Ach ja, die lieben Schwiegis ...

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von jessi-77 13.05.11 - 10:11 Uhr

... sind mal wieder beleidigt, weil es nicht nach ihren Vorstellungen läuft!

Meine Tochter (3) hat letzte Woche den Wunsch geäußert, dass sie mal wieder mit Oma spielen möchte. Also haben wir angerufen und gefragt. Meine Schwiegermutter hat aber diese Woche gearbeitet und daher ging es nicht. Wir wollten daher heute noch mal telefonieren und einen Termin suchen. Jetzt rief sie gerade an und sagte, dass sie meine Tochter dann morgen Vormittag abholen würden und sie könnte ja dann auch bei ihnen schlafen. Daraufhin habe ich gesagt, dass es uns am Wochenende nicht passt, da sie ihren Papa zur Zeit in der Woche eh so selten sieht und wir im Moment die zwei freien Tage gerne als Familie nutzen.

Tja und nun ist sie beleidigt, weil sie ihr Wochenende schon danach geplant haben. Aber das ist doch nicht mein Problem, oder? #kratz

Ich habe ihr gesagt, dass sie doch unsere Tochter unter der Woche mal am Morgen/Vormittag abholen können, sich einen schönen Tag machen und irgendwann im Laufe des Nachmittages hier wieder eintrudeln. Derzeit ist mein Schwiegervater nicht arbeiten und sie ab nächster Woche auch nicht. Zum Thema Schlafen hat meine Tochter sich klar geäußert: sie möchte nicht bei Oma und Opa schlafen (obwohl sie schon häufig dort geschlafen hat)! Und ich werde es respektieren.


Sie hat dann nur noch gemeint, sie werde es sich überlegen und wieder melden.

Jetzt bin ich mal gespannt, wie es weiter geht.

Euch einen schönen Tag und #danke fürs lesen!

Jessi

Beitrag von venuscassandra 13.05.11 - 11:57 Uhr

Huhu,

jaja so sind sie... könnte bei meinen auch passieren und ich würde es ebenso wie du ignorieren...
Esist doch alles ne Frage der Absprache und ich kann dich voll verstehen, dass ihr am Wochenende einfach mal Zeit mit euch verbringen möchtet wenn es unter der Woche nicht so rosig aussieht...
Meine malen sich auch immer schön Sachen aus, die wenn es passt natürlich auch gemacht werden aber wenn nicht, dann nicht... dann muss man eben gucken, wie man es anders regeln kann... und wenn deine Tochter da nicht schlafen möchte ist das eben so.... wir haben es immer so gemacht, dass wir trotzdem Schlafsachen mitgegeben haben (weil es sich häufig ergeben hat, dass sie dann doch da schlafen wollte) aber ich muss die Sicherheit haben, dass wenn das Kind nach Hause möchte, dies auch respektiert wird!!!

Bin auch gespannt wie es weiter geht...;-)

LG
Sandra

Beitrag von kleiner.stern 13.05.11 - 18:14 Uhr

Hallo!

So geht es einem aber nicht immer nur mit den Schwiegereltern. So geht es auch mit den eigenen Eltern. Meine Eltern bringen z. B. unsere Kinder abends nicht ins Bett ... d. h. wenn wir z. B. mal abends was vorhaben, dann muss das zu einer Zeit sein, wo die Kiddy´s schon im Bett sind ... dabei haben sie selbst drei Kinder großgezogen.

Auch wenn ich mal abends noch einen Termin habe (mein Mann arbeitet Schicht) und sie müssen noch mal für 1 oder 2 Stunden aufpassen, dann bekomme ich gesagt, dass die Zeiten der Kinderbetreuung um 19.30 Uhr eigentlich zu ende sind, weil danach wollen sie ihre Ruhe haben.

Auch das dort schlafen ist so eine Sache .... meine Mutter braucht ihren Schönheitsschlaf (als ob das noch was bringen würde :-) ) und da stören Kinder eben, die morgens um 06.00 Uhr hellwach aus den Federn hüpfen obwohl sie abend spät ins Bett gegangen sind.

.... aber kurzum ... mach Dir nichts draus ... mach Du Dein Ding ... die kriegen sich schon wieder ein und wenn Dein Kind den Papa nur so selten sieht, dann gehört diese Zeit definitiv Euch dreien ... die Oma und der Opa sind ja praktisch vor Ort und können an den anderen fünf Tagen ihren Bedarf regeln. BASTA! - Nicht nur Kinder brauchen Regeln!

Lieben Gruß,

Diana

Beitrag von mama-sein-ist-toll 13.05.11 - 21:17 Uhr

Wenn ihr das Wochenende ganz klar als Familienzeit definiert, muss das für die Schwiegereltern ok sein.
Würde ich auch gar nicht drum diskutieren.
Du hast genug Auswahlmöglichkeiten angeboten.
Und wenn ein Kind nicht nächtigen will, ist das auch ok!

Beitrag von jessi-77 16.05.11 - 11:18 Uhr

Ich noch mal!

Nachdem am WE Funkstille herrschte, hat mein Freund gestern Abend seine Mutter angerufen und gefragt, ob sie noch Lust auf einen Oma-Opa-Enkel-Tag hätte. Sie total freudig (als wär nix gewesen): ja, jederzeit!

Ihr (!!!) Vorschlag: Wir können sie ja nach dem Frühstück abholen und am Nachmittag zurück bringen. Wann passt es euch denn?

Hmm, kommt mir irgendwie bekannt vor :-p

Naja, Hauptsache, meine Tochter hat einen schönen Tag!

LG, Jessi