Paris Experten hier??Bräuchte ein paar Tips zwecks Rundgang

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von eriks_mama 12.05.11 - 23:25 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin echt verrückt und hab in einem Anfall von Spontanität beschlossen, an diesem kinderfreien Wo-E(sind alle 3 beim Papa) nicht zu Hause auf der Couch zu verwelken, sondern endlich mal wieder nach Paris zu fahren#huepf

Vor meinen Kids war ich schon ein paarmal da....Zwar immer nur für so 1,5 Tage Kurztrips,aber ich bin so fasziniert von Paris, dass ich schon ewig wiedermal dahin wollte.......

Habe jetzt zwar Samstag 2 mal ne riesenlange Bustour vor mir, aber naja für 37 Euro hin und zurück kann man nicht meckern!!!

Da ich lieber die wichtigsten Sachen wie Eiffelturm, Triumphbogen, sacre coeur, Notre Dame und Place de la Concord zu Fuß ablaufen will würde ich mich sehr freuen, wenn mir jmd. von euch behilflich sein könnte, mir einen Rundgang zusammenzustellen.....

Jaaa ich weiss, manch einer wird jetzt sagen:Guck doch einfach im Internet#klatsch, aber ich hatte heute iwann keine Lust mehr mich etappenweise durch stadtplan abschnitte zu wuseln.....hatte auch ne Seite gefunden, wo man angeblich nur die Sachen eingeben muss, die man besichtigen will und man sollte die Route geplant bekommen-die Seite von denen hat aber etliche Fehler.

Vielleicht hat ja einer von euch Lust, mir ein paar Tips zu geben-vielen Dank

Beitrag von eowynflynkfinger 13.05.11 - 10:36 Uhr

Hallo!

wir waren eine Woche vor Ostern in Paris (hauptsächlich bei Disney, haben aber auch einen Tag Paris selber besucht). Ich kann dich verstehen, dass du da wieder hinwillst. Ist echt eine Super schöne Stadt. Habe mich sofort in Paris verliebt! #verliebt

Wir sind mit einem sog. "Hop on, hop off-Bus" gefahren. Da klappert man auf verschiedenen Touren die Sehenswürdigkeiten ab. Wir sind erst die gelbe Route gefahren (Montmartre) und danach die grüne Route. Die grüne Route ist die große mit den Sehenswürdigkeiten Louvre, Eiffelturm, Place de la Concorde, Champs Élysées, etc. Man kann bei diesen Bussen jederzeit an den Haltepunkten ein- und aussteigen und muss nicht so viel zu Fuss gehen. Ist echt praktisch. Es gibt noch zwei andere Touren (ich glaube blau und orange), die haben wir aber nicht gemacht. Zwei Busrouten an einem Tag haben gereicht. War aber trotzdem super. Ich würde das immer wieder machen (haben wir auch schon in Sydney gemacht und mein Männe hat das in London und San Francisco auch so gemacht).

Ich hoffe, ich konnte dir ein bissl helfen.

LG aus dem Norden
Verena (die jetzt totales Fernweh hat und auch nach Paris will)

Beitrag von brille09 16.05.11 - 12:42 Uhr

Hallo, also wir haben immer an Notre Dame angefangen, sind dann rüber Richtung Louvre, die Champs Elysees hoch und vom Triumphbogen rüber zum Eiffelturm. Das ist aber schon ein ganzes Eck zu laufen, find ich. Sacre Coeur liegt ja oben am Montmatre. Das ist ja schon ein gewaltiges Stück. Weiß jetzt nicht, was dagegen spricht, da in die Metro zu hüpfen. Ich würd mich jetzt auch nicht durch ein fremdes Busnetz oder so quälen, aber warum soll man nicht mit der U-Bahn fahren??!!?? Wenn du nicht mehr sitzen willst, kannst du ja auch stehenbleiben?