wirkt sich alkohol auf den Zyklus aus?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angi1987 13.05.11 - 11:19 Uhr

Hallo,

mein Mann und ich üben zwar noch nicht (ich darf noch nicht) aber der KiWu ist da. Nun wollte ich erst mal einen halbwegs geregelten Zyklus haben bis wir dann im Sept. loslegen...

Tja, aber meine Mens kommt nicht, trotz Utrogest absetzen etc.
Hab nachher einen FA-Termin.

Es fühlt sich fast täglich so an als ob was kommt, aber da kommt nix.

Gestern hab ich paar Gläschen Sekt getrunken und am WE Wein, hat das vielleicht was damit zu tun?

Beitrag von palomita 13.05.11 - 11:26 Uhr

bei mir hat sich das nie ausgewirkt. hatte immer einen bombensicheren Zyklus und auch mal hin und wieder was getrunken. Unsere Tochter ist sogar bei ner Flasche Schampus entstanden ;-). Kann ich mir nicht vorstellen.
LG, palo

Beitrag von melle0306 13.05.11 - 11:33 Uhr

Hallo Angi...

Ich habe mal in einer Zeitschrift gelesen, dass Alkohol nur die Fruchtbarkeit beeinträchtigt, wenn viel Alkohol getrunken wird.
Der Zyklus ist unregelmäßig und es kann länger dauern schwanger zu werden.

Ich glaube allerdings nicht, dass wenn wir von einem Wochenende mit Alkohol, von viel reden.

Also mach dir darüber keine Gedanken.

Ich drücke die Daumen für deinen Termin... Liebe Grüße

Beitrag von angi1987 13.05.11 - 12:01 Uhr

Hab gerade gesehen, dass du aus Eberswalde kommst....dort hab ich Freunde :-)

Wollt ich nur mal loswerden!

Beitrag von melle0306 13.07.11 - 10:42 Uhr

;-) Hab jetzt erst deinen Kommentar gelesen... Ist ja echt witzig... Bist denn öfters da?