag von colafrosch 12.05.11 - 20:29 Uhr

Also erst mal ein hallo

Laut aussagen von Ärzten is ein Frischversuch immer besser..

Wohl ich mehr kenne die mit Kyro SS wurden..

Drück Dir mal die Daumen..

Grüsschen Cf

Beitrag von murphy96 12.05.11 - 21:16 Uhr

Meine Ärztin hat gesagt, dass Eizellen, die das Auftauen gut überstanden haben, genauso gute Chancen haben wie bei einem Frischversuch. Der kritische Moment ist halt das Auftauen, das überleben ca. 40% nicht.
Ach ja: bin bei der 1. Kryo schwanger geworden!
Lg,Murphy

Beitrag von majleen 13.05.11 - 07:45 Uhr

Wenn du mal bei google IVF Register suchst, dann findest du sämtliche Statistiken. Und ein Kryoversuch ist statistisch gesehen weniger erfolgreich.

Viel Glück #klee

Beitrag von kra-li 13.05.11 - 08:47 Uhr

das heißt KRYO und ist halt ne ICSI oder IVF mit vorher einefrorenen Embryonen..

ich denke wenn die fit sind sind das die gleichen chancen...

Beitrag von dagma 13.05.11 - 09:43 Uhr

hallo,
statistisch gesehen sind die chancen bei einer kryo geringer, aber letztelich hat das alles nichts zu bedeuten. man braucht wohl einfach glück. meine "große" (3 1/2 jahre alt) ist durch eine kryo entstanden und war beim einsetzen nur ein kleiner zweizeller. jetzt erwarte ich meine zweite tochter, die durch eine icsi entstand.
viel glück!

dagma