Überweisung oder Zahlung mit Kreditkarte (England)?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von laulau 13.05.11 - 10:14 Uhr

Hallo zusammen,

wir haben ein Ferienhaus in England gebucht.

Nun muss ich natürlich den Betrag für das Haus zahlen.

Erstmal eine Anzahlung von 200 Pfund.

Was ist denn gpnstiger Zahlung mit Kreditkarte (ganz normale Mastercard) oder Überweisung?

Der Betrag ist in Pfund fällig, nicht in Euro.

Meine Bank (Reiffeisenbank) spricht von ca. 25-30 EUR an Gebühr für die Überweisung #schock

Kennt sich jemand aus?

Beitrag von wemauchimmer 13.05.11 - 10:21 Uhr

Bei sowas ist Kreditkarte auf jeden Fall günstiger (und natürlich auch viel einfacher).
Je nach Karte (habs bei Mastercard nicht im Kopf) werden 1 oder 2% auf den Tageskurs aufgeschlagen. Das hieße also in Deinem Fall schlimmstenfalls 4 Pfund.
LG

Beitrag von ichbins04 13.05.11 - 11:24 Uhr

hallo,

kreditkarte ist die günstigere variante....

machen wir auch immer so

glg