Na nu schlägts 13........

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von krokolady 13.05.11 - 09:42 Uhr

Also das ist mir in den ganzen Ebay-Jahren noch nicht passiert!

Krieg grad ne derbe Mail von einer Käuferin.....die von ihr ersteigerte Tunika wär angekommen und sie war entsetzt...Blabhblah.....Bilder der Autkion wären ja total überbelichtet gewesen......sie hätte überteuert ersteigert etc.

Hab eher das Gefühl das sie ihr nun plötzlich nicht mehr gefällt oder so.....
Denn die Blder waren mit normaler Digicam mit Blitz gemacht. Und je nach Monitoreinstellung kommen auch leichte Farbabweichungen vor.
Wenn ich mir das Bild ansehe, sehe ich genau das was ich verschickt habe......OK, hab keine Detailaufnahme dabei.......denn die hauen bei meiner Cam nicht hin so richtig.
Überteuert....nunja....Neupreis von original Lagenlookmode ist sehr hoch, die Tunika war in Top Zustand da höchstens 4 Mal getragen.

Bin ja nun mal gespannt was folgt......sicher will sie ihr ganzes Geld nun zurück und drückt mir ungerechterweise nen Negativ rein.....grrrrrrrr


Hier die Auktion http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=320694053271&ssPageName=STRK:MESOX:IT#ht_766wt_1139

Beitrag von krokolady 13.05.11 - 09:56 Uhr

öhm....nun schrieb sie mir das auf dem Bild zu sehen ist das die Tunika in Pastelltönen gehalten ist. #schock
Also ich kann mit 2 verschiedenen Browsern schauen - und sehe keine hellen Pastelltöne, sondern normal gedeckte Farben

Beitrag von carrie23 13.05.11 - 09:58 Uhr

Also ich mluss sagen: Bei mir kommts auch ein bisserl pastellig rüber wenn ich ehrlich bin#hicks

Beitrag von viwi 13.05.11 - 10:15 Uhr

Sehe leider auch Pastelltöne. sorry.
lg
viwi

Beitrag von balinea 13.05.11 - 10:00 Uhr

ich finde auch das sie aussieht als wäre sie in pastelltönen gehalten...

aber davon mal ab sollte einem bei online käufen immer klar sein das es zu abweichungen vom bild durch die farbeinstellungen des monitors oder die qualität der kamera kommen kann

Beitrag von fusselchen. 13.05.11 - 10:49 Uhr

das steht sogar bei den online händlern dabei "farbton kann e nach einstellung des bildschirms unterscheidlich ausfallen" so in der art...

ch bin da auch schon auf die nase gefallen...

Beitrag von gaeltarra 13.05.11 - 10:24 Uhr

Hi,

bei mir kommt es eher Richtung pastellfarben rüber - also hellere Farben, keine kräftig dunklen.

VG
Gael

Beitrag von wilma.flintstone 13.05.11 - 10:25 Uhr

Hallo Krokolady,

bei mir ist es nicht pastellig und man sieht ja an den Aufnahmen, das es Amateuraufnahmen sind. Wenn ihr die Bilder zu überbelichtet #kratz sind, dann hätte sie nicht ersteigern dürfen.

Gruß W.

Beitrag von krokolady 13.05.11 - 10:28 Uhr

das die mit Blitz gemacht sind sieht man auf dem einen Bild ja wunderbar...da sind noch meine Füße und der Fußboden zu sehen, und das halt recht hell.
War halt ne simple Durchschnitts-Digicam.
Aber Pastell heisst bei mir alles in hellen frischen Farbtönen - und das sehe ich nicht

Beitrag von skm 13.05.11 - 10:32 Uhr

Hallo,

also ich finde sie kommt nicht pastellig rüber. Ich würde denken das die Farben kräftig sind. Finde 16 € auch nicht überteuert. Denke auch das sie ihr nicht mehr gefällt.

