An die Hauseigentümer - Zensus

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von ronjas_ma 13.05.11 - 08:41 Uhr

Hallo,

habt Ihr schon die Umfrage bekommen? Bei uns hat sich bisher niemand gemeldet...

LG
Saskia

Beitrag von lady_chainsaw 13.05.11 - 08:43 Uhr

Hallo Saskia,

nein, bei uns ist auch noch alles ruhig.

Wir hatten im letzen Jahr (?) mal so ein Schreiben im Kasten, da habe ich online dann alles nötige angegeben.

Eigentlich hatten wir es sogar zweimal #gruebel, ein Schreiben für meinen Mann und mich und ein Schreiben nur für meinen Mann - wir haben aber nur EIN Haus (oder hat mein Mann mir etwas verschwiegen? ;-))

Gruß

Karen

Beitrag von nuckenack 13.05.11 - 14:58 Uhr

wir haben auch zwei bekommen...den Sinn hab ich auch nicht verstanden weil auf beiden Briefen auch beide Namen standen...
nuckenack

Beitrag von supisandy 13.05.11 - 09:22 Uhr

Wir hatten den Fragebogen vorgesternnin der Post.

LG
Sandra

Beitrag von tiger2221 13.05.11 - 09:30 Uhr

Ja, am Dienstag kam der Brief. Kein Problem. Online ein paar Fragen.

Beitrag von risala 13.05.11 - 09:49 Uhr

Hi,

ja - wir hatten den Bogen bereits letzte Woche in der Post - und ich habe ihn online ausgefüllt und abgeschickt (ich glaube am Montag #kratz).

Gruß
Kim

Beitrag von ninnifee2000 13.05.11 - 10:51 Uhr

Hatten wir auch schon. Wir sind aber nur die Mieter. Deswegen brauchte ich nur Telefonnr. hinschreiben und ein Häkchen bei der ersten Frage reinsetzen (ob Mieter oder Eigentümer). Dann war alles erledigt.

Keine Ahnung, ob jetzt unsere Vermieterin den restlichen Teil des Bogens ausfüllen muss.

Beitrag von sarahg0709 13.05.11 - 10:56 Uhr

Hallo Saskia,

die Hauseigentümer bekommen ihren Fragebogen per Post und schicken ihn per Post zurück oder füllen ihn online aus.

Vor etwa 3 Monaten kam die Vorankündigung, dass wir ausgewählt wurden. Den Fragebogen an sich haben wir noch nicht bekommen.


LG

Beitrag von wasteline 13.05.11 - 19:45 Uhr

"Vor etwa 3 Monaten kam die Vorankündigung, dass wir ausgewählt wurden. Den Fragebogen an sich haben wir noch nicht bekommen."


Als Haus- oder Wohnungseigentümer wird man nicht ausgewählt, den Fragebogen bekommen alle Eigentümer automatisch. Auch gibt es dafür keine Vorankündigung.

Beitrag von ronjas_ma 13.05.11 - 12:09 Uhr

Hm, wir habenauch noch keine Vorankündigung bekommen. Habe ich doch richtig mitbekommen, dass Immobilienbesitzer ALLE einen Bogen bekommen, oder? Na ja, wenn die was wollen, werden die sich schon melden...

LG
Saskia

Beitrag von ayshe 13.05.11 - 15:04 Uhr

So ist es.

Wir haben keine Vorankündigung, aber die Briefe per Post bekommen.
Es geht an alle soweit ich weiß.

Beitrag von wasteline 13.05.11 - 19:49 Uhr

Für die Haus- und Wohnungseigentümerbefragung gibt es keine Vorankündigung. Die kommt einfach so per Post und ja, ALLE Eigentümer bekommen den Fragebogen.

Beitrag von manavgat 13.05.11 - 12:38 Uhr

Ich habe sie schon bekommen und online ausgefüllt.

Scheißdreck (sorry) ist das. Es wird so gut wie nichts gefragt, nicht mal die Mieten die erzielt werden. Wir haben hier keinen Mietspiegel, das wäre ein Aufwasch gewesen.

Auch wird nicht gefragt, ob Solar vorhanden/geplant ist und auch nicht, ob die Immobilie ganz oder teilweise barrierefrei (behindertengerecht) ist. Nach Parkplätzen/Garagen wird nicht gefragt.

Es wird gefragt: befindet sich ein WC in der Wohnung, befindet sein eine Wanne/Dusche in der Wohnung. Also nein oder ja, aber nicht wieviele Bäder insgesamt vorhanden sind und wie alt die Sanitäranlagen. Wärmedämmung wird nicht gefragt und auch nicht ob Sanierung/Modernisierung geplant ist.

Völliger Unfug, die ganze Aktion. Und sehr, sehr teuer für den Steuerzahler

Gruß

Manavgat

Beitrag von ronjas_ma 13.05.11 - 14:05 Uhr

Schade, genau solche Fragen hatte ich eigentlich erwartet. Mal sehen, ob sie uns vielleicht sogar "vergessen" haben.

LG
Saskia

Beitrag von frech1995 13.05.11 - 13:06 Uhr

Wir hatten den Fragebogen gestern in der Post.

Beitrag von joy1975 13.05.11 - 13:19 Uhr

Was ist das?

Bin auch Hausbesitzer, aber nur ein kleines Eigenheim (ist das nur für Vermieter?), hab das aber noch nie gehört...

Beitrag von ayshe 13.05.11 - 15:05 Uhr

##
(ist das nur für Vermieter?)
##
Glaube ich nicht, denn wir haben für jedes Haus einen Extrabogen bzw. Umschlag bekommen, auch für das, in dem wir leben.

Aber es könnte ja theoretisch auch vermietet sein.

Beitrag von anarchie 13.05.11 - 16:39 Uhr

jo! Heute bekommen!

Meine eltern gestern...

lg

melanie

Beitrag von smeedy 13.05.11 - 22:17 Uhr

Ja wir haben es letzte Woche bekommen und auch gleich ausgefüllt und zurück geschickt. Sind nur ein paar Dinge auszufüllen, nicht weiter tragisch ...

Beitrag von loonis 14.05.11 - 10:37 Uhr



Ja,gestern.

LG Kerstin

Beitrag von madlen2252 15.05.11 - 09:15 Uhr

Hallo,
wir selbst sind Mieter, aber der Opa meines Freundes hatte Ende letzten Jahres so einen Zensus-Brief. Zu dem Zeitpunkt war er schon über 1 Jahr tot und das Grundstück schon lang auf Oma im Grundbuch umgeschrieben. Oma ist außerdem seit Mitte letzten Jahres im Heim untergebracht. Deswegen haben wir den Brief entsorgt. Nun hab ich gelesen, dass man ne Geldstrafe aufgebrummt bekommt, wenn man sich quer stellt. Ich frag mich, ob die dem Opa noch aufgebrummt wird und ob er zahlen müsste. #rofl#rofl#rofl

Beitrag von leahmaus 15.05.11 - 17:47 Uhr

Was passiert,wenn man den nicht ausfüllt und zurück sendet???

Ist das ein Muss????