Nach mehreren FG: Wer nimmt ASS100?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sportycat 12.05.11 - 21:38 Uhr

Hallo ihr!

Ich hatte bereits drei FGs mit 4#stern...03/08 FG mit AS ca.11.SSW, 04/09 Geburt unserer Maus, 07/10 FG ohen AS ca.7.SSW und 11/10 FG mit AS 9.SSW mit Zwillis. (alle bis auf die erste SS mit Clomi...immer im 1./2.Zyklus geklappt.)
Wir haben nun Genetik-, Gerinnungs-, AK-...Untersuchungen durch.
Bis auf eine Homocysteinanämie wurde nichts festgestellt. SG war ok.
Die Genetikerin meinte, dass diese Stoffwechselstörung auch die Gerinung beeinflussen kann. Ich solle mal in der KiWu fragen, wegen ASS 100 als Prophylaxe. Der Doc dort meinte, er denkt, dass das eh nichts bringt mit dem ASS100.

Da es seit der letzten FG nicht wirklich klappt mit dem schwanger werden, trotz 4 Clomi-Zyklen mit jeweils tollen Follikeln, guter GMSH und Hormonwerten, überlege ich auf eigene Faust ASS100 zu nehmen. Schaden kann es ja kaum, oder?

Wer nimmt AS100? MIt oder ohne ärztl. Anweisung? Welche Erfahrungen habt ihr?

#danke für eure Antworten,

sportycat#katze

Beitrag von damue 12.05.11 - 21:44 Uhr

Ich nehme seit TF von 2 Blastos am letzten Samstag Ass 100, außerdem Heparinspritzen.

Wir haben mit der Ärztin darüber gesprochen - die meinte, es gäbe unterschiedliche Meinungen, ob es was bringt oder nicht. Sicher ist aber, dass es auf keinen Fall schadet.

Das war auch das, was ich beim googlen selbst herausgefunden habe.

Also, warum nicht?

Achja, ich hatte zwei FG

Grüße

damue#winke

Beitrag von rotes-berlin 12.05.11 - 21:53 Uhr

Ich habe vom Arzt ASS 100 verordnet bekommen. Geholfen hat es nicht.

Beitrag von freyjasmami 12.05.11 - 21:53 Uhr

hallo,

also ich wurde auch in dem zk schwanger, als ich auf eigene faust
ass 100 nahm.
bei mir in der familie gibt es auch ne thrombose-neigung, bei mir wurde aber nur faktor v überprüft, war aber nichts auffällig.

ass soll auf jeden fall die durchblutung der gebärmutter verbessern.

ich staune ehrlich gesagt, das du trotz fg gleich wieder clomi bekommen hast. und vor allem das du es sooo lange bekommst! zu meinen aktiven zeiten in diesem forum hieß es immer noch das frau nicht mehr als 6 clomi-zyklen haben sollte - und zwar insgesamt, nicht pro versuch schwanger zu werden.

vllt. solltest du mal mit puregon oder so stimulieren. deine schilddrüse ist ok?

lg, linda

Beitrag von fascia 13.05.11 - 10:39 Uhr

Hallo sportycat,

die positive Auswirkung von ASS 100 ist in dem Zusammenhang mit verschiedenen Bluteigenschaften ja beobachtet worden. Es gibt wohl noch keine umfassenden Studien und Einordnungen dieser Wirkung bei den verschiedenen Grundproblemen in Bezug auf die Schwangerschaft. Man steht da noch am Anfang, diese Erkenntnisse sind insgesamt noch ziemlich frisch. So kommt es, dass auch Ärzte hier nicht immer die gleichen Fäden ziehen.

Über das Homocystein ist Einiges bekannt. Aber vermutlich nicht alles.
Es ist eine Substanz, die außerdem wieder von anderen (besonders von Vit. B6 und B12) abhängig ist und ihrerseits Einfluss auf andere Komponenten hat: U.a. hat es wohl Einfluss auf die Bildung der Thrombozyten und damit auf den Grad der Flüssigkeit des Blutes sowie die Gerinnungseigenschaften.
Nicht gut einschätzbar ist dieser Aspekt, weil man nicht genau weiß, worin genau und in welchem Maße dieser Einfluss besteht.
Außerdem ist Homocystein ein Stoff, der - normalerweise - sehr zügig in andere Moleküle umgebaut wird. Je nachdem, wie der Stoffwechsel eines Menschen funktioniert (sehr unterschiedlich) und je nach Nahrung.

Sicher ist, dass ein erhöhter Hc.spiegel über mehrere Mechanismen ungünstig auf kleine und kleinste Gefäße wirkt.
Als gesichert gilt auch, dass erhöhtes Hc. die "Gerinnungsneigung" des Blutes erhöhen kann.

Für mich ergibt sich daraus - wenn ich du wäre:
So ernähren, dass ich über den ganzen Tag verteilt zu meinem B6 und B12 komme. (Denn diese bewirken den Abbau des Hc.)
Ich würde ASS 100 konsequent nehmen.
Viel trinken, auf meine Atmung achten.

Ohh...viel geworden...

LG,
f.

Beitrag von staubfinger 13.05.11 - 19:57 Uhr

Hallo,

also ich hatte zwei Fg (natürliche Schwangerschaften), dann 6 IUI ohne Erfolg, dann die erste IVF ab da habe ich Ass und hochdosierte Fohlsäure (5mg)

Bei TF habe ich zwei zurck bekommen und derzeit bin ich in der 32 SSW mit Zwillingen.

in der Kiwu Praxis habe ich zu den ASS zwei ganz unterschiedliche Meinungen gehört und mein Gyn möchte das ich es weiter nehme.

So das ist jetzt mal die kurzform, schaden kann es nicht.

Lieben Gruß
Staubfinger