Am besten abwarten und Tee trinken.. mir gefällt sie hätte drauf geboten;-)

lg skm

Beitrag von frayer31 13.05.11 - 10:56 Uhr

Hallo,

sehe kräftige Farben...aber ganz erlich-nicht böse gemeint-die Tunika wurde echt schlecht fotografiert...ich glaube -hätte da gahrnicht erst mitgeboten....weil die Artikelbeschreibung sehr wenig ist...keine Farbangaben etc.und das gehört doch eigendlich in einer Auktion dazu #kratz gerade-wenn es mehrere Farben sind...

Lg

Beitrag von binnurich 13.05.11 - 11:12 Uhr

ja, bei mir ist es auch eher pastellig.
das Foto finde ich nicht gut gelungen - der Untergrund ist sehr ungünstig
aber ich habe auch manchmal Fotos, die (weil ich gerade keine Lust habe) nicht so super gelingen.

Ich denke aber, das alles sollte man wissen, wenn man bei ebay bietet.
Es ist immer ein Glücksspiel und auf das Bewertungsprofil eines Verkäufers gebe ich nicht mehr so viel, weil ich weiß, dass d nicht jede negative gerechtfertigt ist und aber auch nicht hinter jeder positiven ein wirklich glücklicher Verkäufer steht

Beitrag von bianca153 13.05.11 - 11:16 Uhr

Ganz ehrlich ? :

Ich hätte darauf überhaupt nicht geboten, denn von dieser Tunika kann man kaum etwas erkennen.

- man kann die Tunika nicht komplett sehen und auch keine Details

- die Farbe vom Hintergrund bzw. der Unterlage passt überhaupt nicht

- und ja, mit Blitzlicht kann man auch große Farbabweichungen bekommen.

- und durch den Blitz, sind für mich die Farben auf dem Bild pastellig

Beitrag von ichbins04 13.05.11 - 11:20 Uhr

hallo,

schon sehr, sehr schlechte ungenaue beschreibung und richtig schlechte bilder !!!

das es hier zur unzufriedenheit kommt ist ja quasi fast schon von vorneherein klar !!

ganz klar: obwohl da gelb und blau dabei ist, ist die tunika pastellig......

es fehlen eindeutig detail bilder, und eine genauere beschreibung..

gruß

Beitrag von krokolady 13.05.11 - 11:26 Uhr

Wie schion geschrieben, bei mir sehen die Bilder ganz normal aus, unter Pastell verstehe ich helle Farben, also nen helles mintgrün, nen helles flieder, nen helles rose.........

Und Detailbilder versaut meine Cam mir dauernd....die klappen nur draussen bei richtigem Sonnenschein - ohne Blitz.
Ausserdem hatte ich echt keinen Nerv drauf da etliche Fotos zu machen, weil ich einiges an Klamotten aussortiert hatte.

Aber wenn ich selbst etwas ersteigere, und mir reicht die Beschreibung nicht aus, oder ich möchte weitere Bilder - dann bitte ich darum, oder biete erst gar nicht mit.
Ich wär ja selbst fast aus allen Wolken gefallen als ich den Verkaufspreis sah.

Beitrag von bianca153 13.05.11 - 11:32 Uhr

....Ausserdem hatte ich echt keinen Nerv drauf da etliche Fotos zu machen, weil ich einiges an Klamotten aussortiert hatte. ....

Und genau da liegt das Problem bei vielen Verkäufern.

Da werden mal auf die schnelle Fotos gemacht, wo alles vorn und hinten nicht stimmt, die AB überhaupt nichts aussagt und dann wundern sie sich, wenn der Käufer sich beschwert.

Wenn ich bei Ebay etwas verkaufen möchte und auch einen kleinen " Gewinn " erzielen will, dann muß ich halt ordentliche Bilder und Artikelbeschreibungen haben. d.h. man sollte sich schon die Zeit dafür nehmen um eventuelle spätere Reklamationen zu vermeiden.

