so kanns gehen ... trocken werden ... silopo!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von meandco 13.05.11 - 12:47 Uhr

unsere große weigerte sich ja jetzt lange zeit überhaupt nur in die nähe der toi zu gehen. da ich sie auch nicht zwingen wollte (stundenlanges sitzen hat meine schwiemu schon besorgt, bis ich dahinter gekommen bin :-[) hab ich sie eben einfach lassen wie sie wollte. windel rein und gut ist. hab jetzt eigentlich fix mit sommer gerechnet und fand das eigentlich auch ganz gut #pro

tja, nur hab ich die rechnung ohne töchterchen gemacht #schwitz ich hab am sonntag et, also echt 1000 sorgen außer wäsche waschen. und sie? sie entschließt sich am mittwoch, dass sie ab heute keine windel mehr haben will #schock#schwitz (#verliebt#freu#huepf).

bin ja mächtig stolz auf sie ... #verliebt
aber 1-2 x tägl gehts noch daneben. und im einkauszentrum gestern, musste ich mich immer ganz schön zusammenreißen, damit ich auch schnell genug mit ihr bis zur toi komme #schwitz

na, kommt zeit kommt rat ... ich denke, das wird jetzt jeden tag besser #freu und die paar tage wo ich eventuell im kh bin, werden der papa und sie das schon schaffen #pro

sorry, fürs sinnlose #bla#bla#bla#bla eigentlich wollte ich ja nur sagen, wie stolz ich auf meine maus bin, auch wenn der zeitpunkt für mich jetzt nicht so optimal gewählt war ;-)

lg
me

Beitrag von grinsekatze85 13.05.11 - 13:06 Uhr

Hallo!

#freu
Kann dich so super verstehen, hatte schon weiter unten bei einem Post geantwortet!

Unser Sohnemann ist jetzt 3 1/2 und machte auch kaum Anstalten auf`s Töpfchen zu gehen (Toilette war absolut tabu!! bei meinem Sohn), na gut dachte ich, dann das Töpfchen.
Wir haben letztes Jahr im Sommer schonmal den Versuch gestartet, was auch tagsüber zuhause super klappte, aber eben nur zuhause. Ansonsten ging es immer in die Hochziehwindel, egal wo wir waren. Und Nachts ging es sowieso immer in die Windel.

Und seid letzter Woche aufeinmal, wollte er erst auf Töpfchen, ging super, die Hochziehwindeln sind trocken #freu.
Und seid dem Besuch beim Opa am Mittwoch (da war ja kein Töpfchen nur eine gr. Toilette;-)) liebt er die Toilette, benutzt sein Töpfchen jetzt als Tritt#verliebt und die Hochziehwindeln, die er nur noch trägt sind trocken auch nachts....#huepf
Bin mal gespannt wie es aussieht mit *groß* machen, das ging bis jetzt nur in die Windel #zitter, aber da lasse ich mich einfach mal von meinem Sohn überraschen....;-) Was er möchte!!

Kann dich so gut verstehen, man ist wirklich richtig stolz auf sein Kind und dann sieht man wieder, wie schnell sie wachsen!!#schein

Beitrag von emilylucy05 13.05.11 - 13:06 Uhr

Hi,

so war es bei uns auch. Meine Mutter hat unseren sohn auch stunden sitzen lassen. #aerger Seitdem hält er immer sein großes Geschäft auf. Das ist jetzt noch eher das Problem bei uns. Pipi wird aber nun immer auf Toilette gemacht. Über nacht bekommt er noch eine Pampers um aber meist ist sie trocken. :-D

lg emilylucy

Beitrag von krabbelinchen 13.05.11 - 13:06 Uhr

Hallo!


Mensch da kannst du ja richtig stolz sein, auch wenn der Zeitpunkt wohl nixht der passendste ist, aber nun gut :-)

Bei meiner Tochter war es genauso, das Klo und den Topf hat sie komplett verweigert und dann mit einem Schlag wollte sie keine Windel mehr#schock
Naja gleiche Situation wie bei euch, aber es ging echt schnell, bis sich das eingespielt hatte und nun ist sie seit Ende Februar 2011 Tag ung Nacht trocken #huepf Und ich bin sooo stolz auf sie :-)

Ich wünsch euch alles Gute fürs weitere "Trocken werden" und dir eine schöne Geburt :-)

LG krabbelinchen