ich weiss net obs hier hin gehört...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von kruemelmonster1804 13.05.11 - 12:56 Uhr

hallöchen ihr lieben ich habe da mal ne frage bezüglich schwangerschaftstest...

also: wielange kann man in einer ss nen test machen??
also zeigt der test die ganze ss positiv an oder ab ner bestimmten woche net mehr??

ich soll das von meiner freundin fragen...ich erkläre mal kurz ihre situation..

sie ist 24 jahre und hat schon kinder,jetzt denkt sie wieder schwanger zusein obwohl sie regelmässig ihre mens hat....sie denkt das, weil sie immer so komische stubser merkt im unterbauch..hatte zu ihr gesagt das das ihre muskulartur sein könnte,aber sie meinte:nein das fühlt sich so an als würde sich ein baby bewegen...also so ca. in der 18 woche das bewegen vom baby...sie hat wohl auch unterleibschmerzen ab und zu mal... wie mutterbänderziehn!!

ich weiss net was ich davon halten soll man kann sich ja auch viel einbilden..

was kann sie denn jetzt tun..würde denn ein ss-test nochwas bringen??wenn sie wirklich soweit sein sollte???


ich hoffe ich habs gut erklärt??!!

glg julia#winke

Beitrag von haruka80 13.05.11 - 12:59 Uhr

Hallo Julia,

ich meine, nachher so ab der 30. SSw könnte der Test wieder negativ ausfallen. aber ich selbst habs auch nur gelesen und nie probiert.

Ich würde zum FA gehen, ein Ultraschall sagt mehr als 1000 Tests;)

LG.

Haruka 25.SSW

Beitrag von kruemelmonster1804 13.05.11 - 13:02 Uhr

okay vielen lieben dank!!!

;-)

Beitrag von sasa1406 13.05.11 - 13:41 Uhr

ich würde an ihrer Stelle mal zum FA gehen, und ihm die Situation schildern, er kann doch dann auch direkt per US gucken, obs sich wirklich um ne SS handelt