versteht ich´s einfach nicht

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von hhmmmmmm 13.05.11 - 13:07 Uhr

Hallo,

also mein Mann musste sich einer OP an der Hand unterziehen. Da in dem Zusammenhang Sex ja nur in gewissen Positionen möglich ist habe ich ihm einige vorgeschlagen. Er lehnte aber alle ab auch blasen wollte er nicht. Gut, verzichteten wir fast 3 Wochen auf Sex. War für mich ok das es ihm ja nicht gut ging.

Nun ist er wieder gesund und wir hatten auch Sex (2x in 2 Wochen). Wir haben seit längerem nur noch 1 mal die Woche, was ich schade finde.

Naja nun saß ich am PC und sah das er auf Pornoseiten war, auf denen er sich Bilder/Filme ansah in denen Frauen Männern einen blasen. Ich verstehe nicht so ganz weshalb er sich es anschaut aber nicht probieren möchte (ja er noch nie einen geblasen bekommen).

Am Samstag kam auf Pro7 diese Sexdoku. Die hat er einfach weggeschaltet obwohl ich sie mir gerne ansehen wollte. Er meinte er sieht sowas nicht gerne. Nee ist klar, aber Porno´s anschauen#kratz

habt ihr da ne idee
lg

Beitrag von wartemama 13.05.11 - 13:23 Uhr

Ich habe eine Idee: Sprich' doch mal mit Deinem Mann.

LG wartemama

Beitrag von hhmmmmm 13.05.11 - 13:31 Uhr

hm#kratz das du ich jedes mal wenn er mich wegschubst. er meint dann er mag es halt nicht und will es nicht.

´tschuldige das ich grad pampig klinge aber seit einem jahr rede ich mir den mund fusselig.

Beitrag von wartemama 13.05.11 - 13:46 Uhr

Das wäre natürlich eine wichtige Zusatz-Info gewesen.

Was genau ist denn jetzt das Problem?

Daß Ihr nur noch 1x die Woche miteinander Sex habt? Daß er scheinbar keinen Oralsex mag, es ihm aber gefällt, sich so etwas anzusehen? Generell das Anschauen von Pornos? Oder daß er einfach umschaltet, ohne Dich zu fragen? Grundsätzliche Unzufriedenheit?

LG wartemama

Beitrag von hhmmmm 13.05.11 - 13:58 Uhr

ich muss gestehen das ich grad schmunzeln musste.

mein problem ist
1 der wenige sex: ja!
2. Oralsex: naja ist jetzt nicht so schlimm, will IHM ja was gutes tun
3. das er die Filme guck stört mich nicht obwohl ich mir manchmal verarscht vorkomme.
4. nee grundsätzlich unzufrieden bin ich nicht.

ich frage oft ob wir mal was anderes ausprobieren möchte. habe zuhause ein buch wo man sich halt ein wenig anschauen kann was stellungen und errogene zonen angeht. Er will es sich nicht anschauen. er legt es weg wenn ich es ihm hinlege und wenn ich ihm was zeige grinst er nur und macht es zu. (wie ein 16 jähriger-blöder vergleich ich weiß)

Beitrag von wartemama 13.05.11 - 14:17 Uhr

Na, dann konnte ich Dich wenigstens etwas aufheitern. :-)

Einmal die Woche wäre mir persönlich jetzt auch etwas wenig; ich habe das Glück, daß mein Mann und ich insoweit gleich ticken.

Du schreibst, daß er Dich wegschubst. Wie soll ich das denn verstehen?
Liegt er mit einer Erektion vor Dir, Du möchtest Dich auf ihn setzen und er schiebt Dich weg? Jedes Mal? Also.... dann stimmt etwas in Eurer Ehe nicht.

Beitrag von hhmmmm 13.05.11 - 18:50 Uhr

wenn wir im bett sind dann rutsche ich an ihn ran und fange an an ihm "rumzuspielen" in der hoffnung ihn scharf zu bekommen. aber nein er schiebt mich weg und sagt er hat keine lust. ist klar wenn man sich den ganzen tag pornos anschaut.#schmoll

Beitrag von badguy 13.05.11 - 13:24 Uhr

Vorschlagen... hört sich gut an. Welches Schweinderl hättens denn gern.

Weniger Theorie mehr Praxis.

Beitrag von hhmmmm 13.05.11 - 13:32 Uhr

bei der praxis schiebt er mich weg...

Beitrag von badguy 13.05.11 - 13:38 Uhr

Sagst du mir gerade, dass er dich wegschiebt, wenn du, anstatt ihn nach seinem Stellungswunsch zu fragen, dich einfach rittlings auf ihn drauf setzt und was gegen seine "Schmerzen" tust?

