Tochter 13 die erste Menstruation

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von mausie 12.05.11 - 20:58 Uhr

Hallo und guten abend

Meine Tochter ist 13 Jahre alt und hat heute das erste mal ihre Mens bekommen . Ihr ging es schon Tage vorher nicht so gut und heute war es dann so weit . Erst war nur so ein bißchen im Slip dann hat sie sich eine Binde reingemacht , danach war ein richtieger Klumpen etwa Hühnerei groß in der Binde das zweimal hinter einander leider kann ich mich an mein erstes mal nicht mehr erinnern . Wer kennt das bei seiner Tochter auch . Ist das schlimm oder normal . Das es von Mädchen zu Mädchen unterschiedlich ist das weiß ich ja aber vieleicht kennt jemand das .

Vielen dank im vorraus .

Beitrag von coffeefreak 12.05.11 - 23:18 Uhr

Hat sie vorher nie so "schmierblutungen" gehabt? also so braunes zeug?


aber es ist sonst normal was sie hat. ist halt einfach die mens. immer etwas anders. teilweise ganze klumpen, teilweise kaum spürbar.
sicher ist es anfangs unangenehm, doch ich hoffe, sie gewöhnt sich schnell daran.

alles gute und liebe grüsse

Beitrag von ajl138 13.05.11 - 11:53 Uhr

Hat sie denn die letzte Zeit viel gelegen? Du hast ja geschrieben ihr ging es nicht so gut.Durch das Liegen könnte es sein,dass das Blut nicht so gut ablaufen konnte,drinblieb und geronnen ist.

Beitrag von sarahg0709 13.05.11 - 13:10 Uhr

Hallo,

ich hatte meine erste Mens mit 11. Ich habe geblutet wie ein abgestochenes Schwein (#sorry ), da hat 1 Packung Bindung/Tag gerade mal so gereicht.


LG