erstens starker heuschnupfen zweitens bauch verschwindet?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von crazywine 13.05.11 - 09:00 Uhr

hallo liebe mädels,

ich habe heute die erst fast schlaflose nacht wegen heuschnupfen hinter mir. ich habe kaum luft bekommen.
könnt ihr nasenspray empfehlen welches erlaubt ist in der ss und die nase richtig frei macht???? normal habe ich pro jahr so 2 kortisonspritzen bekommen und ich hatte ruhe, aber das wird wohl dieses jahr nichts....
was nehmt ihr sonst noch so?

die andere sache: vor einer woche dachte ich noch wo will mein bauch hinwachsen? seit gestern kommt er mir sehr sehr klein vor. wo ist denn der rest hin? morgens ist er immer etwas weniger gewesen und abends viel praller aber im moment mache ich mir echt sorgen. war doch so froh und stolz mit meinem bauch......kennt das jemand, ich bin heute 14+0

danke und liebe grüße

Beitrag von secretxxx 13.05.11 - 09:02 Uhr

hallo,

ja das ist normal, da der bauch morgends weniger wird, ist wahrscheinlich auch noch zum teil blähbauch und anderen teil babybauch.
mein blähbauch war auch so bis zur 14/15 woche dann, dann war er weg, und schwubs darauf kam dann ein kleiner babybauch.
bei mir fing er erst so ab der 17 woche an, das man was sieht.
jetzt 22 woche ist er immer da :-)

Beitrag von yvonnsch73 13.05.11 - 09:04 Uhr

Hallo meine liebe,
mein Heuschnupfen geht im Moment, trotzdem leide ich unter einer verstopften Nase. Ich versuche es mit Nasendusche, Nasenöl und Meersalznasenspray. Cetrezin Tabletten darf man in der SS nehmen, hab ich auch in kleinen dosen gemacht wenn es zu schlimm wurde.

Das mit dem Bauch kenne ich. Ich glaube aber mal bildet sich das ein. Gestern abend beim Yoga hab ich auch gedacht, o Gott, wo ist der Bauch hin, und heute morgen hab ich auch200 g weniger gewogen. ;-)
Aber ich glaube das ist auch ein bisschen davon abhänging was man gegessen und getrunken hat.
Ich habe jetzt mal angefangen meinen Bauchumfang zu messen, vielleicht kann man sich damit beruhigen.

Alles Gute
yvonnsche

Beitrag von maira81 13.05.11 - 09:19 Uhr

hey,

ich habe auch schwere allergien und bin z.zt. das zweite mal schwanger. kortison ist prinzipiell erlaubt. ich nehme für die augen chromo hexal tropfen und als nasenspray pulmicort topinasal. das nasenspray ist mit kortison und somit rezeptpflichtig. es ist aber ja nur lokal wirksam so dass sowieso nur minimalste mengen in den gesamtkreislauf und somit zum kind gelangen. und damit komme ich auch wirklich gut zurecht. in beiden fällen dauert es allerdings ein paar tage bis sich die wirkung voll aufgebaut hat.

gute besserung!

Beitrag von luisa052010 13.05.11 - 09:31 Uhr

ich nehme auch ein nasenspray mit cortison, da ich sonst keine nacht schlafen würde und da ich asthma habe ein inhalierspray mit cortison. beides wirkt lokal, hilft aber bisher echt toll.
habe mir sonst auch immer cortison spritzen lassen, da die allergien von märz bis oktober echt heftig sind...