Beitrag von krokolady 13.05.11 - 11:38 Uhr

mir gings da nicht um riesen Gewinn, sondern darum das ich es "loswerde"
Und du wirst lachen........ ich hab diese Tunika im Sommer gekauft.......und zu Haus gefiel sie mir dann nicht mehr, bzw. angezogen stand sie mir nicht.
Ich hab sie damals versucht über Ebay zu verkaufen, mit Detailbildern und allem Drum und Dran. allerdings mit nem Mindestpreis von glaube 8 Euro - ich bin sie nicht losgeworden!!!
Dann hatte ich sie halt doch mal angezogen weil sie mir zu schade war um sie nur liegen zu lassen.
Vor Kurzem dann noch mal mit Startgebot 6 Euro eingestellt - wieder nix!
Und jetzt wars mir dann schnuppe - hauptsache Platz im Schrank....fix Bilder, eingestellt und gut wars.
Darum fiel ich fast vom Stuhl als ich die Gebote gesehen hatte.......

Ausführlich mit Detailbildern wollts keiner, aber so kurz und knapp gehalten steig der Preis......

Beitrag von bianca153 13.05.11 - 11:45 Uhr

Glaub mir, das lag sicher damals nicht an den Detailfotos, sondern an deinen Mindestpreis von 8 € und beim 2. Versuch beim " hohen " Startpreis von 6 €

Die meisten Käufer ( wie ich auch ) bieten lieber ab einen Startpreis von 1 €. Und da kommen meist auch höhere Gewinne, als wenn ich mit 6 € Start anfangen würde.

Beitrag von ichbins04 13.05.11 - 11:35 Uhr

da du ja auf alles ne passende antwort hat, brauchst du dich nicht zu wundern, das es zu misverständnissen kommt.

es hat dir hier die mehrheit bestätigt, das die bilder "pastellig" rüber kommen,

vielleicht solltest du dies einmal bei deinen antworten bedenken...

und wenn du keine lust hast, gescheite bilder und beschreibungen zu machen, dann solltest du dir evtl. überlegen, ob du das verkufen nicht ganz sein lassen willst, denn so wirst du immer wieder probleme bekommen, denn nicht jeder lässt die finger von unzureichenden artikelbeschreibungen und schlechte bilder (ich schon ;-) aber ich bin nicht das maß der dinge).
gruß


Beitrag von krokolady 13.05.11 - 11:42 Uhr

dann schau Dir bitte meine anderen Verkäufe und die Bilder an, und die Bewertungen.

Ich hab nunmal keine Profi-Cam.....und für Teile wo ich wirklich nicht viel Geld für haben will kaufe ich mir sicher auch keine!

Was ich bei Ebay nicht loswerde landet halt irgendwann auf dem Flohmarkt oder beim Roten Kreuz oder so.
Niemand wird gezwungen bei Ebay was zu kaufen.........und wenn mir eine Auktion nicht zusagt wegen zu wenig Details oder Bilder - dann klicke ich sie halt wieder zu, oder biete nur so wenig das ich mich hinterher nicht ärgern muss.

aber keine Bange - hab der Käuferin angeboten ihr 5 Euro zu erstatten - da die Tunika eh mehr einbrachte wie ich jemals gedacht hätte.
Käuferin fands ok, und Geld ist auch schon überwiesen.

Beitrag von gaeltarra 13.05.11 - 11:56 Uhr

Hi,

ich finde es ja o.k., dass du ehrlich zugibst, das du keinen Nerv auf Foto-Shooting hast. ABER: bei DER Einstellung wirst du immer mal wieder Probleme mit Käufern bekommen.

Ich würde mir an deiner Stelle eine gute Digi-Cam kaufen. Bei höherwertigen Sachen ist es - für mich - eine Selbstverständlichkeit, mehrere Detail-Fotos zu machen und eine sehr genaue Beschreibung zu liefern. Dazu gehört auch, dass die Farbe, wenns denn nicht so genau ist, beschrieben wird (also mit Blitzlicht gemacht - Farbe ist in Wirklichkeit dunkler oder ähnliches). Es kann nicht Aufgabe des Käufers sein, nach Fotos zu fragen oder nach einer genaueren Beschreibung! Da bist du als VERkäufer gefordert.

