lana war beim frisuer

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von diba 13.05.11 - 08:11 Uhr

huhu ihr lieben,


ich hatte ja vor 2 oder 3 tagen einen post aufgemacht und gefragt ob ich lana einen pony schneiden lassen soll.

tja,ich war mir ihr auch beim friseur.


ja,ich bereue es,weil der frsiuer sein eigenes dingen durchziehen wollte. er pochte immer und immer wieder darauf,sie sollte die haare kompellt kurz bekommen,weil sie auch so feines dünnes haar habe. ich verneinte es betsimmt 10 mal und seine kollegin sollte dann den pony schneiden.

tja,bis auf einmal er von hinten wieder kam und einfach am hinterkopf anfing zu schneiden..ich war natürlich geschockt und sagte ihm,das wollte ich nicht. er verdrehte die augen und ging wieder.

seine kollegin war auch sauer und versuchte etwas noch zu retten.

ich habe natürlich nicht bezahlt...nunja,er kam dann hinter her noch auf mich zu,sagte was ich denn für eine mutter sein,nur meinen willen durchsetzten zu wollen,obwohl er garnichts von einem pony und langen haaren bei ihr hielt. meinte auch beim rausgehen,ich könnte ihn ja ruhig verklagen,habe ja genug zeugen:-[


also,end vom lied..nie wieder...

das nächtse mal fahre ich eben 50 kilometer zu meiner stammfriseuse#aerger


anbei ein aktuelles foto in meiner vk....


liebe grüsse diana...ja,die besser auf euch gehört hätte#schmoll

Beitrag von maxi4188 13.05.11 - 08:18 Uhr

ich finde es geht aber noch süße deine kleine maus :-)

kann dich aber verstehen meine schwägerin sollte einmal wo ich nicht bei war dem kleinen die haare schneiden nur das pony und hinten ein ganz kleinen bisschen kürzer aber gesehen davon das es krumm und schief war war es auch viel zu kurz ich musste fast 2 monate warten bis ich mit ihm zum friseur könnte und es ordentlich machen konnte ich war so sauer jetzt darf sie noch nichtmal ein zipfel abschneiden und nur weil SIE meinte ein junge MUSS kurze haare haben

hätte übrgend´s auch nicht gezahlt der frieseur muss auf deine wünsche eingehen und nicht das machen was er für besser hält

lg maxi mit maurice 2,5J. und kira in 7 tagen 1 jahr

Beitrag von --katinka-- 13.05.11 - 08:19 Uhr

Ich find es sieht garnicht so schlecht aus mit dem Pony ;-) süß die kleine Maus trotzdem#verliebt

Beitrag von evegirl 13.05.11 - 08:47 Uhr

Klar was er abgezogen hat war nicht ok.
Aber was hast du denn? Sie sieht doch niedlich aus ist auch nicht zu kurz.

Beitrag von schwilis1 13.05.11 - 08:51 Uhr

Deine Maus ist sehr süß :)

aber was der Friseur abgezogen hat geht gar nicht... Friseure sollen beraten aber ihren Kopf dann durchzuziehen geht gar nicht :(

Beitrag von babygirljanuar 13.05.11 - 09:02 Uhr

ich dacht eben schon die haare sind richtig kurz, ist ja aber nicht so. klar kann dein ärger verstehen, aber hey, deine tochter ist so eine süße maus und der pony steht ihr auch #liebdrueck
und zu dem würd ich auch nicht mehr gehen. was soll das denn? der hat doch nicht zu entscheiden wie die haare geschnitten werden, sondern die person selber #aerger

Beitrag von cb600 13.05.11 - 09:10 Uhr

Hallo,
ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an: die Haare sehen an deiner Kleinen niedlich aus. Trotzdem ist der Friseur ein Idiot!
LG

Beitrag von ephyriel 13.05.11 - 09:30 Uhr

Hallo Diana,

ich kann leider aus deinen Fotos nicht ersehen wie lang die Haare vorher waren da die Zöpfchen auf dem anderen Foto noch kürzer sind als die aktuellen.

Ich finde Pony auch nicht so toll. Aber ich muss sagen das ich finde das deine Maus sehr süß aus sieht!!!

Das Pony wird wieder raus wachsen.

Ärgere Dich nicht all zu sehr, nun kannst Du es eh nicht mehr ändern.

Schlimm war es bei meiner Freundin!
Ihre Tochter hat "Frisör" gespielt und sah dann echt schlimm aus!

Ihr seid also noch ganz gut weg gekommen ;-)

Allerdings finde ich es eine Frechheit das dieser Frisör nicht den Wünschen seiner Kunden nach kommt! So geht es ja auch nicht!

LG

Beitrag von patchgirl 13.05.11 - 10:00 Uhr

Guten Morgen,

mal abgesehen davon, dass ich das Foto deiner Tochter zum Abknuffeln niedlich finde - was da mit dem Friseur passiert ist, war unter aller Kanone.

