Wie verhalte ich mich ihr gegenüber?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von jill1979 13.05.11 - 11:50 Uhr

Mir brennt da eine Geschichte auf der Selle und ich weiß nicht was ich da machen kann.Obs hier her gehört weiß ich nicht,aber ich brauch da mal ein paar außenstehende Meinungen zu.
Also.ich habe eine Freundin,sie ist 25 und hat einen 15 Monate alten Sohn mit einem Türken.Sie selbst ist Griechin.Die beiden führen eine Beziehung mit vielen Aufs und Abs.Gerade haben sie ein Hoch.Nun hat sie ihm einen Heiratsantrag gemacht.Er ihr ja nicht,weil er insgeheim gar nicht richtig will..das wissen eigendlich alle,aber sie ist rosarot und siehts nicht.Er hat "ja" gesagt..naja,was sollte er auch anderes machen.Sie fragte ihn vor versammelter Familie an Ostern.Er hätte sonst ja sein gesicht verloren.Ihr habe ich das auch so versucht zu erklären.Sie siehts nicht.Nun soll auch schon im September geheiratet werden.Sie ist finanziel voll von ihm abhängig.Sie arbeitet bei uns im Geschäft als 400 Euro Kraft und das wars.Er macht krumme Geschäfte mit Versicherungen.Alles illegal legal.Mal ist bei ihm viel Geld da,da der nichts,so dass sie von ihrem Sohn das Sparbuch plündern muss oder uns nach Vorschuss fragt...Nun will er sich einen Prsche Cayenne kaufen..man man man,wo leben die?Sie wird richtig auf die Nase fallen mit dem mann.Aber wie bringe ich ihr das Nahe?ich versuche sie ja immer auf das ein oder andere hinzuweisen.Sie sagt dann ja ja,hast ja recht,macht aber dann weiter mit ihm.Sie ist ein totaler Familienmensch.Denkt an ein zweites Kind..wuah.Und nun heiratet sie ihn,mit den Schulden,die er so macht,mit der kriminellen Ader und irgendwann ist der Typ im Knast und sie sitzt alleine da.ich fühle mich so hilflos und es tut mir so leid...

Beitrag von redrose123 13.05.11 - 12:01 Uhr

Alles illegal legal

Was denn nun? Illegal oder legal? #kratz

Lass sie fallen wer nicht hören will muss eben fühlen#winke

Beitrag von jill1979 13.05.11 - 12:06 Uhr

Es sind einfach zwielichtige Geschäfte.Er meint immer man kann ihn dafür nicht rankriegen und so..aber das wird auch noch passieren irgendwann.

Beitrag von sonne.hannover 13.05.11 - 12:08 Uhr

dann soll es so sein.

Beitrag von sonne.hannover 13.05.11 - 12:01 Uhr

Da kannst Du gar nichts machen, sie muss da von selbst drauf kommen, sollte dem so sein, wie Du es schreibst. Sie muss von selbst auf die Nase fallen.

Beitrag von thea21 13.05.11 - 12:03 Uhr

Hallo,

es kann dir leid tun, aber es ist ihr leben

Beitrag von siomi 13.05.11 - 12:12 Uhr


Du mischst dich in Sachen ein, die dich nichts angehen!

Beitrag von frieda05 13.05.11 - 12:18 Uhr

"laß sie fallen..." -- - -
"misch Dich nicht ein..." - - - - -
"Ihr Pech...."......

man, was bin ich froh, daß meine Freundinen nicht so sind......

Am Besten wäre noch, wenn der Ratschlag käme: " Halt die Klappe bis es eskaliert und sag Ihr dann: Ich habe es doch gleich gesagt" #rofl#rofl#rofl....

Meine Variante wäre:

Rede mit ihr. Immer wieder. Stumpf und blöd, wie mit einem kranken Gaul. Entweder klingelt es irgentwann bei Ihr... - und wenn nicht - - - sei für sie da, wenn sie auf die Schnauze gefallen ist.

Dennn genau dazu sind Freunde da.

GzG
Irmi

Beitrag von redrose123 13.05.11 - 12:35 Uhr

Na reden und reden ok aber irgendwann is ja auch gut liebste Frieda :-P Ansonsten ja hast ja recht....

Beitrag von falkster 13.05.11 - 14:11 Uhr

genau so...

Beitrag von pcp 13.05.11 - 12:34 Uhr

Die Ratschläge hier bieten ja wieder mal Lebenshilfe vom Feinsten! #ole

Wenn sie es jetzt noch nicht sehen will muß sie vielleicht wirklich erst auf die Fresse fallen. Bleib weiterhin kritisch und äußere Deine Meinung. Dazu hat man als Freundin durchaus das Recht.

Und solange sie sich Dir gegenüber fair verhält, wüßte ich nicht warum Du sie "fallen lassen solltest"...?

lg

Beitrag von ajl138 13.05.11 - 13:01 Uhr

Ich denke nicht,dass du viel ändern wirst,aber rede immer wieder mit ihr,und wenn es dann zum Crash kommt sei für sie da.Ich denke das genauso wichtig.