DU willst verkaufen, du willst dass deine "Kunden" zufrieden sind - dann mach was dafür. Selbst bei 08/15 Ware sollte ein deutliches, SCHÖNES Galeriefoto, ohne Füße oder sonstwas drauf zu sehen sein. Klar, die Verkäuferin ist selbst schuld, dass sie so hoch geboten hat - aber, ich sags ganz ehrlich: ich hätte aufgrund des Fotos nicht mitgeboten - es ist schlampig gemacht, die Beschreibung lieblos.

Du hattest nur die Frage gestellt, obs pastellfarbig rauskommt - daher hatte ich dir auch nur wegen der Farbe geantwortet - aber deine Antwort hier "kein Nerv, kein Bock, kein Nichts", naja, nicht so toll, oder? Du musst dich da schon auch ein wenig an die eigene Nase fassen! Du polterst hier herum - aber so ganz unschuldig bist du an dieser Situation halt auch nicht.

Vielleicht kannst du dich mit der Verkäuferin gütlich einigen - du MUSST es nicht, klar, aber irgendwie bleibt für mich trotzdem ein kleines moralisches "Gschmäckle";-)

...und stelle in Zukunft schönere Auktionen ein, wenn du entsprechenden Ärger vermeiden willst. Kostet beiden Parteien nur unnötig Nerven!

VG und schönes WE
Gael

Beitrag von krokolady 13.05.11 - 12:14 Uhr

bei hochwertigen Sachen mache ich mir auch die Mühe und leihe mir die Cam von meinem Mann.
Und geeinigt haben wir uns - da ich eh niemals so viel für die Tunika haben wollte hab ich der Käuferin bereits 5 Euro zurück erstattet.

Wäre froh wenn ich auch kommunikationsbereite Verkäufer hätte derzeit.....aber hab auch 2 mal nun in die Nesseln gegriffen....einmal ein angeblich neues weisses T-Shirt mit Aufdruck.....kam hier an: erhebliche Waschsspuren und Schattenflecke - Verkäufer reagiert nicht auf Mails.
Das andere ein nagelneues Kleid - Maße angegeben........nur zeigt mir mein Zollstock 4 cm weniger an bei einfacher Brustweite....also 8 cm im Umfang. Tja, Kleid sitzt bei mir deswegen nu wie Presswurst - keine Reaktion von Verkäuferin.

Ich steh wenigstens dazu wenn ich weiss mir ist evtl. ein Fehler unterlaufen und suche ne Einigung - aber gar nicht reagieren......das find ich dreist

Beitrag von gaeltarra 13.05.11 - 12:21 Uhr

Hi Kroko,

finde ich jetzt voll in Ordnung, dass du so reagiert hast und ihr euch einigen konntet.#pro

*schmunzel* - über die Presswurst musste ich jetzt lachen. Nein, ist ärgerlich, klar. In dem Fall ist es aber wirklich ein eindeutiger Fehler auf Seiten der Verkäuferin - da würde ich ebay einschalten. Sich gar nicht melden und auf Vogel-Strauß machen ist ja wohl nicht.

Ich frage mich, was das für Menschen sind. Unten ist so ein Thread mit einer Tasche. Wenn man das alles liest vergehts einem, bei ebay einzustellen bzw. zu kaufen.

Erzähle mal, wie es mit dem Kleid und dem Shirt weiterging, gebe zu, bin neugierig#schein

VG
Gael

Beitrag von sarahg0709 13.05.11 - 13:24 Uhr

Hallo,

aber dann hätte ich darauf nicht geboten. Die Dame hat aber geboten.


LG

Beitrag von denny86 13.05.11 - 11:38 Uhr

Bei mir ist es nicht pastellfarbig...

Wenn in einer Auktion keine Farbe dabei steht, frage ich nochmal nach. Gerade da mna weiss das es zu Abweichungen kommen kann.

  • 1
  • 2