Erfahrungen in Sachen streptokoken B Test

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puschel260991 13.05.11 - 10:47 Uhr

Huhu ihr lieben,

Die Schwester von meinem FA meinte heute das ich diesen Test machen lassen kann und eig sollte, dieser aber nicht von der Krankenkasse bezahlt wird. Da der aber nur zwischen 15-20€ kostet lass ich ihn natürlich machen. Jetzt wollte ich euch fragen wo der gemacht wird und wie der Test abläuft. Die Schwester meinte nur was von vaginalem abstrich... Und rektalem #Schock
Ich hoffe ihr könnt mich da etwas aufklären.

Lg Puschel mit kleinem Prinz 23+5 #verliebt

Beitrag von melli6678 13.05.11 - 10:51 Uhr

Hallo,

ich hab den Test damals auch machen lassen. Hat glaub ich auch 20 € gekostet. Es wurde nur ein vaginaler abstrich gemacht. Bei mir war er negativ.

Bei meiner Schwester war er in beiden Schwangerschaften positiv...sie hat dann während der Geburt ein Antibiotikum bekommen. Es ist alles gut gegangen. Beide Kinder sind gesund.

Also nicht verrückt machen lassen sollte der Test bei dir positiv sein.

Lg Melli mit Ben an der Hand (22 Monate) #stern im Herzen und #ei inside (8SSW)

Beitrag von puschel260991 13.05.11 - 10:58 Uhr

Ja stimmt das hat se noch dazu gesagt das der bei jeder 3. Schwangeren positiv ist aber dadurch lass ich mich dann nicht verrückt machen :-)

Beitrag von kleinerracker76 13.05.11 - 10:54 Uhr

Habe ihn diese Woche auch machen lassen, ist bei mir negativ.

Es wird lediglich ein vaginaler Abstrich gemacht (in der Zeit zwischen der 35. und 37. SSW).

LG

kleinerracker 35. SSW

Beitrag von puschel260991 13.05.11 - 11:00 Uhr

Sie meinte auch das der zwei ma gemacht wird. Ich hoffe auch das es bei vaginal bleibt alles andere wäre sehr... Doof ^^
und wo wird der gemacht ??

Beitrag von kleinerracker76 13.05.11 - 11:18 Uhr

Ich weiß nur, dass er ein Mal gemacht wird. Vor der 35. SSW macht es auch keinen Sinn, da die meißten Ärzte vor der Geburt nicht behandeln. Es gibt auch Ausnahmen.

Sollte man positiv sein, dann bekommt die Frau bei der Geburt intravenös ein Antibiotikum.

Ich habe diese Woche normalen Termin bei meiner FÄ gehabt und habe nachgefragt. Sie hat gleich das Röhrchen geholt und den Abstrich gemacht. Ergebnis hatte ich heute (neg.).

Beitrag von ernabert 13.05.11 - 11:41 Uhr

Ich habe ihn machen lassen und er war positiv! Deshalb bin ich auch entgegen dem Ratschlag meiner Hebi aber dem Rat meines FA folgend nach dem Blasensprung sofort in KH gefahren und habe mir dort eine AB-Infusion geben lassen.