Ab wann in die Wippe?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leona78 13.05.11 - 09:27 Uhr

Hallo,

kann/darf ein 4 Wochen alter Säugling schon in die Wippe?

Lina ist mittlerweile in ihren Wachphasen sehr aktiv, strampelt und schaut sich nach allem um, was sie erkennen kann #verliebt.

Allerdings will sie dabei absolut nicht in ihrem Stubenwagen liegen. Ist ihr zu langweilig.

Da ich sie aber dann nicht IMMER und STÄNDIG auf dem Arm halten kann, würde ich sie gerne für wenigstens ein paar Minuten in die Wippe legen.

Ist das in dem Alter überhaupt schon ok?

Hab auch einen Bondolino hier. Das ist sicher die bessere Alternative. Muß allerdings heute erstmal üben, wie man den bindet.

Danke für Eure Antworten.

Beitrag von lauramarei 13.05.11 - 09:32 Uhr

Besorg dir doch einen netten Teppich und leg sie dort drauf. Wir haben eine kleine Kinderecke eingerichtet; ein schöner,dicker Teppich, ein großer spiegel an der Wand auf Kinderhöhe und etwas Spielzeug.Von Wippen o.ä. halte ich gar nichts da es auf dauer sehr ungesund ist und sich das Kind nicht richtig bewegen kann. Vorrausgesetzt natürlich sie lässt sich überhaupt ablegen :-) Ein Bondolino ist toll.

Beitrag von wieseline 13.05.11 - 09:37 Uhr

hallo,

ich schließe mich meiner vorrednerin an. wippen sind nicht gut für die wirbelsäule. und wenn du so ein ding schon hast, dann leg dein baby höchstens 20 minuten am tag da rein.

lg

Beitrag von celest28 13.05.11 - 09:40 Uhr

Hallo :)

Klar kann du sie in eine Wippe legen. Für ein paar Minuten ist das kein Problem!

Ich hatte meine im Bad stehen und da kam sie rein wenn ich auf die toilette musste, oder duschen war und mein Mann nicht da war.

Abundzu hatten wir sie drin, wenn wir gegessen haben.

Lg celest

Beitrag von blumenkind78 13.05.11 - 09:52 Uhr

Hallo,

ich finde Wippen völlig ok. Die meisten Wippen haben einen Sitzverkleiner, so kannst du deine Kleine völlig unbesorgt in die Wippe legen. Besonders toll finde ich die Wippe I-feel und Mia von Chicco die sind wirklich Klasse und ab der Geburt geeignet.

http://www.kidsroom.de/WebRoot/KidsroomDE/Shops/Kidsroom/4CA6/50D3/51CE/42B8/F9DC/0A00/0001/DCB3/3_05079011170000_m.jpg

http://www.kidsroom.de/WebRoot/KidsroomDE/Shops/Kidsroom/4C8F/4583/5BF4/DA86/82F9/4DEB/AE1B/FC3B/3_04079097390000_m.jpg

Beitrag von emeri 13.05.11 - 12:29 Uhr

hey,

ich habe hier auch einen seeehr interessierten zwerg. allerdings bin ich absolut gegen wippen. wenn sie noch so klein sind, brauchen sie eigentlich keine wippe und wenn sie sich drehen können werden wippen einfach zu gefährlich.

wenn es nur für ein paar minuten (zum schnell mal ablegen, damit die hände frei sind), dann tuts mMn die autoschale am ehesten, da sie standfester und stabiler ist. ginge bei mir nicht anders, da eine wippe neben einem zweijährigen, sehr aktiven großen bruder einfach zu instabil wäre.

ansonsten hab ich den kleinen meist im tragetuch dabei.

lg