Wenn dem so ist, müsste mich dann nicht wegschubsen, dann würde ich von alleine weglaufen.

Beitrag von hhmmmm 13.05.11 - 14:02 Uhr

er schubst mich shcon weg bevor ich "aufsteigen" kann.

Beitrag von badguy 13.05.11 - 14:12 Uhr

Und wie habt ihr Sex?

Beitrag von hhmmmm 13.05.11 - 18:51 Uhr

ich muss warten bis er anfängt#schmoll

Beitrag von michisfrau 13.05.11 - 13:26 Uhr

Hmmmm......

Dein Mann hat noch nie einen geblasen bekommen und will es auch nicht ausprobieren?????? Da bist du dir echt sicher?????


Sorry.......aber das hab ich ja noch nie gehört!!!!

Die Männer beschweren sich ja meist das es nicht jede Frau macht oder auch nicht jede kann.........
Aber wie man sieht........es gibt auch Ausnahmen!



LG
#winke

Beitrag von frosch1982 13.05.11 - 13:42 Uhr

Vielleicht hatte er mal eine die es nicht konnte und ist gebissen worden#gruebel

Beitrag von michisfrau 13.05.11 - 13:44 Uhr

LAAAAAAACH:..........#heul

Autsch.......na das kann natürlich auch sein........

Beitrag von kenn ich auch 14.05.11 - 10:29 Uhr

Ich habe auch einen ähnlichen Mann.
Er steht auch nicht auf blasen.

Beitrag von und nu?? 14.05.11 - 16:29 Uhr

Bevor ich mit meinem Mann zusammen gekommen bin, hat er auch noch nie einen geblasen bekommen.

Er war mit seiner Ex neun Jahre zusammen, die haben ein Kind zusammen (was gleich beim ersten Versuch klappte) und sonst soviel sex gehabt in der Beziehung, das kann er an zwei Händen abzählen. Die letzten drei Jahre hat er gar keinen bekommen.

Ich bin mir sicher das mein mann mich da nicht angelogen hat. Er ist viel zu erlich und da ich mit seiner Ex ein recht gutes Verhältnis hab, hab ich mich mal mit ihr durch Zufall unterhalten und da hat sie es mir auch erzählt.

LG

Beitrag von gustav-g 13.05.11 - 13:29 Uhr

Er ist verklemmt und schämt sich vor dir.

Es ist gut, dass er sich Pornoseiten anschaut. Öffne eine dieser Seiten und sage ihm, dass du so etwas erleben willst.

Schlimm finde ich, dass er ein Fernsehprogramm einfach wegschaltet, ohne dich zu fragen. Das ist respektlos und nicht zumutbar.

Beitrag von hhmmmm 13.05.11 - 14:06 Uhr

nee warum sollte er sich denn vor mir schämen. er geht sonst eingentlich mir gegenüber mit seinem besten stück recht freizügig um.

mich hat beim umschalten nur die brgündung geärgert: das ist ja alber. gibts nicht noch was vernüftiges.

Beitrag von jawarumwohl 13.05.11 - 20:07 Uhr

Es ist wohl nicht die Scham sich Dir gegenüber nackt zu zeigen sondern diverse Dinge mit Dir auszuprobieren.

Wenn jemand alleine zwar Pornos anschaut diese Dinge aber mit der eigenen Frau nicht umsetzen mag, wonach klingt das? Nach Verklemmtheit. Oder glaubst Du er schaut sich Pornos an um die menschliche Anatomie zu studieren?

Beitrag von 71068 13.05.11 - 19:25 Uhr

Beruhigend vor mich hinmurmelnd:

Es ist Freitag. Es kann nur Freitag sein. Es muß einfach Freitag sein.
Aber ja, sogar der 13..

Beruhigt den Angstschweiss von der Stirn wisch.

Ehe, wegschubsen, kein Interesse an Oralverkehr...
Freitag - die einzige Erklärung.

Beitrag von hhmmmm 13.05.11 - 19:46 Uhr

find ich ein bissl blöd von dir. für mich ist das ernst

Beitrag von pcp 13.05.11 - 20:10 Uhr

Hallo,

wie alt seid ihr denn? Er hat wirklich noch nie einen Blow-Job bekommen?

Hast Du ihn auf die Pornos angesprochen?

Bei so einem Verhalten würde ich auch spontan auf absolute Verklemmtheit tippen.

lg

Beitrag von hhmmmmm 13.05.11 - 20:41 Uhr

er ist 47 und ich habe ihn als er 42 war kennengelernt.
er wurde als kind misbraucht was diese lange sexabstinenz verursacht hat. er war allerdings vor mir 10 jahre mit einer anderen frau zusammen wo ich nicht weiß was lief.

ich bin 27 und bin eigentlich recht offen.