Ich bin ja normal niemand von der Sorte, die ein Fass aufmacht und wegen Kleinigkeiten "den Geschäftsführer" sprechen will, aber in diesem Fall wäre ich sicher resolut geworden.

Beratung ist gut und schön; und es ist natürlich nett, dass mir der Friseur erklären will, warum er diesen oder jenen Haarschnitt gut oder schlecht findet (in deinem Fall eben wegen der feinen Haare).
Dennoch muss er akzeptieren, wenn ich gewisse Dinge nicht möchte (solange sich mein Kind noch nicht selber dazu äußert).

Alleine schon, dass er auf deine klare Ansage hin mit den Augen gerollt hat, wäre mir sauer aufgestoßen.
Ich wurde (in meiner Ausbildung und einmal, als ich an einer Tankstelle gearbeitet habe) schon für geringere Sachen vom Kunden selber oder von den Chefs gerüffelt (weil sich der Kunde nachher über mich beschwert hat).
Ok, ich wäre deswegen nicht direkt zum Chef gegangen - in dem Moment war ja es "nur" Augenrollen.

Aber, dass er sich gegen deine Anweisung gestellt und versucht hat, deiner Tochter seinen Wunschhaarschnitt aufzuzwängen, das hätte ich nicht mehr durchgehen lassen.
Wo kommen wir denn dahin - demnächst bestelle ich im Restaurant eine leckere Portion Pasta und der Kellner bringt mir nur einen Salat, weil er findet, ich könne ja ein paar Kilos abnehmen?

Nein, sowas geht gar nicht. Ich hätte mir seinen Chef(Chefin) kommen lassen und kurz und knapp den Vorfall geschildert.
Nicht anklagend, nicht hysterisch, sondern sachlich.

Mit dem Zusatz, dass ich mich so nicht "überfahren" lasse.
(Die Drohung, nie wieder dorthinzugehen braucht man nichtmal aussprechen - jedem Chef muss klar sein, dass unzufriedene Kunden nicht wiederkommen und negative Werbung bedeuten.)

Allein seine Verabschiedung in der Form von "Sie können mich ja verklagen." ist dermaßen daneben und überheblich.
Der hätte mich zum allerletzten Mal gesehen (dich ja auch, wie du schreibst - kann ich zu 100% nachvollziehen, wie sagt man so schön: "verarschen kann ich mich selber").
(Und je nach Tagesform und Laune hätte er bei dem Spruch auch noch eine deftige Erwiederung bekommen.)

Ehrlich, ich bin niemand, der sich an winzigen Dingen hochzieht und es genießt, Dienstleister anzuschwärzen (jeder Mensch hat mal einen schlechten Tag), aber das Verhalten deines Friseurs war einfach grottig.

Auch wenn es 50km zu deinem Stammfriseur sind - ich denke, der Weg ist es allemal wert, wenn du dafür das bekommst, was du wirklich wolltest.

Und nochmal zum Abschluss: deine Maus ist zuckersüß und egal, wie "schlimm" du es findest, Haar wächst ja recht schnell wieder nach und mit dem richtigen Friseur wird es das nächste Mal umso schöner :-)

lG
Patch

Beitrag von liz 13.05.11 - 11:32 Uhr

Hallo!

Auch ich muss sagen dass deine Maus voll süß ausschaut.

Und ganz ehrlich, ich hätte das beinhart mit einer Anzeige durchgezogen. Das ist ein Friseur, ein Dienstleister und er hat die Haare so zu schneiden wie ICH ihm das sage und nicht anders.

Du bist die Mutter und du entscheidest was, wann, wie kurz oder lang geschnitten wird.

Ich hätte ne Anzeige gemacht, dann wird sich der Herr zukünftig besser überlegen was er tut.

lg liz

Beitrag von sunflower.1976 13.05.11 - 12:39 Uhr

Hallo!

Das Verhalten des Friseurs ist unmöglich! das geht gar nicht!

Und trotzdem finde ich, dass Deiner Tochter die Frisur steht.
Ich selber mag lange Haare bei Kindern mit dünnen, feinen Haaren nicht. Vor allem, wenn dann noch (wie bei einem Kind im Bekanntenkreis) auch die Spitzen nicht nachgeschnitten werden damit die Haare möglichst lang sind. Aber das ist Geschmackssache.

LG Silvia

Beitrag von ichbins04 13.05.11 - 13:29 Uhr

hallo,

die art und weise des friseurs geht gar nicht.

allerdings:

dein kind sieht viel viel besser aus, mit dem schnitt. der pony ist schön dicht und sieht richtig gut aus. wenn ich da das bild von vorm friseur sehe..... ist der schnitt optisch um klassen besser....

gruß