Bewegungen sind nicht mehr auszuhalten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von derhimmelmusswarten 12.05.11 - 21:19 Uhr

Bin heute 39+1 und meine Kleine tobt in meinem Bauch rum, dass es unerträglich weh tut. Sie tritt, dreht sich und schlägt. Ich sitze alle 5 Minuten auf dem Klo. Das ist echt nicht mehr auszuhalten. Habe morgen einen FA Termin. Werde das dann auch ansprechen. Aber außer einer Einleitung, die ich nicht will, kann man ja da auch nix machen, oder? Ich habe noch eine kleine Tochter zu versorgen und die Bewegungen vom Baby tun so weh, dass ich es echt kaum noch aushalte.

Beitrag von goldhaarschwester 12.05.11 - 21:29 Uhr

Au weia, das ist ja wirklich krass! #schock

Gibt es denn irgendetwas, das deine Kleine Maus beruhigt? Die meisten lassen sich ja durch irgendwas z.b. Musik oder so besänftigen, oder Schaukeln!

Aber ansprechen würde ich es morgen auch auf jeden Fall!

Wünsche dir alles Gute, und dass du zur Ruhe kommst! #liebdrueck

Goldhaarschwester, 18.SSW

Beitrag von derhimmelmusswarten 12.05.11 - 21:35 Uhr

Es ist immer abends so, wenn ich total ruhig auf der Couch sitze, dass sie komplett ausrastet. Ich bin total klein und zierlich und frage mich, wo sie da noch Platz für solche Aktionen findet. Da sie mir auch voll in die Blase tritt, habe ich ständig das Gefühl, dass ich mir im nächsten Moment in die Hose mache. Sehr angenehm, wenn man sein Kind aus dem Kindergarten holen oder einkaufen muss. Und dann heißt es immer, dass die vor der Geburt ruhig werden :-(:-(:-(

Beitrag von arvid-2007 12.05.11 - 22:35 Uhr

Hi,

ja das kenn ich auch noch. Meiner hat auch immer "Abendsport" gemacht und leider immer nur eine bestimmte Stelle heftigst getreten. Allerdings auch so insgesamt, sobald ich aufgehört hab mich zu bewegen gings drinne los. Ich hatte bestimmt blaue Flecke von innen.
Immer wenn man selbst völlig kaputt auf dem Sofa lag... aber genau einen Tag vor der Geburt war plötzlich Ruhe, nicht ein Hauch von Aktivität ...da bin ich schon panisch zur Hebamme gelaufen, Diagnose: Tiefschlaf - naja, er wußte wohl warum.

Nur wollte er irgendwie nicht daß der Papa ihn bemerkt...sobald er in der Nähe war oder die Hand auf dem Bauch hatte war Ruhe. Leider war der oft nicht da...

Lange mußt Du es ja vermutlich nicht mehr ertragen...hab schon überlegt ob man sowas auch einfach "veratmen" kann;-)