Mess-Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kein0815 13.05.11 - 09:53 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich habe heute Früh Temperatur gemessen:35,8°C(Mund).Allerdings hatte ich nur 5 Stunden Schlaf,bin halt einfach aufgewacht,hoffe,das ist nciht zu wenig Schlaf fürs Tempimessen.

Und wie ist es eigentlich damit,könnte ich danach einfach weiterschlafen oder ist es dann ein falsches Ergebnis weil die Temperatur zu einem späteren Zeitpunkt ja anders sein könnte.

Ich weiß,klingt alles etwas kompliziert#hicks*grins*

Danke schon mal für eure Tipps#winke

Eure kein0815

Beitrag von nini14 13.05.11 - 10:22 Uhr

Ich messe immer morgens um 7 wenn der Wecker klingelt.

Wenn ich früher aufwache, weil mein Mann um viertel nach fünf aufsteht, messe ich nicht. Dann schlafe ich lieber noch ein Stündchen :-)

Muss ich aus irgendwelchen Gründen früher aufstehen, messe ich dann wenn ich aufstehe bzw. der Wecker klingelt und vermerke die abweichende Messzeit im ZB.

Beitrag von saho84 13.05.11 - 10:22 Uhr

Nein, das ist ok! Trag die Tempi ein. so 5-6 Stunden schlaf sollten reichen, aber wichtiger ist die gleiche Uhrzeit.
Ich messe auch immer um 5 Uhr morgens, weil dann mein Freund aufsteht, und bei mir die Zeiten unregelmäßiger sind. Danach dreh ich mich um, und schlafe einfach weiter! Kein Problem!

Beitrag von kein0815 13.05.11 - 11:16 Uhr

Cool,Danke ihr Lieben:-)
LG,kein0815