Wie anziehn im Ergobaby?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von itarnis 13.05.11 - 13:17 Uhr

Hallo zusammen,

wie zieht ihr Eure Kleinen an für die Tragehilfe?

Wir haben uns einen ErgoBaby Carrier Sport mit einem Neugeborenen-Einsatz zugelegt. Tuch wie meinem großen wollte ich nicht wieder damit auch der Papa ma tragen darf.
Wir haben zwar auch einen Kinderwagen allerdings sind wir eine sehr aktive Familie: Walking, viel laufen etc und mit Kiddies in der Natur unterwegs, das da die Karre nur hinderlich ist.Zudem bin ich ne Beutelmama^^ ;-)
Nu zu meiner Frage. Wie zieh ich ihn an? normal (Mit Jäckchen und noch ein paar Socken)wie für den MaxiCosi oder leichter wie in der Karre mit einer Decke? Oder reicht hose,Pulli und Mützchen wegen Wind? Empfinde mit Jacke etc das zu warm, durch meine/Papas Körperwärme und den Einsatz.
Hat da jemand Erfahrungswerte? Hochsommer haben wir noch nicht aber Sibierische Kälte nu auch nicht, allerdings weht der Wind noch recht kräftig bei uns im Norden.
Grüße#winke Nici
Schönes Wochenende an alle Muttis

Beitrag von franny191 13.05.11 - 13:30 Uhr

Also ich hab meinem Kleinen heute ne leichte Mütze für den Wind aufgesetzt. Hose, Pulli und ne dünne Jacke drüber (Strickjacke/Sweatjacke was ganz leichtes halt)
Man sagt, das die Trage eine Schicht Klamotten ersetzt. Also ich denke evtl wenn die Sonne ja noch draußen ist, kannst auch das Jäckchen dann weglassen.

Grüße

Beitrag von sunberl 13.05.11 - 16:22 Uhr

Also wenn das Baby im Neugeboreneinsatz des Ergobaby sitzt, dann ist das supi gepolstert. Ich hatte das im Winter und da hat sie schon geschwitzt. ALso jetzt würde ich da keine Jacke anziehen. Das Ding ist so dick gefüttert, da reicht leichte Kleidung, auch an den Beinen. Lediglich etwas dickere Socken an den Füßen und ein Sommermützchen auf den Kopf, sonst gibts da schnell einen nassen Nacken.

Beitrag von itarnis 14.05.11 - 18:36 Uhr

Ich danke Euch für die Antworten#blume
Wir waren heute im Tierpark, bissl Niesel und frischer Wind. Der kleine hatte nu ne Strumpfhose, dünne Hose und gestrickte Wollsocken, dünner Pulli und nen leichtes Jäckchen an dazu ne dünne Mütze. Schwitzte nicht und schlief die ganze Zeit wohlig vor sich hin. Werd ihn am besten immer Zwiebeltechnisch anplünn und notfalls entschälen?^^ Wenns nur richtig knackig heiß wird, also da bekomm ich bedenken mit dem Neugeborenem-Einsatz. Naja denn wohl nur im Body mit Söckchen. Seltsam bei meinem Großen wars noch normal das sie immer Handschuhe und Mützchen anziehn. Die Babys könnten ja bei 30°C erfrieren. lol #schwitz

#winke Nici